Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Die Alben

Ab
HI-RES34,49 Fr.
CD24,49 Fr.

Messen, Passionen, Requiems - Erschienen am 16. März 2018 | Deutsche Grammophon (DG)

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Choc de Classica
Die 1971 uraufgeführte Mass von Bernstein lässt sich nur schwer einordnen. Es ist keine echte Messe, sondern eine Art Demontage der traditionellen Messe. Der vollständige Titel lautet übrigens MASS: A Theatre Piece for Singers, Players, and Dancers („Messe: ein Theaterstück für Sänger, Instrumentalisten und Tänzer“). Die Handlung könnte man als eine Art Gottesdienst beschreiben, bei dem einiges schief läuft, bevor dann am Ende doch universeller Frieden eintritt. Am Anfang scheinen sich alle einig zu sein, dann aber beginnen die „Straßenmusiker“ die Notwendigkeit, ja sogar die Existenz Gottes in Frage zu stellen. Die sich daraus ergebende Kakophonie steigt zu einem katastrophalen Höhepunkt an und wird schließlich wieder besänftigt, indem der Zelebrant der Messe alle Geister um die Gottheit versammelt. Die Messe endet mit einem abschließenden „Gehet hin in Frieden“. Bernstein hat in seiner Partitur alle möglichen Elemente der Musik des 20. Jahrhunderts versammelt: Jazz, Blues, Rock, Broadway, Expressionismus, Zwölftontechnik, ein an Britten erinnernder Modernismus, Straßenmusik, Blaskapellenmusik, klassischer Gesang mit Jazz und Gospelrezitationen: ein wahrer Turm von Babel an Stilrichtungen, die nicht ganz einfach zusammengebaut werden können. Man kann sich jedoch auf Yannick Nézet-Séguin verlassen, dem es gelingt, die vielen verschiedenen Elemente miteinander zu verbinden. Die vorliegende live-Aufnahme ist bei einem Konzert mit einer verblüffenden räumlichen Anordnung entstanden. Der Geschichte des Werkes mangelt es nicht an Komik: der FBI – der keine Gelegenheit auslässt, um sich zu blamieren – qualifizierte Mass als pazifistische Kampagne gegen das Establishment und hat Nixon angewiesen, nicht an der Uraufführung teilzunehmen. Dabei wurde das Werk von Jackie Kennedy eigens zur Einweihung des Kennedy Center for the Arts in Washington bestellt, während sich die Vereinigten Staaten mitten im tiefsten Sumpf des Vietnamkrieges steckten… © Marc Trautmann/Qobuz
Ab
HI-RES33,29 Fr.
CD23,79 Fr.

Geistliche Vokalmusik - Erschienen am 10. November 2017 | harmonia mundi

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Choc de Classica
Es sei gleich erwähnt, dass das vorliegende – einfach herrliche – Album mit Selva morale et spirituale (wörtlich: Der moralische und spirituelle Wald) von Monteverdi nicht das gesamte Werk des großen Meisters enthält, sein letztes, das 1640 veröffentlicht wurde, sondern nur fünfzehn Stücke daraus, die sorgfältig ausgewählt wurden, um einen Überblick über die verschiedenen Stile und melodischen und formalen Genres zu bieten, mit denen sich Monteverdi beschäftigt hat, vor allem in der geistlichen Musik. Eine Gesamtausgabe würde leicht drei bis vier Stunden beanspruchen… Sagen wir es gleich: die Interpretation von Pablo Heras-Casado an der Spitze des Balthasar-Neumann-Chors und -Ensembles ist einmalig schön und lässt den vokalen und instrumentalen Klangfarben (Monteverdi hat die Instrumentierung sowie den Wechsel zwischen Singstimmen und Instrumenten genau notiert) sowie den so charakteristischen venezianischen Klängen viel Raum. Heras-Casado beweist hier eindeutig, dass er nicht nur ein ausgezeichneter Sinfonieorchester-Dirigent ist, sondern auch die Vokalmusik der Renaissance bis ins kleinste Detail kennt. © SM/Qobuz
Ab
HI-RES17,99 Fr.
CD12,99 Fr.

Geistliche Vokalmusik - Erschienen am 3. März 2017 | Coro

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Diapason d'or de l'année - Diapason d'or - Choc de Classica - Choc Classica de l'année
Ab
HI-RES16,49 Fr.
CD10,99 Fr.

Geistliche Vokalmusik - Erschienen am 27. Mai 2016 | Phi

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Choc de Classica - Choc Classica de l'année
All four of the works on this album come from the last part of Stravinsky's career, when he accepted the reigning serialist orthodoxy of the day. As with other music of the period, these have declined in performance frequency (and were never that popular to begin with) since then. Yet they respond well to the rather stark performances of which early music singers are capable, and that's what you get here from the superb Collegium Vocale Ghent and Royal Flemish Philharmonic. Three of the four are serialist; the last is a completion of a motet by Renaissance experimentalist Carlo Gesualdo. Of the two large chorus-and-orchestra pieces, the Requiem Canticles of 1966 probably enjoy more frequent performances as Stravinsky's last major composition. They are short, almost fragmentary settings of requiem texts that bring Webern to mind. The lesser-known work is Threni (1958), a setting of selections from the Lamentations of Jeremiah the Prophet. This work perhaps comes closer than any other to bringing Stravinsky's late style full circle to the Russian-influenced sound of his early work. Sample the tenor-flügelhorn duet on different versions of the tone row in the "Quomodo sedet," curiously evocative of Orthodox chant. The two small unaccompanied choral pieces are genuine rarities, and they're beautifully sung here. Recommended for lovers of Stravinsky's serialist period, or even just for those who want to sample it. Outhere's engineering work at the De Singel arts center in Antwerp is impressive. © TiVo
Ab
HI-RES16,99 Fr.
CD13,59 Fr.

Geistliche Vokalmusik - Erschienen am 3. September 2015 | Mirare

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Choc de Classica - Choc Classica de l'année
Ab
HI-RES16,99 Fr.
CD13,59 Fr.

Messen, Passionen, Requiems - Erschienen am 8. September 2014 | INTERARTS

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 4F de Télérama - Choc de Classica
Ab
HI-RES33,29 Fr.
CD23,79 Fr.

Geistliche Vokalmusik - Erschienen am 10. März 2014 | harmonia mundi

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Choc de Classica - Choc Classica de l'année - Hi-Res Audio
Ab
HI-RES41,49 Fr.
CD29,99 Fr.

Messen, Passionen, Requiems - Erschienen am 7. Oktober 2013 | harmonia mundi

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Choc de Classica - Choc Classica de l'année - Hi-Res Audio
Ab
HI-RES15,99 Fr.
CD12,99 Fr.

Geistliche Vokalmusik - Erschienen am 1. Januar 2013 | Chandos

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Choc de Classica - Hi-Res Audio - La Clef du mois RESMUSICA
Ab
HI-RES30,99 Fr.
CD21,99 Fr.

Geistliche Vokalmusik - Erschienen am 25. Oktober 2010 | RCA Red Seal

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Gramophone Editor's Choice - Choc de Classica - Choc Classica de l'année - Hi-Res Audio