Der Sound macht die Musik.

Eine neue Art des Musikhörens wartet auf Sie. Erleben Sie Ihre Lieblingskünstler in unvergleichlicher Klangqualität. Seit seiner Entstehung versteht Qobuz sich als Botschafter von High Fidelity und gilt als Vorreiter auf dem Gebiet der hochauflösenden Musik.

Was bedeutet "hohe Klangqualität"? Finden Sie Ihr perfektes Hi-Fi-Setup →

Sie möchten echten HD-Sound im Streaming erleben? Testen Sie Qobuz jetzt einen Monat lang kostenlos.

Testmonat starten

Vom analogen Signal zum digitalen Audio

Ein analoges Audiosignal besteht, ebenso wie ein elektrisches Signal, aus einer sinusförmigen Welle. Ein digitales Signal ist die Wiedergabe dieser sinusförmigen Kurve, die die Schallwelle darstellt. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese Wiedergabe mit mehr oder weniger Präzision zu erreichen. Je genauer die digitale Wiedergabe durchgeführt wird, desto genauer und naturgetreuer ist das gehörte Ergebnis. Diese Genauigkeit hängt vom gewählten Format und der Qualität der Datei ab.

Wählen Sie eine Audioqualität:

Akustische Welle MP3 320 Kbps

MP3 ist eine komprimierte, verlustbehaftete Audio-Datei und ein destruktives Format, das die Klangqualität erheblich verändert. Der Bitrate von 320 kbit/s entspricht der Anzahl der Bits pro Sekunde, nämlich 320.000. MP3 hat vor allem den Vorteil einer Dateigröße, die deutlich kleiner ist als die einer CD-Datei, was seinen massiven Einsatz beim Streaming erklärt. Das Original-Audio wird gesampelt, jedoch mit einer geringeren Anzahl von Samples und damit einer geringeren Präzision, bei der zahlreiche Audio-Informationen verloren gehen.

Diese Qualität entspricht der Klangqualität einer Compact Disc, die man mit einem CD-Player hören kann. In der Digitaltechnik entspricht die CD-Qualität einer Spezifikation, die das gleiche Format wie die Originaldatei 16-Bit / 44,1 kHz erfordert. Auf Qobuz sind Dateien in CD-Qualität in FLAC verfügbar, einem verlustfreien Komprimierungsformat, das die Dateigröße reduziert, ohne die Originalqualität zu beeinträchtigen.

Hi-Res Audio ist für Audiodateien bestimmt, die einen Klang von höherer Qualität liefern als CDs. Diese Dateien werden mit einer Auflösung von 24-Bit kodiert (im Vergleich zu 16-Bit bei CD-Qualität). Wir sprechen auch von Studioqualität, da die 24-Bit-Auflösung diejenige ist, die in einem Aufnahmestudio verwendet wird. Der Gewinn an Klangfülle und Empfindungen ist im Vergleich zu MP3- oder sogar CD-Dateien beträchtlich!

Wie kann beim Streaming und Download eine optimale Audioqualität garantiert werden?

Das optimale Musikerlebnis wird durch eine Vielzahl an Faktoren gewährleistet, die jeweils für einen anderen Aspekt verantwortlich sind. Qobuz setzt sich dafür ein, dass der Anspruch auf dem gesamten Weg der Musik, von der Idee zum fertigen Produkt, auf allen Gliedern der Kette, gleich hoch ist.

Wir funktioniert das?

Die Komposition Die Komposition

Illustration de composition

Die Komposition ist der erste Schritt, mit dem ein Songschreiber, ein Interpret oder eine Band den kreativen Prozess einleiten, der am Ende ein musikalisches Produkt hervorbringen wird. In dieser entscheidenden Phase definiert der Künstler die musikalische Richtung, in die er sich bewegen möchte.

Die Komposition ist auch der Schritt, der dazu dient, die musikalische Identität des Künstlers zu definieren sowie ihm einen Stil und eine bestimmte Linie zuzuschreiben.

Die Aufnahme

Die Aufnahme Die Aufnahme

Illustration d'enregistrement

Dies ist der Moment, in dem der Künstler das Studio betritt. Im Allgemeinen hilft der pragmatische und analytische Ansatz des Toningenieurs dem Künstler, ein Produkt zu schaffen, das ihm gefällt und gleichzeitig dem vordefinierten Stil treu bleibt.

Die Aufnahme bestimmt die endgültige Qualität des Produkts und gibt dem Klang eine gewisse Farbe. Der Toningenieur wählt das zu verwendende Equipment aus, um die bestmögliche Klangqualität zu gewährleisten.

Der Mischprozess

Der Mischprozess Der Mischprozess

Illustration de mixage

Während des Mischprozesses werden die verschiedenen Effekte - Kompression, Equalizer, Hall, Echo - angewendet, die den Sound und die Identität des Songs und/oder Albums ausmachen.

Das Mischen ist ein wichtiger Teil der künstlerischen Produktion, da es die Etappe ist, während der die Klangbalance zwischen den verschiedenen Komponenten des Stückes definiert wird. Vor allem in der sogenannten Pop-Musik muss jedes Instrument einen genau definierten Platz im Spektrum einnehmen. Der Toningenieur kümmert sich um all diese Audioprozesse, um eine optimale Klangqualität zu gewährleisten.

Das Mastering

Das Mastering

Der Hauptzweck dieses letzten Schrittes ist die Angleichung und Harmonisierung der einzelnen Stücke. Ziel ist, die einzelnen Stücke miteinander zu verbinden und mit verschiedenen Werkzeugen eine gemeinsame Basis zu schaffen. Der für das Mastering verantwortliche Toningenieur legt fest, welche Bearbeitungen durchgeführt werden müssen, um ein Produkt mit optimaler Klangqualität und zufriedenstellender Lautstärke zu erhalten.

Je nach gewünschtem Format und Ziel des Produkts wird schließlich die Auflösung reduziert (das Studio arbeitet in 24-Bit und die CD benötigt zum Beispiel eine 16-Bit-Auflösung). Das Verfahren des "Ditherings" (englisch für Schwanken, Zittern) ermöglicht es, die Auflösung zu verändern und dabei sogenannte Quantisierungsfehler möglichst gering zu halten. Ohne diesen letzten Schritt erfolgt die Quantifizierung einfach durch "Stutzen" der überschüssigen Bits und führt zu einem Ergebnis, das  Quantifizierungsrauschen aufweist und absolut unmusikalisch ist.

Anwendungen/Schallquelle

Anwendungen/Schallquelle Anwendungen/Schallquelle

Illustration d'applications Illustration de source sonore

Um allen Gliedern der musikalischen Entstehungskette - und damit allen Künstlern, Toningenieuren und Produzenten - gerecht zu werden und eine maximale Klangtreue zu gewährleisten, ist eine zuverlässige Klangquelle unerlässlich. Vor der analogen Verstärkung ist ist eine Umwandlung erforderlich.

Unabhängig von den verwendeten Audiogeräten liefert Qobuz die höchstmögliche Soundqualität, mit der ein hochauflösendes Hörerlebnis gewährleistet ist. Ob auf einem Smartphone oder Computer, die Anwendungen von Qobuz garantieren höchste Qualität. Um diese Qualität vollständig auszunutzen, braucht es aber natürlich auch die passende Hardware.

Audiogeräte

Audiogeräte Audiogeräte

Illustration d'enceintes Illustration d'amplificateur

Die Audiogeräte bestehen aus der Audioquelle, einem Verstärker und Lautsprechern - in der Regel zwei in der Anzahl, die das Stereohören ermöglichen. Neben einem Verstärker, der die reinste und präziseste Verstärkung bietet, ist es wichtig, dass die Lautsprecher alle in einem Stück vorhandenen Nuancen technisch reproduzieren können.

Ein guter Lautsprecher sollte den Klang nicht verfärben, sondern ihn so treu und musikalisch wie möglich wiedergeben. Es ist daher sehr wichtig, über eine gute Ausrüstung zu verfügen, um die verwendeten Quellen optimal zu nutzen.

Wie kann ich Musik in High Resolution hören?

Erfahren Sie mithilfe unseres kurzen, interaktiven Fragebogens, welches Hi-Fi-System am besten zu Ihren Ansprüchen passt.

Illustration d'équipement

1. In welcher Umgebung befinden Sie sich?

2. Welches Gerät nutzen Sie?

3. Welche Art von Verbindung verwenden Sie?

Sie können folgende Konfiguration nutzen:

Verwenden Sie diese Konfiguration, um das volle Potenzial der Musik auszuschöpfen und Ihre Lieblingskünstler, -songs und -alben unter den besten Konditionen zu hören. Dieses Setup bietet Ihnen einen Klang in seiner reinsten Form mit unserer größten Auswahl an Alben in CD- und Studio-Qualität (Hi-Res).

Equipment image

Qobuz mit Mac

Um Hi-Res-Sound auf einem Mac mit einer kabelgebundenen Verbindung zu genießen, empfehlen wir Hi-Fi-Geräte, die sich besonders für dieses Setup eignen, wie z. B. ein 24-Bit DAC (Digital-to-analog converter).

App herunterladen
Verbindung per:
DAC

Sie können auch nutzen:

Equipment image

Audirvana mit Mac

Verbindung per:
DAC
Equipment image

Roon mit Mac

Verbindung per:
DAC

Sie können folgende Konfiguration nutzen:

Verwenden Sie diese Konfiguration, um das volle Potenzial der Musik auszuschöpfen und Ihre Lieblingskünstler, -songs und -alben unter den besten Konditionen zu hören. Dieses Setup bietet Ihnen einen Klang in seiner reinsten Form mit unserer größten Auswahl an Alben in CD- und Studio-Qualität (Hi-Res).

Equipment image

Qobuz mit Mac

Um Hi-Res-Sound mit drahtloser Verbindung auf einem Mac zu genießen, haben Sie viele Möglichkeiten, wie zum Beispiel die Verwendung der Google Cast (Chromecast)-Technologie.

App herunterladen Protokol(le):
Bluetooth Hinweis (kein aptX)
Google Cast

Sie können auch nutzen:

Equipment image

Audirvana mit Mac

Protokol(le):
Equipment image

Roon mit Mac

Protokol(le):
Google Cast
Bluetooth
Roon
Ready

Sie können folgende Konfiguration nutzen:

Verwenden Sie diese Konfiguration, um das volle Potenzial der Musik auszuschöpfen und Ihre Lieblingskünstler, -songs und -alben unter den besten Konditionen zu hören. Dieses Setup bietet Ihnen einen Klang in seiner reinsten Form mit unserer größten Auswahl an Alben in CD- und Studio-Qualität (Hi-Res).

Equipment image

Qobuz mit PC

Um Hi-Res-Sound auf einem PC mit einer kabelgebundenen Verbindung zu genießen, empfehlen wir Hi-Fi-Geräte, die sich besonders für dieses Setup eignen, wie z. B. ein 24-Bit DAC (Digital-to-analog converter).

App herunterladen
Verbindung per:
DAC

Sie können auch nutzen:

Equipment image

Audirvana mit PC

Verbindung per:
DAC
Equipment image

Roon mit PC

Verbindung per:
DAC

Sie können folgende Konfiguration nutzen:

Verwenden Sie diese Konfiguration, um das volle Potenzial der Musik auszuschöpfen und Ihre Lieblingskünstler, -songs und -alben unter den besten Konditionen zu hören. Dieses Setup bietet Ihnen einen Klang in seiner reinsten Form mit unserer größten Auswahl an Alben in CD- und Studio-Qualität (Hi-Res).

Equipment image

Qobuz mit PC

Um Hi-Res-Sound mit drahtloser Verbindung auf einem PC zu genießen, haben Sie viele Möglichkeiten, wie zum Beispiel die Verwendung der Google Cast (Chromecast)-Technologie.

App herunterladen Protokol(le):
Bluetooth Hinweis (kein aptX)
Google Cast

Sie können auch nutzen:

Equipment image

Audirvana mit PC

Protokol(le):
Equipment image

Roon mit PC

Protokol(le):
Google Cast
Bluetooth
Roon
Ready

Sie können folgende Konfiguration nutzen:

Verwenden Sie diese Konfiguration, um das volle Potenzial der Musik auszuschöpfen und Ihre Lieblingskünstler, -songs und -alben unter den besten Konditionen zu hören. Dieses Setup bietet Ihnen einen Klang in seiner reinsten Form mit unserer größten Auswahl an Alben in CD- und Studio-Qualität (Hi-Res).

Equipment image

Qobuz mit iOS

Um Hi-Res-Sound unter iOS mit einer kabelgebundenen Verbindung zu genießen, empfehlen wir Hi-Fi-Geräte, die sich besonders für dieses Setup eignen, wie z. B. ein 24-Bit DAC (Digital-to-analog converter).

App herunterladen Verbindung per:
DAC Mobile
MiniJack

Sie können folgende Konfiguration nutzen:

Verwenden Sie diese Konfiguration, um das volle Potenzial der Musik auszuschöpfen und Ihre Lieblingskünstler, -songs und -alben unter den besten Konditionen zu hören. Dieses Setup bietet Ihnen einen Klang in seiner reinsten Form mit unserer größten Auswahl an Alben in CD- und Studio-Qualität (Hi-Res).

Equipment image

Qobuz mit iOS

Um Hi-Res-Sound mit drahtloser Verbindung unter iOS zu genießen, können Sie ein kompatibles HI-Fi-Gerät verwenden wie zum Beispiel die Google Cast (Chromecast)-Technologie.

App herunterladen Protokol(le):
Google Cast
Bluetooth Hinweis (kein aptX)

Sie können folgende Konfiguration nutzen:

Verwenden Sie diese Konfiguration, um das volle Potenzial der Musik auszuschöpfen und Ihre Lieblingskünstler, -songs und -alben unter den besten Konditionen zu hören. Dieses Setup bietet Ihnen einen Klang in seiner reinsten Form mit unserer größten Auswahl an Alben in CD- und Studio-Qualität (Hi-Res).

Equipment image

Qobuz mit Android

Wenn Ihr Smartphone nativ mit Hi-Res Audio kompatibel ist, können Sie Ihre Musik direkt in Studio-Qualität genießen. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie einen 24-Bit DAC (Digital-to-analog converter) verwenden.

App herunterladen Verbindung per:
DAC Mobile
MiniJack

Sie können folgende Konfiguration nutzen:

Verwenden Sie diese Konfiguration, um das volle Potenzial der Musik auszuschöpfen und Ihre Lieblingskünstler, -songs und -alben unter den besten Konditionen zu hören. Dieses Setup bietet Ihnen einen Klang in seiner reinsten Form mit unserer größten Auswahl an Alben in CD- und Studio-Qualität (Hi-Res).

Equipment image

Qobuz mit Android

Um Hi-Res-Sound mit drahtloser Verbindung unter Android zu genießen, können Sie ein kompatibles HI-Fi-Gerät mit Bluetooth aptX, Google Cast (Chromecast) oder auch Bubble UPnP verwenden.

App herunterladen Protokol(le):
Bluetooth Hinweis (kein aptX)
Google Cast

Sie können folgende Konfiguration nutzen:

Verwenden Sie diese Konfiguration, um das volle Potenzial der Musik auszuschöpfen und Ihre Lieblingskünstler, -songs und -alben unter den besten Konditionen zu hören. Dieses Setup bietet Ihnen einen Klang in seiner reinsten Form mit unserer größten Auswahl an Alben in CD- und Studio-Qualität (Hi-Res).

Equipment image

Qobuz mit Android Auto

Android Auto ist nicht darauf ausgelegt, Hi-Res-Dateien wiederzugeben.

Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen
Equipment image

Qobuz mit CarPlay

CarPlay ist nicht darauf ausgelegt, Hi-Res-Dateien wiederzugeben.

Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen

Glossar

  • Die Auflösung wird in Bits angegeben und betrifft jeden Abtastwert. Eine CD weist zum Beispiel Abtastwerte mit einer Auflösung von 16 Bit auf, d. h. ihre Dynamik wird über einen Bereich von 96 dB ausgedrückt, wobei 1 Bit 6 dB Dynamik entspricht. Die Auflösung bestimmt die dynamische Präzision eines Tons - das heißt, die Anzahl der Werte, die ein Ton annehmen kann. Je präziser die Dynamik ist, desto mehr sind die Klangvariationen wahrnehmbar und desto mehr Tiefe scheint der Ton zu haben. Bei 8 Bit kann ein Ton 256 verschiedene Werte haben. Bei 16 Bit sind es 65.536 Werte - und bei 24 Bit…16.777.217!

  • Die Abtastrate (Sampling Rate) entspricht der Anzahl der pro Sekunde gelesenen Samples (Abtastwerte). Für die CD wird eine Abtastrate von 44,1 kHz verwendet, was bedeutet, dass jede Sekunde des Sounds bei der Analog-Digital-Umwandlung in 44.100 Samples aufgeteilt wird. Das ist die Präzision, mit der der Klang wiedergegeben wird: Je höher die Anzahl der Samples, desto natürlicher und genauer wird der Klang wiedergegeben.

  • Als Bitrate bezeichnet man die Rate von Informationen pro Sekunde. Sie wird in Bit ausgedrückt und kann ganz einfach berechnet werden. Am Beispiel einer CD: 44.100 Samples pro Sekunde, jeweils auf dem Niveau 16 Bit und auf zwei Kanälen (links-rechts-Stereo). Dies ergibt einen Bitrate von 44.100 x 16 x 2 = 1.411.200 Bit pro Sekunde (bit/s). Die Bitrate einer CD beträgt also 1.411 Mbit/s - bei Verwendung eines Codecs ohne Kompression oder Verlust wie WAV oder AIFF - und man versteht sofort den großen Unterschied zwischen der Bitrate einer CD und der eines MP3, der maximal auf 320 kbit/s kodiert ist.

  • Die Qualität eines Audioprodukts wird oft durch seine Bitrate und damit seine Auflösung bestimmt. Um den Klang mit maximaler Genauigkeit wiederzugeben, ist es notwendig, seine Auflösung sicherzustellen. Hi-Res-Sound hat beispielsweise eine Auflösung von 24-Bit mit einer Abtastrate von 44,1 bis 192 kHz. Eine 24-Bit-Auflösung verspricht einen Dynamikumfang von 144 dB und damit ein optimales Hörerlebnis für ein konvertiertes Audioprodukt ohne Informationsverlust.

  • Durch die Verwendung unterschiedlicher Audioqualitäten entstehen Dateien mit sehr unterschiedlichen Größen. Je höher die Bitrate ist, desto größer werden die erzeugten Dateien. Eine Stunde Musik in Hi-Res 24-Bit /192 kHz benötigt 2 GB, während lediglich 635 MB benötigt werden, um Musik derselben Dauer in CD-Qualität zu speichern.  Beim Streaming wird die Größe und damit die Qualität der Datei entsprechend der Internetgeschwindigkeit gewählt. Mit einer maximalen theoretischen Bitrate von 13 Mbit/s ist ADSL ausreichend für das Streaming in CD-Qualität (dank des FLAC-Formats liegt dies bei 1.411 Mbit/s oder weniger). Beim Streaming von Hi-Res-Sound mit einer Bitrate von 9,2 Mbit/s wird deutlich, dass die Grenze des ADSL schnell erreicht ist. Eine Glasfaserverbindung oder eine hybride ADSL + 4G-Verbindung, die Datenraten von mehreren Dutzend Mb/s ermöglicht, sind vorzuziehen. Für das Streaming auf dem Smartphone entscheiden sich die meisten Plattformen für das MP3-Format mit einer Geschwindigkeit zwischen 96 und 160 kbit/s.

    Standards & Protokolle

  • Bluetooth is a wireless communication exchange standard between two devices. To read audio files, Bluetooth uses various codecs which reduce the quality of transmitted files.

  • DLNA, Digital Living Network Alliance, ist ein Zusammenschluss vieler Hersteller. Dieser Verband ist dafür verantwortlich, dass die Geräte seiner Mitglieder in der gleichen Betriebsart und automatisch arbeiten. Das Protokoll, mit dem dieser automatische Betrieb gewährleistet wird, ist UPnP (Universal Plug and Play). Ziel ist, auf alle Multimedia-Daten zuzugreifen, die auf allen Geräten vorhanden sind, die an dasselbe Netzwerk angeschlossen sind, am selben Ort und in Echtzeit.

  • Bei einem Chromecast handelt es sich um ein kleines Gerät, das von Google entwickelt wurde und für den Austausch von Multimedia-Daten verwendet wird. Es gibt eine Audio-Version, die einfach per Klinkenstecker (Audio Jack) angeschlossen wird und den Austausch von Audiodateien ermöglicht. Durch die Verbindung des Chromecast mit dem WLAN-Netzwerk können Audiodateien auf drahtlosem Wege direkt an eine HiFi-Anlage übertragen werden. Die neueste Version von Chromecast unterstützt 24-Bit 96 kHz Hi-Res Audio.

  • Als Multiroom bezeichnet man die Installation einer HiFi-Anlage oder Lautsprechersystems in mehreren Räumen einer Wohnung oder eines Hauses, um raumübergreifende Beschallung zu gewährleisten. Die Lautsprecher sind über WLAN sowie mit einer drahtlosen Quelle (Smartphone, Computer oder Tablet) miteinander verbunden. Diese Multiroom-Systeme verfügen alle über eine zentrale Einheit, die die Quelle und die einzelnen Elemente miteinander verbindet.

    Geräte

  • Ein DAC, Digital-Analog-Wandler, ist ein Gerät, dessen einzige Funktion die Umwandlung von digitalen Informationen in analoge Signale ist. DACs können für eine genauere und zuverlässigere Umwandlung am Ausgang eines CD-Players oder am Ausgang einer Soundkarte eines Computer verwendet werden. Das Haupteinsatzgebiet eines DAC ist jedoch die Wiedergabe von Hi-Res-Dateien. Tatsächlich kann nur ein DAC eine hochauflösende Datei in 24-Bit, 192 kHz umwandeln. Die DACs verfügen über einen Digitaleingang zum Empfangen der zu verarbeitenden Informationen und einen Analogausgang zum Senden des Signals an einen Hi-Fi-Verstärker.

  • Ein Netzwerkplayer ist eine Streaming-Plattform für den Heimgebrauch. Der Player ist entweder über WLAN oder direkt über Ethernet (RJ45-Protokoll) mit einem Netzwerk verbunden und lädt Multimedia-Dateien zunächst über das Netzwerk herunter, bevor er sie in ihrer ursprünglichen Qualität streamt. Diese Lösung bietet daher einen großen Vorteil beim Hören von Hi-Res-Dateien.

  • Ein NAS oder Network Attached Storage ist ein Multimedia-Netzwerkspeicher. Eine Festplatte, die über ein Ethernet-Kabel mit dem Netzwerk verbunden ist, bildet einen NAS. Er ermöglicht die Speicherung und gemeinsame Nutzung von Multimedia-Dateien und dies auch außerhalb des Netzwerks.

  • Bei den angeschlossenen Lautsprechern handelt es sich um kabellose Lautsprecher, die per Bluetooth oder WLAN mit der Audioquelle verbunden sind. Sie sind mit dem Internet verbunden und mit einem Nutzer-Interface ausgestattet. Dieses Interface, das oft über einen Touchscreen zugänglich ist, ermöglicht die Konfiguration des Dateiaustauschs oder anderer Hausautomatisierungsvorgänge wie z.B. das Schließen der Rollläden.

  • Als Smart Speaker bezeichnet man angeschlossene Lautsprecher, die mit einem Sprachassistenten ausgestattet sind, der mündliche Befehle ausführt.

  • Digital Audio Player (DAP) ermöglichen es, Hi-Res-Audiodateien auch unterwegs zu hören. Die meisten Modelle zeigen die Auflösung und Abtastrate des wiedergegebenen Stücks an. Sie sind dafür bestimmt, Musik wiederzugeben (im Gegensatz zu Smartphones, die vorrangig anderen Zwecken dienen) und sind dafür mit leistungsstarken Wandlern ausgestattet.

  • Der Verstärker empfängt analoge Signale von verschiedenen Quellen - CD-Player, DAC, Plattenspieler - und verstärkt sie. Es gibt mehrere Technologien, die das empfangene Signal mehr oder weniger genau wiedergeben. Vor allem Röhrenverstärker haben einen ausgezeichneten Ruf und sind bei Audiophilen besonders begehrt. Ihre Verstärkung ist klar, präzise und sehr warm dank der Verwendung von Lampen zur Verstärkung und Vorverstärkung.

  • Smartphones, die Hi-Res Audio unterstützen, verfügen über einen Chip, der ihnen mehr Rechenleistung ermöglicht und somit in der Lage ist, Audiodateien in 24-Bit, 192 kHz umzuwandeln.

  • Der Klinkenstecker schafft eine koaxiale elektrische Verbindung und wird seit 1877 in der Telekommunikationsindustrie verwendet. Im englischen Sprachraum wird dieser Stecker als “Jack” bezeichnet.  Er ermöglicht den Transport von Mono- oder Stereosignalen und ist im Audio-Bereich noch heute weit verbreitet. Seit 1979 finden sich Klinkenstecker auf allen Musik-Playern und Smartphones wieder. Der Klinkenstecker, der oft mit drei Polen ausgestattet ist, kann auch über einen vierten Pol verfügen, der dann ein Videosignal oder Audio per Headset mit Mikrofon übertragen kann.

  • Der Cinch-Stecker, auch bekannt als RCA connector, dient zur Übertragung eines analogen elektrischen Signals oder digitaler Daten. Er wird häufig im Audio-Bereich verwendet und ist auf den meisten Hi-Fi-Geräten vorhanden.
    Sein größter Nachteil ist, dass er nur einen Kanal pro Kabel tragen kann, daher die Entwicklung eines Farbcodes zur Identifizierung des einen oder anderen Kanals.

  • Ein Glasfaserkabel hat einen Glas- oder Kunststoffkern, das die Übertragung digitaler Daten durch den Einsatz eines Lichtstrahls ermöglicht. Die übertragenen Daten werden mit der Intensitätsänderung dieses Lichtsignals kodiert. Der Durchfluss in der Glasfaser ist sehr viel höher als der maximale Durchfluss eines Cinch-Anschlusses.

  • Das Koaxialkabel ist eine asymmetrische Verbindung, die heutzutage für die Übertragung digitaler Signale verwendet wird. Es kann verwendet werden, um digitale Audiogeräte miteinander zu verbinden.

  • Eine Ethernet-Verbindung wird für die Datenverarbeitung in lokalen Netzwerken verwendet. Der am häufigsten verwendete Stecker ist der RJ45. Dies ist eine internationale Norm.

  • USB (Universal Serial Bus) ist ein Computerstandard, der den Anschluss externer Geräte an einen Computer ermöglicht. USB-Anschlüsse werden bei Audiogeräten verwendet, um Wiedergabemedien anzuschließen.

  • Die Stromversorgung eines Gerätes ist die Verbindung zwischen dem elektrischen Stromkreis eines Ortes und einem Gerät. Für einen einwandfreien Betrieb und optimale Ergebnisse sind eine separate Stromversorgung und Schaltung von Vorteil. Um ein zufriedenstellendes Signal-Rausch-Verhältnis aufrechtzuerhalten, ist es daher wichtig, den Verstärker an eine "saubere” (u. a. geräuschlose) elektrische Schaltung anzuschließen, die konstante Zyklen garantiert. Dazu gibt es Filter oder andere Conditioner, die nach dem Anschluss an das Netz eine konstante Versorgungsspannung und -zyklen sowie einen "sauberen", d. h. nicht durch verschiedene Störungen belasteten Strom, erzeugen.