Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Bob Dylan - Travelin' Thru, 1967 - 1969: The Bootleg Series, Vol. 15

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Travelin' Thru, 1967 - 1969: The Bootleg Series, Vol. 15

Bob Dylan

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Zum Streaming verfügbar in 11 Tagen

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Travelin' Thru, 1967 - 1969: The Bootleg Series, Vol. 15

Bob Dylan

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Sie können dieses Album zum Download erwerben

DISC 1

1
Drifter's Escape (Take 1) 00:02:32
2
I Dreamed I Saw St. Augustine (Take 2) 00:03:50
3
All Along the Watchtower (Take 3) 00:02:31
4
John Wesley Harding (Take 1) 00:02:47
5
As I Went Out One Morning (Take 1) 00:04:22
6
I Pity the Poor Immigrant (Take 4) 00:02:32
7
I Am a Lonesome Hobo (Take 4) 00:02:56
8
I Threw It All Away (Take 1) 00:02:23
9
To Be Alone with You (Take 1) 00:02:26
10
Lay, Lady, Lay (Take 2) 00:03:24
11
One More Night (Take 2) 00:02:38
12
Western Road (Take 1) 00:04:07
13
Peggy Day (Take 1) 00:02:07
14
Tell Me That It Isn't True (Take 2) 00:02:07
15
Country Pie (Take 2) 00:02:06

DISC 2

1
I Still Miss Someone (Take 5) 00:03:35
2
Don't Think Twice, It's All Right / Understand Your Man (Rehearsal) 00:02:21
3
One Too Many Mornings (Take 3) 00:04:06
4
Mountain Dew (Take 1) 00:02:34
5
Mountain Dew (Take 2) 00:01:50
6
I Still Miss Someone (Take 2) 00:02:24
7
Careless Love (Take 1) 00:06:48
8
Matchbox (Take 1) 00:03:05
9
That's All Right, Mama (Take 1) 00:02:41
10
Mystery Train / This Train Is Bound for Glory (Take 1) 00:02:11
11
Big River (Take 1) 00:02:03
12
Girl from the North Country (Rehearsal) 00:03:04
13
Girl from the North Country (Take 1) 00:02:29
14
I Walk the Line (Take 2) 00:02:40
15
Guess Things Happen That Way (Rehearsal) 00:01:14
16
Guess Things Happen That Way (Take 3) 00:01:45
17
Five Feet High and Rising (Take 1) 00:01:36
18
You Are My Sunshine (Take 1) 00:03:16
19
Ring of Fire (Take 1) 00:03:00

DISC 3

1
Studio Chatter 00:00:20
2
Wanted Man (Take 1) 00:03:11
3
Amen (Rehearsal) 00:01:39
4
Just a Closer Walk with Thee (Take 1) 00:02:36
5
Jimmie Rodgers Medley No. 1 (Take 1) 00:02:55
6
Jimmie Rodgers Medley No. 2 (Take 2) 00:03:35
7
I Threw It All Away (Live on The Johnny Cash Show) (Mono) 00:02:21
8
Living the Blues (Live on The Johnny Cash Show) (Mono) 00:02:31
9
Girl from the North Country (Live on The Johnny Cash Show) (Mono) 00:03:19
10
Ring of Fire (Outtake) 00:02:27
11
Folsom Prison Blues (Outtake) 00:03:46
12
Earl Scruggs Interview (Mono) 00:00:41
13
East Virginia Blues (Mono) 00:02:34
14
To Be Alone with You (Mono) 00:02:37
15
Honey, Just Allow Me One More Chance (Mono) 00:01:51
16
Nashville Skyline Rag 00:01:51

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Bob Dylan

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Nebraska - wenn Bruce Springsteen sich auszieht

1982 überrascht der Boss auf dem Höhepunkt seines gigantischen Erfolgs die ganze Welt mit "Nebraska" - einem vollkommen Akustik-Album, das durch Reinheit und Finesse besticht. Ein zeitloses Meisterwerk voll Echo und Nachhall. Eine Platte, die Geschichten Amerikas erzählt und die Viele für seine größte halten.

Britpop in 10 Alben

“Wenn das Ziel des Punk war, die Hippies loszuwerden, dann ist unseres, dem Grunge ein Ende zu bereiten.” Als Damon Albarn mit diesem Satz 1993 ganz England einen kräftigen Schlag versetzt, nimmt es wieder seinen Platz auf dem musikalischen Spielfeld ein, das von Seattle mit dem Grunge und Nirvana besetzt war. Der britische Pop, der eng mit dem politischen Geschehen verbunden ist, entdeckt das Tageslicht genau zu der Zeit, als Tony Blair und seine New Labour Party die Bühne betreten. Die englische Romantik wird gegenüber der amerikanischen wieder attraktiv, da diese häufig als zu hohl bezeichnet wird. Bühne frei für “Cool Britannia”.

Eric Clapton - die Kehrseite des Erfolgs

Eine EDM-Version von „Jingle Bells”, ein bluesiges „Lonesome Christmas” oder „White Christmas” auf einem Weihnachtsalbum („Happy Xmas"), war das schon lange Ihr Traum? Eric Clapton hat ihn wahr gemacht. Wenn sogar Bob Dylan mit der Tradition gebrochen hat („Christmas in The Heart”), warum nicht „Gott” selbst? Es ist bei weitem nicht das erste Mal, dass der bald 74-jährige englische Musiker sich vom mehr oder weniger traditionellen Blues entfernt…

Aktuelles...