Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Paul Agnew - Les Maîtres du Motet (Brossard, Bouteiller)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Les Maîtres du Motet (Brossard, Bouteiller)

Les Arts Florissants - Paul Agnew

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Nur aus reinem Zufall hat die Nachwelt einige seltene Werke von Pierre Bouteiller kennengelernt, darunter die vorliegende Messe zu fünf Stimmen: Auf seiner langen Reise von Straßburg nach Paris hatte Sébastien de Brossard – der unterwegs die Kapellmeister verschiedener Kirchen um ihre kollegiale Gastfreundschaft bat – bei Bouteiller in Châlons-sur-Marne Unterkunft gefunden. Die beiden Musiker tauschten höflich Manuskripte aus, unter anderem die 13 Motetten und die Missa pro defunctis von Bouteiller, die aus Brossards Privatbibliothek stammen. Um diese Werke von Brossard und Bouteiller lebendiger zu gestalten und sie so zu rekonstruieren, wie sie damals bei Beerdigungen gesungen wurden, hat Paul Agnew an der Spitze von Arts Florissants entschieden, Stücke im Cantus Planus einzufügen, die die verschiedenen Etappen der Prozession und des Trauergottesdienstes markieren. In der Rekonstruktion auf dem vorliegenden Album wird das Miserere von Brossard ebenfalls von zwei Orgelstücken umrahmt – instrumentale Kyrie von André Raison – die den Zug zur letzten Ruhestätte und dann den Eintritt in die Kirche darstellen. Das französische „Grand Siècle“, die Zeit am Ende der Herrschaft des Sonnenkönigs, ist hier bis hin zur Wahl der Akustik (Abteikirche in Lessay im Departement Manche) und der Besetzung der Sänger sorgfältig rekonstruiert. © SM/Qobuz

Weitere Informationen

Les Maîtres du Motet (Brossard, Bouteiller)

Paul Agnew

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Messe du Premier Ton (André Raison)

1
I. Premier Kyrie Live
Florian Carré
00:01:28

Florian Carré, Organ - André Raison, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

2
Miserere mei Deus, SdB. 53 Live
Christophe Gautier
00:13:15

Les Arts Florissants (Soloists : Juliette Perret & Rachel Redmond, Dessus - Christophe Gautier, basse-taille) - Paul Agnew, Conductor - Sébastien de Brossard, Composer - Centre de Musique Baroque de Versailles, MusicPublisher

harmonia mundi harmonia mundi

Messe du Deuxième Ton (André Raison)

3
I. Premier Kyrie Live
Florian Carré
00:01:31

Florian Carré, Organ - André Raison, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

Stabat Mater, SdB. 008 (Sébastien de Brossard)

4
I. Stabat Mater Live
Les Arts Florissants
00:00:57

Les Arts Florissants - Paul Agnew, Conductor - Centre de Musique Baroque de Versailles, MusicPublisher

harmonia mundi harmonia mundi

5
II. Cujus animam gementem Live
Geoffroy Buffière
00:01:11

Les Arts Florissants : Geoffroy Buffière, Bass - Florian Carré, Organ - Sébastien de Brossard, Composer - Centre de Musique Baroque de Versailles, MusicPublisher

harmonia mundi harmonia mundi

6
Ave verum corpus, SdB. 010 Live
Les Arts Florissants
00:02:32

Les Arts Florissants - Paul Agnew, Conductor - Sébastien de Brossard, Composer - Centre de Musique Baroque de Versailles, MusicPublisher

harmonia mundi harmonia mundi

7
III. O quam tristis et afflicta Live
Rachel Redmond
00:01:36

Les Arts Florissants (Soloists : Rachel Redmond, Dessus - Nicholas Scott, Haute-contre - Benjamin Alunni, Taille - Geoffroy Buffière, Bass) - Paul Agnew, Conductor - Sébastien de Brossard, Composer - Centre de Musique Baroque de Versailles, MusicPublisher

harmonia mundi harmonia mundi

8
IV. Quæ mœrebat et dolebat Live
Rachel Redmond
00:01:04

Les Arts Florissants : Rachel Redmond, Dessus - Nicholas Scott, Haute-contre - Florian Carré, Organ - Sébastien de Brossard, Composer - Centre de Musique Baroque de Versailles, MusicPublisher

harmonia mundi harmonia mundi

9
V. Quis est homo qui non fleret Live
Les Arts Florissants
00:01:19

Les Arts Florissants - Paul Agnew, Conductor - Sébastien de Brossard, Composer - Centre de Musique Baroque de Versailles, MusicPublisher

harmonia mundi harmonia mundi

10
VI. Pro peccatis suæ gentis Live
Elodie Fonnard
00:01:18

Les Arts Florissants : Elodie Fonnard, Dessus - Nicholas Scott, Haute-contre - Geoffroy Buffière, Bass - Florian Carré, Organ - Sébastien de Brossard, Composer - Centre de Musique Baroque de Versailles, MusicPublisher

harmonia mundi harmonia mundi

11
VII. Vidit suum dulcem natum Live
Les Arts Florissants
00:01:14

Les Arts Florissants - Paul Agnew, Conductor - Sébastien de Brossard, Composer - Centre de Musique Baroque de Versailles, MusicPublisher

harmonia mundi harmonia mundi

12
VIII. Eya Mater, fons amoris Live
Scott Nicholas
00:01:08

Les Arts Florissants (Soloist : Nicholas Scott, Haute-contre) - Paul Agnew, Conductor - Sébastien de Brossard, Composer - Centre de Musique Baroque de Versailles, MusicPublisher

harmonia mundi harmonia mundi

13
IX. Fac ut ardeat cor meum Live
Benjamin Alunni
00:00:45

Les Arts Florissants (Soloist : Benjamin Alunni, Taille) - Paul Agnew, Conductor - Sébastien de Brossard, Composer - Centre de Musique Baroque de Versailles, MusicPublisher

harmonia mundi harmonia mundi

14
X. Sancta Mater, istud agas Live
Les Arts Florissants
00:01:01

Les Arts Florissants - Paul Agnew, Conductor - Sébastien de Brossard, Composer - Centre de Musique Baroque de Versailles, MusicPublisher

harmonia mundi harmonia mundi

15
XI. Tui nati vulnerati Live
Geoffroy Buffière
00:01:17

Les Arts Florissants (Soloist : Geoffroy Buffière, Bass) - Sébastien de Brossard, Composer - Centre de Musique Baroque de Versailles, MusicPublisher

harmonia mundi harmonia mundi

16
XII. Virgo virginum praeclara Live
Les Arts Florissants
00:01:34

Les Arts Florissants - Paul Agnew, Conductor - Sébastien de Brossard, Composer - Centre de Musique Baroque de Versailles, MusicPublisher

harmonia mundi harmonia mundi

17
XIII. Fac ut portem Christi mortem Live
Rachel Redmond
00:01:09

Les Arts Florissants (Soloists : Elodie Fonnard & Rachel Redmond, Dessus - Nicholas Scott, Haute-contre - Geoffroy Buffière, Bass) - Paul Agnew, Conductor - Sébastien de Brossard, Composer - Centre de Musique Baroque de Versailles, MusicPublisher

harmonia mundi harmonia mundi

18
XIV. Quando corpus morietur Live
Elodie Fonnard
00:02:12

Les Arts Florissants (Soloists : Elodie Fonnard, Dessus - Nicholas Scott, Haute-contre) - Paul Agnew, Conductor - Sébastien de Brossard, Composer - Centre de Musique Baroque de Versailles, MusicPublisher

harmonia mundi harmonia mundi

Missa pro Defunctis, IPB 1 (Pierre Bouteiller)

19
I. Introït: Requiem æternam Live
Les Arts Florissants
00:01:51

Les Arts Florissants - Paul Agnew, Conductor - Pierre Bouteiller, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

20
II. Introït. Te decet hymnus Deus, in Sion [plain-chant] Live
Christophe Gautier
00:02:43

Les Arts Florissants (Soloist : Christophe Gautier, Basse-taille) - Paul Agnew, Conductor - Pierre Bouteiller, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

21
III. Kyrie eleyson Live
Les Arts Florissants
00:01:59

Les Arts Florissants - Paul Agnew, Conductor - Pierre Bouteiller, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

22
IV. Christe eleyson Live
Elodie Fonnard
00:01:30

Les Arts Florissants (Soloists : Elodie Fonnard, Dessus - Nicholas Scott, Haute-contre - Benjamin Alunni, Taille) - Paul Agnew, Conductor - Pierre Bouteiller, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

23
V. Kyrie eleyson Live
Les Arts Florissants
00:01:52

Les Arts Florissants - Paul Agnew, Conductor - Pierre Bouteiller, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

24
VI. Si ambulem [plain-chant], in medio umbrae mortis Live
Christophe Gautier
00:01:30

Les Arts Florissants (Soloists : Elodie Fonnard, Dessus - Nicholas Scott, Haute-contre - Benjamin Alunni, Taille - Christophe Gautier, Taille) - Paul Agnew, Conductor - Pierre Bouteiller, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

25
VII. Virga tua et baculus tuus Live
Benjamin Alunni
00:02:55

Les Arts Florissants (Soloists : Elodie Fonnard, Dessus - Benjamin Alunni, Taille) - Paul Agnew, Conductor - Pierre Bouteiller, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

26
VIII. Offertorium. Domine, Jesu Christe Live
Benjamin Alunni
00:05:57

Les Arts Florissants (Soloists : Elodie Fonnard, Dessus - Nicholas Scott, Haute-contre - Benjamin Alunni, Taille - Christophe Gautier, Taille) - Paul Agnew, Conductor - Pierre Bouteiller, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

27
IX. Sanctus Live
Elodie Fonnard
00:02:11

Les Arts Florissants (Soloists : Elodie Fonnard, Dessus - Benjamin Alunni, Taille) - Paul Agnew, Conductor - Pierre Bouteiller, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

28
X. Elevatio. Pie Jesu Live
Benjamin Alunni
00:02:52

Les Arts Florissants (Soloists : Elodie Fonnard, Dessus - Benjamin Alunni, Taille) - Paul Agnew, Conductor - Pierre Bouteiller, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

29
XI. Agnus Dei Live
Benjamin Alunni
00:01:59

Les Arts Florissants (Soloists : Elodie Fonnard, Dessus - Benjamin Alunni, Taille) - Paul Agnew, Conductor - Pierre Bouteiller, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

30
XII. Postcommunio. Lux æterna luceat eis Live
Les Arts Florissants
00:02:57

Les Arts Florissants - Paul Agnew, Conductor - Pierre Bouteiller, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

Albumbeschreibung

Nur aus reinem Zufall hat die Nachwelt einige seltene Werke von Pierre Bouteiller kennengelernt, darunter die vorliegende Messe zu fünf Stimmen: Auf seiner langen Reise von Straßburg nach Paris hatte Sébastien de Brossard – der unterwegs die Kapellmeister verschiedener Kirchen um ihre kollegiale Gastfreundschaft bat – bei Bouteiller in Châlons-sur-Marne Unterkunft gefunden. Die beiden Musiker tauschten höflich Manuskripte aus, unter anderem die 13 Motetten und die Missa pro defunctis von Bouteiller, die aus Brossards Privatbibliothek stammen. Um diese Werke von Brossard und Bouteiller lebendiger zu gestalten und sie so zu rekonstruieren, wie sie damals bei Beerdigungen gesungen wurden, hat Paul Agnew an der Spitze von Arts Florissants entschieden, Stücke im Cantus Planus einzufügen, die die verschiedenen Etappen der Prozession und des Trauergottesdienstes markieren. In der Rekonstruktion auf dem vorliegenden Album wird das Miserere von Brossard ebenfalls von zwei Orgelstücken umrahmt – instrumentale Kyrie von André Raison – die den Zug zur letzten Ruhestätte und dann den Eintritt in die Kirche darstellen. Das französische „Grand Siècle“, die Zeit am Ende der Herrschaft des Sonnenkönigs, ist hier bis hin zur Wahl der Akustik (Abteikirche in Lessay im Departement Manche) und der Besetzung der Sänger sorgfältig rekonstruiert. © SM/Qobuz

Informationen zur Originalaufnahme : Recorded live July 2016, Abbaye de Lessay (Manche, France)

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Debussy – Rameau

Víkingur Ólafsson

Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson

The Köln Concert (Live at the Opera, Köln, 1975)

Keith Jarrett

Philip Glass: Piano Works

Víkingur Ólafsson

Philip Glass: Piano Works Víkingur Ólafsson

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

Mehr auf Qobuz
Von Paul Agnew

Gesualdo : Madrigali, Libri primo & secondo

Paul Agnew

Monteverdi : Madrigali (Cremona), Vol. 1

Paul Agnew

Monteverdi : Madrigali Vol. 3, Venezia

Paul Agnew

Claudio Monteverdi : Madrigali Vol. 2 (Mantova)

Paul Agnew

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Pergolesi : Stabat Mater - Rossell : Salve Regina

Riccardo Minasi

Liszt : Via crucis

Andris Veismanis

Liszt : Via crucis Andris Veismanis

Buxtehude : Abendmusiken

Vox Luminis

Vivaldi: Vespri per l'Assunzione di Maria Vergine (Vivaldi Ed. vol.11)

Rinaldo Alessandrini

Georg Friedrich Händel : Messiah

Emmanuelle Haïm

Panorama-Artikel...
Gardiners Pilgerreise auf dem Pfad der Bach-Kantaten

John Eliot Gardiner wuchs in einem Elternhaus auf, in dem eines von zwei authentischen Porträts von Johann Sebastian Bach vorhanden war, welches seine Eltern eifersüchtig bewacht hatten, und während des Zweiten Weltkriegs auf ihrer Farm in Dorset versteckten. Gardiners absolute Hingabe für Bach machte ihn zu einem der "Päpste" der Barockmusik und brachte ein aufregendes Werk hervor, das in französischer Sprache veröffentlicht wurde: Musique au château du ciel (beim Verlag Flammarion). "Wie konnte solch eine erhabene Arbeit aus einem so gewöhnlichen und undurchsichtigen Mann hervorgehen?", fragt Gardiner in einem Buch voller Zärtlichkeit und seltener Gelehrsamkeit, das keine neue Biographie des deutschen Komponisten sein soll, sondern die Summe seiner eigenen Erfahrungen als Interpret, der ästhetische Überlegungen und eine einfühlsame Analyse der harmonischen, kontrapunktischen und polyphonen Grundlagen seiner Werke liefern soll. Ein erfolgreicher Versuch, diesen Mann durch seine Musik zu entdecken.

Nicht nur zur Osterzeit...

...und trotzdem weltweite Osternmusik! Ohne die heidnischen Frühlingsriten zu zählen, begann Ostern historisch als das jüdische Pascha oder Pesach, eine große Feier im Judentum in Form einer besonderen Opfergabe, die den Familienhäuptern vor dem Geschehen der zehnten Pest Ägyptens vorgeschrieben war - also der Tod der erstgeborene Söhne. Zahlreiche Komponisten haben sich in den verschiedensten Epochen je nach ihrer Herkunft und musikalischen Tradition auf unterschiedlichste Weise mit dem Osterfest auseinandergesetzt. In diesem Osternest finden Sie Aufnahmen mit Werken von damals und auch heute.

Orfeo Orchestra - Französischer Barock des 18. Jh. wiederauferstanden

Das Orfeo Orchestra, unter der Leitung György Vashegyis, das sich seit seinen ersten Veröffentlichungen intensiv mit der französischen Barockmusik beschäftigt, wurde in den letzten Jahren vom Palazetto Bru Zane und insbesondere vom Centre de Musique Baroque de Versailles (CMBV) für ihre anspruchsvollen diskografischen Erkundungen des französischen Opernrepertoires in Barock und Klassik ausgezeichnet.

Aktuelles...