Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

Ab
CD14,99 €

Jazz - Erschienen am 26. August 2011 | ECM

Auszeichnungen Choc de Classica - Qobuz Referenz
Ab
HI-RES30,99 €
CD21,99 €

Jazz - Erschienen am 15. September 2017 | ECM

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 Sterne Fono Forum Jazz
Wir sind bereits daran gewöhnt, dass Manfred Eicher in jede Produktion seiner unter dem Label ECM erscheinenden Platten sehr viel hinein investiert. Auf Pelagos hat der Münchner Guru tatsächlich die Sessions des Mailänder Pianisten Stefano Battaglia neu arrangiert. Das Klavierspiel wird hier mit der Technik des präparierten Klaviers vermischt (manchmal beide gleichzeitig!) und die Aufnahmen aus Original-Kompositionen, spontanen Improvisationen und traditionellen arabischen Liedern wurden zum Teil bei Konzerten oder bei sehr intimen Sessions in der Fazioli Concert Hall in Sacile, Italien im Mai 2016 mitgeschnitten. Rückblickend hat Eicher die Werke also neu arrangiert, um ihnen, in den Worten Battaglias, „in eine neue fantasiereiche Form umzuwandeln, die auf einer komplett erneuerten Dramaturgie basiert..." Der Eklektizismus des angebotenen Materials sowie seine Dichte und Länge (mehr als zwei Stunden und zehn Minuten an Musik!) machen das Ganze zu einem beeindruckenden Werk. Und der Ausdruck „Dramaturgie" passt letztentlich sehr gut zu dem Ganzen. Beim Hören von Pelagos wird schnell die Einzigartigkeit des Werkes deutlich und eine gewisse theatrale Stimmung macht sich breit. Dies ist sicherlich der Arbeit des Chefs von ECM zu verdanken. Was Battaglia betrifft, so schöpft er seine Inspiration in der breiten Palette seiner verschiedenen Einflüsse (Paul Bley, Bill Evans, Keith Jarrett), um so ebenfalls ein sehr variiertes Spiel anzubieten, das in perfekter Osmose mit den Werken steht, dessen Autor und Hauptrolle er selber ist. Eine großartige Platte des Solopiano-Genres. © MD/Qobuz
Ab
CD21,99 €

Jazz - Erschienen am 15. September 2017 | ECM

Auszeichnungen 5 Sterne Fono Forum Jazz
Wir sind bereits daran gewöhnt, dass Manfred Eicher in jede Produktion seiner unter dem Label ECM erscheinenden Platten sehr viel hinein investiert. Auf Pelagos hat der Münchner Guru tatsächlich die Sessions des Mailänder Pianisten Stefano Battaglia neu arrangiert. Das Klavierspiel wird hier mit der Technik des präparierten Klaviers vermischt (manchmal beide gleichzeitig!) und die Aufnahmen aus Original-Kompositionen, spontanen Improvisationen und traditionellen arabischen Liedern wurden zum Teil bei Konzerten oder bei sehr intimen Sessions in der Fazioli Concert Hall in Sacile, Italien im Mai 2016 mitgeschnitten. Rückblickend hat Eicher die Werke also neu arrangiert, um ihnen, in den Worten Battaglias, „in eine neue fantasiereiche Form umzuwandeln, die auf einer komplett erneuerten Dramaturgie basiert..." Der Eklektizismus des angebotenen Materials sowie seine Dichte und Länge (mehr als zwei Stunden und zehn Minuten an Musik!) machen das Ganze zu einem beeindruckenden Werk. Und der Ausdruck „Dramaturgie" passt letztentlich sehr gut zu dem Ganzen. Beim Hören von Pelagos wird schnell die Einzigartigkeit des Werkes deutlich und eine gewisse theatrale Stimmung macht sich breit. Dies ist sicherlich der Arbeit des Chefs von ECM zu verdanken. Was Battaglia betrifft, so schöpft er seine Inspiration in der breiten Palette seiner verschiedenen Einflüsse (Paul Bley, Bill Evans, Keith Jarrett), um so ebenfalls ein sehr variiertes Spiel anzubieten, das in perfekter Osmose mit den Werken steht, dessen Autor und Hauptrolle er selber ist. Eine großartige Platte des Solopiano-Genres. © MD/Qobuz
Ab
CD21,99 €

Jazz - Erschienen am 24. April 2007 | ECM

Ab
CD16,49 €

Jazz - Erschienen am 29. Januar 2010 | ECM

Ab
CD6,99 €

Jazz - Erschienen am 13. Oktober 2015 | Splasc(h) Records

Ab
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 23. Februar 2014 | Via Veneto Jazz

Ab
CD21,99 €

Jazz - Erschienen am 21. Oktober 2005 | ECM

Ab
CD8,99 €

Jazz - Erschienen am 17. August 2009 | Splasc(h) Records

Ab
CD19,99 €

Jazz - Erschienen am 13. Oktober 2015 | Splasc(h) Records

Ab
CD4,99 €

Jazz - Erschienen am 14. August 2009 | Splasc(h) Records

Ab
CD6,99 €

Jazz - Erschienen am 13. Oktober 2015 | Splasc(h) Records

Ab
CD6,99 €

Jazz - Erschienen am 13. Oktober 2015 | Splasc(h) Records

Recorded in January 2001 at "le Triton" (11 bis rue du Coq francais, 93260 Le Lilas, France). Mixed at "Millesuoni", Rome - Tracks 2,9,14,19 recorded at "Auditorium di via Roma" Gorizia. First release in 2002
Ab
CD8,99 €

Jazz - Erschienen am 31. Dezember 1995 | Dischi Della Quercia

Ab
CD9,99 €

Klassik - Erschienen am 22. Oktober 2013 | NotTwo

Ab
CD4,99 €

Jazz - Erschienen am 21. Mai 2010 | Splasc(h) Records

Ab
CD8,99 €

Jazz - Erschienen am 18. August 2009 | Splasc(h) Records

Recorded at Murec Studio, Milan, on December 5, 1993
Ab
CD6,99 €

Jazz - Erschienen am 13. Oktober 2015 | Splasc(h) Records

Ab
CD6,99 €

Jazz - Erschienen am 13. Oktober 2015 | Splasc(h) Records

Ab
CD8,99 €

Jazz - Erschienen am 19. Mai 2010 | Splasc(h) Records