Ähnliche Künstler

Die Alben

21,49 €
14,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Juni 2018 | Blue Note

Hi-Res
Im Leben von Marcus Miller gab es ein vor und ein nach 1986. In jenem Jahr komponiert und produziert der damals 27-Jährige das berühmte Tutu eines gewissen Miles Davis… Seither pflasterte dieser Virtuose seinen Weg mit verblüffenden Alben für andere (mehr als 500!) oder für sich selbst (über 20) sowie mit zahlreichen Kooperationen… Die Grenzen zwischen Jazz, Funk, Soul und Blues verschwimmen ganz einfach, wie so oft bei Marcus Miller. Auch bei Laid Black ist das erneut der Fall. Anders als Afrodeezia, das er als musikalische Expedition in seine persönliche Geschichte konzipiert hatte und das den Werdegang seiner Ahnen nachvollzog, ist Laid Black nun in der heutigen Zeit verankert und bietet einen richtigen Cocktail mit allen urbanen Klängen, die ihm am Herzen liegen: Hip-Hop, Trap, Soul, Funk, R&B und Jazz natürlich. Übrigens ist diese irgendwie recht gegensätzliche Vision das Markenzeichen dieses Mannes: sich zwischen den verschiedenen afroamerikanischen Musikstilen hindurchschlängeln. Er stellt auch schon mal ein paar eindeutige Referenzen in den Raum, wenn er etwa das durch Doris Day berühmt gewordene Que Será, Será (Whatever Will Be, Will Be) covert, aber in dem Arrangement, das Sly Stone auf Fresh im Jahre 1973 gemacht hatte… Für die Ausgabe des Jahres 2018 hat Marcus Miller mehrere Größen auf den Plan gerufen: Trombone Shorty, Kirk Whalum, Take Six, Jonathan Butler und die junge belgische Soul-Sister Selah Sue. Groove in rauen Mengen und präziser Einsatz von Feuerwerken - aber nie im Überdruss - führen zu einer Platte, die er wie kein Zweiter gemeistert hat. © Clotilde Maréchal/Qobuz
13,49 €19,49 €
9,99 €13,99 €

Jazz - Erschienen am 2. März 2015 | Blue Note

Hi-Res Booklet
13,49 €

Jazz - Erschienen am 28. Mai 2012 | Dreyfus Jazz

13,49 €

Jazz - Erschienen am 1. April 2012 | Dreyfus Jazz

15,99 €
13,49 €

Elektro - Erschienen am 1. April 2012 | Dreyfus Jazz

Hi-Res
13,49 €

Jazz - Erschienen am 1. April 2012 | Dreyfus Jazz

13,49 €
M2

Jazz - Erschienen am 1. April 2012 | Dreyfus Jazz

9,99 €

Jazz - Erschienen am 8. März 2005 | Hannibal

14,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Juni 2018 | Blue Note

Im Leben von Marcus Miller gab es ein vor und ein nach 1986. In jenem Jahr komponiert und produziert der damals 27-Jährige das berühmte Tutu eines gewissen Miles Davis… Seither pflasterte dieser Virtuose seinen Weg mit verblüffenden Alben für andere (mehr als 500!) oder für sich selbst (über 20) sowie mit zahlreichen Kooperationen… Die Grenzen zwischen Jazz, Funk, Soul und Blues verschwimmen ganz einfach, wie so oft bei Marcus Miller. Auch bei Laid Black ist das erneut der Fall. Anders als Afrodeezia, das er als musikalische Expedition in seine persönliche Geschichte konzipiert hatte und das den Werdegang seiner Ahnen nachvollzog, ist Laid Black nun in der heutigen Zeit verankert und bietet einen richtigen Cocktail mit allen urbanen Klängen, die ihm am Herzen liegen: Hip-Hop, Trap, Soul, Funk, R&B und Jazz natürlich. Übrigens ist diese irgendwie recht gegensätzliche Vision das Markenzeichen dieses Mannes: sich zwischen den verschiedenen afroamerikanischen Musikstilen hindurchschlängeln. Er stellt auch schon mal ein paar eindeutige Referenzen in den Raum, wenn er etwa das durch Doris Day berühmt gewordene Que Será, Será (Whatever Will Be, Will Be) covert, aber in dem Arrangement, das Sly Stone auf Fresh im Jahre 1973 gemacht hatte… Für die Ausgabe des Jahres 2018 hat Marcus Miller mehrere Größen auf den Plan gerufen: Trombone Shorty, Kirk Whalum, Take Six, Jonathan Butler und die junge belgische Soul-Sister Selah Sue. Groove in rauen Mengen und präziser Einsatz von Feuerwerken - aber nie im Überdruss - führen zu einer Platte, die er wie kein Zweiter gemeistert hat. © Clotilde Maréchal/Qobuz
13,49 €

Jazz - Erschienen am 1. April 2012 | Dreyfus Jazz

13,49 €

Jazz - Erschienen am 1. April 2012 | Dreyfus Jazz

13,49 €

Jazz - Erschienen am 14. Juli 2008 | Dreyfus Jazz

20,49 €
17,49 €

Original Soundtrack - Erschienen am 29. September 2017 | Warner Bros.

Hi-Res
13,49 €

Jazz - Erschienen am 1. April 2012 | Dreyfus Jazz

13,49 €

Jazz - Erschienen am 1. April 2012 | Dreyfus Jazz

13,49 €

Jazz - Erschienen am 1. April 2012 | Dreyfus Jazz

14,99 €

Jazz - Erschienen am 23. September 2002 | Rhino - Warner Bros.

17,49 €

Original Soundtrack - Erschienen am 29. September 2017 | Warner Bros.

13,49 €

Jazz - Erschienen am 1. April 2012 | Dreyfus Jazz

13,99 €

Jazz - Erschienen am 2. März 2015 | Blue Note Records

Booklet