Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Erik Truffaz|Rollin'

Rollin'

Erik Truffaz

Verfügbar in
24-Bit / 48 kHz Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Wenn sich Erik Truffaz der Filmmusik widmet, dann nur auf der ganz großen Leinwand. Der Trompeter macht sich sowohl in der Breite als auch in der Höhe einen Spaß daraus, aus seiner Liebe zum Kino neun Titel herauszupicken, die eklektischer nicht sein könnten. Auf diesem Rollin', das Marcello Giuliani (Bass), Alexis Anérilles (Keyboards), Raphaël Chasson (Schlagzeug) und Matthis Pascaud (Gitarre) vereint, gibt es Mythisches (Das Lied der Straße von Fellini und Fluss ohne Wiederkehr von Preminger), Komisches (Mein Onkel, der Gangster und Fantomas), Telegenes (Die 2) und mit Fahrstuhl zum Schafott von Louis Malle auch sehr Gewagtes zu hören. Gewagt, da die Musik von damals von einem gewissen Miles Davis vertont wurde. In einer Art Feuerprobe hätte Erik Truffaz es kaum besser machen können, aber er beherrscht seine Sache ziemlich gut. Vor allem, weil seine Coverversion der Platte die Konstruktion des Originals am meisten beibehält. Doch gerade wenn er dabei ist, Strukturen zu verändern, wird er am interessantesten. In diesem Bereich ist John Barrys Thema für die Kultserie mit Tony Curtis und Roger Moore ein echter Erfolg, wenn nicht sogar das Highlight der Platte. Ebenso wie Route de nuit, das der große Michel Magne für Mein Onkel, der Gangster komponiert hat. Die Schlüssel zu dieser Neuinterpretation überlässt er Pascauds rauer Gitarre, die im Stil von Marc Ribot Funken schlägt. Ebenso oft vertraut er es seinem alten Kollegen Giuliani (der das Album übrigens mitproduziert hat) an, dieses Bauwerk eines Albums mit seinen vier Saiten stabil zu halten. Bei La Lettre de Rosalie, das Philippe Sarde für Claude Sautets César und Rosalie komponiert hat, reicht Truffaz der Schauspielerin Sandrine Bonnaire sogar das Mikrofon zu einer rührenden Lesung der Worte, die Romy Schneider damals gesprochen hat... Aus all diesen Filmschnipseln hat der Trompeter seinen ganz eigenen kleinen, liebenswerten Film gemacht. Eine schöne Hommage an das Genie all dieser Komponisten (neben den oben genannten noch Ennio Morricone, Nino Rota und Alain Romans), deren Werke die Kraft besitzen, auch ohne Bilder weiterzuleben.  © Marc Zisman/Qobuz

Weitere Informationen

Rollin'

Erik Truffaz

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 100 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 100 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,49€/Monat

1
La Strada
00:02:47

Nino Rota, Composer - Marcello Giuliani, Producer, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Benoit Corboz, Mixer, StudioPersonnel - Erik Truffaz, Producer, Trumpet, Recording Arranger, MainArtist, AssociatedPerformer - Frederic Carrayol, Recording Engineer, StudioPersonnel - Raphael Chassin, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Alexis Anérilles, Keyboards, Piano, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Matthis Pascaud, Guitar, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Marie Pieprzownik, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2023 Foufino Productions

2
Route de nuit
00:03:38

Marcello Giuliani, Producer, Double Bass, Bass Guitar, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Benoit Corboz, Mixer, StudioPersonnel - Erik Truffaz, Producer, Trumpet, Recording Arranger, MainArtist, AssociatedPerformer - Michel Magne, Composer - Frederic Carrayol, Recording Engineer, StudioPersonnel - Raphael Chassin, Drums, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Alexis Anérilles, Keyboards, Piano, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Matthis Pascaud, Guitar, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Marie Pieprzownik, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2023 Foufino Productions

3
One Silver Dollar
00:03:38

Camelia Jordana, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer - Marcello Giuliani, Producer, Double Bass, Bass Guitar, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Benoit Corboz, Mixer, StudioPersonnel - Erik Truffaz, Producer, Trumpet, Recording Arranger, MainArtist, AssociatedPerformer - Lionel Newman, Composer - Ken Darby, ComposerLyricist - Frederic Carrayol, Recording Engineer, StudioPersonnel - Raphael Chassin, Drums, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Alexis Anérilles, Keyboards, Piano, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Matthis Pascaud, Guitar, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Marie Pieprzownik, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2023 Foufino Productions

4
Thème de Fantômas
00:04:09

Marcello Giuliani, Producer, Double Bass, Bass Guitar, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Benoit Corboz, Mixer, StudioPersonnel - Erik Truffaz, Producer, Trumpet, Recording Arranger, MainArtist, AssociatedPerformer - Michel Magne, Composer - Frederic Carrayol, Recording Engineer, StudioPersonnel - Raphael Chassin, Drums, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Alexis Anérilles, Keyboards, Piano, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Matthis Pascaud, Guitar, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Marie Pieprzownik, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2023 Foufino Productions

5
Ascenseur pour l'échafaud
00:03:21

Miles Davis, Composer - Marcello Giuliani, Producer, Double Bass, Bass Guitar, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Benoit Corboz, Mixer, StudioPersonnel - Erik Truffaz, Producer, Trumpet, Recording Arranger, MainArtist, AssociatedPerformer - Frederic Carrayol, Recording Engineer, StudioPersonnel - Raphael Chassin, Drums, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Alexis Anérilles, Keyboards, Piano, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Matthis Pascaud, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Marie Pieprzownik, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2023 Foufino Productions

6
Persuader's Theme
00:03:20

John Barry, Composer - Marcello Giuliani, Producer, Double Bass, Bass Guitar, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Benoit Corboz, Mixer, StudioPersonnel - Erik Truffaz, Producer, Trumpet, Recording Arranger, MainArtist, AssociatedPerformer - Frederic Carrayol, Recording Engineer, StudioPersonnel - Raphael Chassin, Drums, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Alexis Anérilles, Keyboards, Piano, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Matthis Pascaud, Guitar, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Marie Pieprzownik, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2023 Foufino Productions

7
César et Rosalie
00:04:06

Jean-Loup Dabadie, Author - Marcello Giuliani, Producer, Double Bass, Bass Guitar, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Benoit Corboz, Mixer, StudioPersonnel - Erik Truffaz, Producer, Trumpet, Recording Arranger, MainArtist, AssociatedPerformer - Philippe Sarde, Composer - Frederic Carrayol, Recording Engineer, StudioPersonnel - Raphael Chassin, Drums, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Alexis Anérilles, Keyboards, Piano, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Sandrine Bonnaire, Voice, FeaturedArtist, AssociatedPerformer - Matthis Pascaud, Guitar, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Marie Pieprzownik, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2023 Foufino Productions

8
Le casse
00:05:14

Ennio Morricone, Composer - Marcello Giuliani, Producer, Double Bass, Bass Guitar, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Benoit Corboz, Mixer, StudioPersonnel - Erik Truffaz, Producer, Trumpet, Recording Arranger, MainArtist, AssociatedPerformer - Frederic Carrayol, Recording Engineer, StudioPersonnel - Raphael Chassin, Drums, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Alexis Anérilles, Keyboards, Piano, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Matthis Pascaud, Guitar, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Marie Pieprzownik, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2023 Foufino Productions

9
Quel temps fait-il à Paris ?
00:03:04

Alain Romans, Composer - Marcello Giuliani, Producer, Double Bass, Bass Guitar, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Benoit Corboz, Mixer, StudioPersonnel - Erik Truffaz, Producer, Trumpet, Recording Arranger, MainArtist, AssociatedPerformer - Frederic Carrayol, Recording Engineer, StudioPersonnel - Raphael Chassin, Drums, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Alexis Anérilles, Keyboards, Piano, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Matthis Pascaud, Guitar, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Marie Pieprzownik, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2023 Foufino Productions

Albumbeschreibung

Wenn sich Erik Truffaz der Filmmusik widmet, dann nur auf der ganz großen Leinwand. Der Trompeter macht sich sowohl in der Breite als auch in der Höhe einen Spaß daraus, aus seiner Liebe zum Kino neun Titel herauszupicken, die eklektischer nicht sein könnten. Auf diesem Rollin', das Marcello Giuliani (Bass), Alexis Anérilles (Keyboards), Raphaël Chasson (Schlagzeug) und Matthis Pascaud (Gitarre) vereint, gibt es Mythisches (Das Lied der Straße von Fellini und Fluss ohne Wiederkehr von Preminger), Komisches (Mein Onkel, der Gangster und Fantomas), Telegenes (Die 2) und mit Fahrstuhl zum Schafott von Louis Malle auch sehr Gewagtes zu hören. Gewagt, da die Musik von damals von einem gewissen Miles Davis vertont wurde. In einer Art Feuerprobe hätte Erik Truffaz es kaum besser machen können, aber er beherrscht seine Sache ziemlich gut. Vor allem, weil seine Coverversion der Platte die Konstruktion des Originals am meisten beibehält. Doch gerade wenn er dabei ist, Strukturen zu verändern, wird er am interessantesten. In diesem Bereich ist John Barrys Thema für die Kultserie mit Tony Curtis und Roger Moore ein echter Erfolg, wenn nicht sogar das Highlight der Platte. Ebenso wie Route de nuit, das der große Michel Magne für Mein Onkel, der Gangster komponiert hat. Die Schlüssel zu dieser Neuinterpretation überlässt er Pascauds rauer Gitarre, die im Stil von Marc Ribot Funken schlägt. Ebenso oft vertraut er es seinem alten Kollegen Giuliani (der das Album übrigens mitproduziert hat) an, dieses Bauwerk eines Albums mit seinen vier Saiten stabil zu halten. Bei La Lettre de Rosalie, das Philippe Sarde für Claude Sautets César und Rosalie komponiert hat, reicht Truffaz der Schauspielerin Sandrine Bonnaire sogar das Mikrofon zu einer rührenden Lesung der Worte, die Romy Schneider damals gesprochen hat... Aus all diesen Filmschnipseln hat der Trompeter seinen ganz eigenen kleinen, liebenswerten Film gemacht. Eine schöne Hommage an das Genie all dieser Komponisten (neben den oben genannten noch Ennio Morricone, Nino Rota und Alain Romans), deren Werke die Kraft besitzen, auch ohne Bilder weiterzuleben.  © Marc Zisman/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?