Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Rudens Turku|Mendelssohn: Concerto For Violin, Piano & Strings In D Minor

Mendelssohn: Concerto For Violin, Piano & Strings In D Minor

Rudens Turku & Oliver Schnyder

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Mendelssohn: Concerto For Violin, Piano & Strings In D Minor

Rudens Turku

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
Concerto For Violin, Piano & Strings In D Minor: I. Allegro
00:17:49

Oliver Schnyder, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - PUBLIC DOMAIN, MusicPublisher - Cappella Istropolitana, Orchestra - Ariel Zuckermann, Conductor - Rudens Turku, MainArtist

(C) 2020 Prospero Classical (P) 2009 Rudens Turku

2
Concerto For Violin, Piano & Strings In D Minor: II. Adagio
00:09:32

Oliver Schnyder, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - PUBLIC DOMAIN, MusicPublisher - Cappella Istropolitana, Orchestra - Ariel Zuckermann, Conductor - Rudens Turku, MainArtist

(C) 2020 Prospero Classical (P) 2009 Rudens Turku

3
Concerto For Violin, Piano & Strings In D Minor: III. Allegro molto
00:08:50

Oliver Schnyder, MainArtist - Felix Mendelssohn, Composer - PUBLIC DOMAIN, MusicPublisher - Cappella Istropolitana, Orchestra - Ariel Zuckermann, Conductor - Rudens Turku, MainArtist

(C) 2020 Prospero Classical (P) 2009 Rudens Turku

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Mehr auf Qobuz
Von Rudens Turku

Violin Sonata (Sonatina) in A Minor, Op. 137 No. 2, D. 385: III. Menuetto

Rudens Turku

Astor Piazzolla 100

Rudens Turku

Astor Piazzolla 100 Rudens Turku

Dvorak: Sonata in G Major, Op. 100

Rudens Turku

Brahms: Violin Sonata No. 2 in A Major, Op. 100

Rudens Turku

Violin Sonata (Sonatina) in A Minor, Op. 137 No. 2, D. 385

Rudens Turku

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Vivaldi: "Il Mondo al rovescio" - Concerti con molti istromenti

Amandine Beyer

Vivaldi, Leclair & Locatelli : Violin Concertos

Théotime Langlois de Swarte

Ravel: Concertos pour piano - Mélodies

Cédric Tiberghien

J.S. Bach: Brandenburg Concertos

Akademie für Alte Musik Berlin

J.S. Bach: Brandenburg Concertos Akademie für Alte Musik Berlin

Vivaldi: Cello Concertos

Jean-Guihen Queyras

Vivaldi: Cello Concertos Jean-Guihen Queyras
Panorama-Artikel...
Hélène Grimaud – Born to be wild

Ein kurzer Überblick über die Diskographie von Hélène Grimaud anlässlich ihres 50. Geburtstages und ihrer 30-jährigen diskographischen Tätigkeit. Von Denon bis Deutsche Grammophon über Erato und Teldec - wir werfen einen Blick zurück auf einen einzigartigen persönlichen, aufrichtigen und glorreichen Lebensweg.

Label-Geschichten: 5 Fragen an Klaus Heymann

Klaus Heymann ist die unkonventionellste Persönlichkeit, wenn es um Klassik-CDs geht. Er hatte sich vor vielen Jahren in Hong Kong niedergelassen, wo er dann dem Label Naxos den Weg zu internationalem Erfolg gebahnt hat. 2017 feiert er den dreißigsten Jahrestag seines Unternehmens. Er ist uns Frage und Antwort gestanden!

Glenn Gould: Extravaganz?

Wie soll man diesen Pianisten ohne Nachkommen oder Vorfahren nur beschreiben, denn ihn zu definieren ist unmöglich. Als Alien vielleicht, als einen Außerirdischen, der uns in Überschallgeschwindigkeit mitreißt und dann ganz langsam in einem endlosen Raum ankommt, in dem es Zeit für alles gibt? Die Akzeptanz oder die bewusste Gestaltung seiner Andersartigkeit verwandelte diesen Arthouse-Pianisten zu einem der größten oder meistgeliebten (aber auch meistkritisierten) der Geschichte.

Aktuelles...