Ähnliche Künstler

Die Alben

8,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 23. März 2015 | Editions Milan Music

Booklet Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
14,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 2009 | Decca (UMO)

Auszeichnungen 4 étoiles Rock and Folk
17,49 €
14,99 €

Elektro - Erschienen am 28. April 2017 | Milan Records

Hi-Res Booklet
13,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 2013 | Decca (UMO)

14,99 €

Elektro - Erschienen am 19. Januar 2018 | Milan Records

14,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 7. Januar 2016 | Milan Records

Booklet
Auch wenn es seine Partitur zum Film Furyo von Nagisa Oshima war, die zur Legende geworden ist (und jene zu Der letzte Kaiser von Bernardo Bertolucci nicht weniger), hat Ryuichi Sakamoto auch noch mit zahlreichen anderen Filmemachern zusammengearbeitet – unter ihnen Pedro Almodóvar und Brian De Palma. Mit The Revenant reiht sich Alejandro González Iñárritu nun in diese Liste ein. Der mexikanische Regisseur verwendete seine EP World Citizen (die Sakamoto gemeinsam mit David Sylvian geschrieben hatte) bereits in seinem Film Babel im Jahr 2006, hatte ihm bisher jedoch nie einen Auftrag zu einer kompletten Filmmusik erteilt. Und das ändert sich nun ausgerechnet bei diesem extravaganten, langen Film, der durch Blut und Gewalt beherrscht wird und dem Sakamoto eine klangliche Langsamkeit entgegensetzt. Die dadurch entstehende Stimmung ist manchmal kontemplativ, manchmal bedrückend. Sakamoto komponierte diese Filmmusik gemeinsam mit einem Kollegen aus dem Bereich der elektronischen Musik, mit dem er regelmäßig zusammenarbeitet: dem Deutschen Carsten Nicolai alias Alva Noto. Aber auch der Amerikaner Bryce Dessner, Gitarrist der Indie-Band The National und Komponist zeitgenössischer Musik hat an diesem Werk mitgewirkt. Zusammen formten die drei Musiker eine meisterhafte Partitur, die Kombination von akustischen und elektronischen Momenten enthält und die auf die Spannungen in dem Revenant-Szenario abgestimmt ist. Und wie alle großen Soundtracks lässt sich auch diese Filmmusik ebenso gut mit geschlossenen Augen genießen. 
7,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 17. September 2015 | Editions Milan Music

14,99 €

Pop - Erschienen am 28. September 2005 | WM Japan

9,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 28. Oktober 2016 | Silva Screen Records

22,49 €

Pop - Erschienen am 28. April 2017 | WM Japan

2,99 €

Klassik - Erschienen am 6. September 2008 | KAB America

14,99 €

Pop - Erschienen am 28. April 2017 | WM Japan

14,99 €

Pop - Erschienen am 28. April 2017 | WM Japan

1,69 €

Elektro - Erschienen am 11. August 2017 | Editions Milan Music

33,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 28. April 2017 | WM Japan

2,99 €

Pop - Erschienen am 28. April 2017 | WM Japan

14,99 €

Pop - Erschienen am 24. November 2004 | WM Japan

9,99 €

Elektro - Erschienen am 7. November 2013 | 12K

13,49 €

Jazz - Erschienen am 21. Oktober 2016 | Milan Records

1,69 €

Verschiedenes - Erschienen am 1. Dezember 2017 | Editions Milan Music

Der Interpret

Ryuichi Sakamoto im Magazin