Die Alben

14,99 €
9,99 €

Weltliche Vokalmusik - Erschienen am 20. Juli 2018 | Claves Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
9,99 €

Kammermusik - Erschienen am 30. März 2018 | Claves Records

Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
13,41 €
8,91 €

Cellokonzerte - Erschienen am 16. März 2018 | Claves Records

Hi-Res Auszeichnungen 5 de Diapason - 4F de Télérama
Die französische Cellistin Astrig Siranossian, die ihre Ausbildung am Konservatorium von Lyon und später an der renommierten Hochschule für Musik in Basel absolviert hat, gewann den ersten Preis sowie die Sonderpreise beim Krzysztof Penderecki-Wettbewerb: es ist daher nicht erstaunlich, dass sie für dieses erste Solo-Album ein Programm ausgewählt hat, in dem sie das Zweite Cellokonzert von Penderecki aus dem Jahr 1982, Rostropowitsch gewidmet, neben das Cellokonzert von Khachaturian, einem armenischen Komponisten, stellt. Und es wird niemandem entgangen sein, dass ihr Familienname Siranossian ebenfalls armenischen Ursprungs ist. Die junge Solistin ist inzwischen sehr begehrt: So wurde sie etwa für die kommende Saison von Daniel Barenboim in den neuen Pierre-Boulez-Saal in Berlin eingeladen, wo sie unter der Leitung von Zubin Mehta, Simon Rattle und Antonio Pappano spielen wird. Zu ihren musikalischen Partnern gehören Yo-Yo Ma, Daniel Barenboim, Sol Gabetta, Bertrand Chamayou oder auch Daniel Ottensamer, und sie tritt auf den größten Bühnen der Welt auf wie etwa in der Philharmonie von Paris, im Wiener Musikverein, im Flagey-Saal in Brüssel, im Teatro Cólon in Buenos Aires, im Kennedy Center in Washington… Seit 2015 ist sie auch Gastkünstlerin an der Chapelle Musicale Reine Elisabeth in Belgien. Eine vielversprechende Musikerin, deren Karriere es aufmerksam zu verfolgen gilt. © Marc Trautmann/Qobuz
11,99 €
7,99 €

Kammermusik - Erschienen am 22. Dezember 2017 | Claves Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
14,99 €
9,99 €

Klassik - Erschienen am 21. Juli 2017 | Claves Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
14,99 €
9,99 €

Klassik - Erschienen am 2. Dezember 2016 | Claves Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Es handelt sich um die Orgel Aloys Mooser (1834, restauriert 1982 von Neidart-Lhôte) der Kathedrale Saint-Nicolas im schweizerischen Freiburg, wo der junge, talentierte, schweizer Organist Benjamin Righetti die Sechs Sonaten für Orgel von Mendelssohn aufgenommen hat, die 1845 komponiert wurden. Nach seiner England-Tournee, wo er mit seinen Improvisationen diverser Orgelwerke schon ein großes Publikum zum Staunen brachte (eines seiner wahren Talente), nimmt er den Vorschlag eines britischen Produzenten an. Mendelssohns Stil ist sicherlich nicht fremd, er schafft beeindruckende kontrapunktische Wendungen, in die lutheranische Choräle à la Bach eingebaut sind. Intensiv poetisch in seiner Sprache, liefern die Werke ebenfalls eine fast orchestrale Vision mit beeindruckenden klanglichen Kontrasten, mit gewaltigen Passagen, die man so nur von der Orgel zu hören bekommt. Hier also die Werke aus dem Mendelssohn Verzeichnis, die deutlich vernachlässigt wurden. Auf dass diese Aufnahme dazu anregt, die Werke zu entdecken! © SM/Qobuz
14,99 €
9,99 €

Klassik - Erschienen am 30. September 2014 | Claves Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
14,99 €
9,99 €

Ballett - Erschienen am 28. Januar 2013 | Claves Records

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - Hi-Res Audio
9,99 €

Klassik - Erschienen am 15. Juli 2012 | Claves Records

Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
6,93 €

Kammermusik - Erschienen am 1. Februar 2012 | Claves Records

Auszeichnungen 5 de Diapason
9,99 €

Klassik - Erschienen am 2. Mai 2011 | Claves Records

Auszeichnungen 5 de Diapason
9,99 €

Kammermusik - Erschienen am 15. September 2009 | Claves Records

Auszeichnungen 5 de Diapason
9,99 €

Klassik - Erschienen am 1. März 2009 | Claves Records

Auszeichnungen 5 de Diapason
9,99 €

Klassik - Erschienen am 30. Januar 2009 | Claves Records

Auszeichnungen 5 de Diapason
9,99 €

Instrumentalmusik - Erschienen am 1. September 2007 | Claves Records

Auszeichnungen 5 de Diapason
9,99 €

Instrumentalmusik - Erschienen am 1. Januar 2007 | Claves Records

Auszeichnungen 5 de Diapason
9,99 €

Instrumentalmusik - Erschienen am 1. Januar 2006 | Claves Records

Auszeichnungen 5 de Diapason
9,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 2006 | Claves Records

Auszeichnungen 5 de Diapason
9,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 2005 | Claves Records

Auszeichnungen 5 de Diapason
5,99 €

Klassik - Erschienen am 1. Januar 2005 | Claves Records

Auszeichnungen 5 de Diapason