Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Klavierduo Roelcke Gremmelspacher - Textures

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Textures

Klavierduo Roelcke Gremmelspacher

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Die neue Genuin-Aufnahme des Klavierduos Roelcke-Gremmelspacher ist nicht nur Teil eines spannenden, interdisziplinären Forschungsprojektes zum Thema Komplexität. Sie ist vor allem aufregende Klaviermusik für zwanzig Finger: Im Ergebnis mehr als die Summe der Einzelteile, wenn Ligeti (Three Pieces) im Rausch der Geschwindigkeit übergeordnete Strukturen entstehen lässt, wenn Debussy (En blanc et noir) Tonalitäten und Bedeutungsschichten türmt und wenn Messiaen in seinen atemberaubenden Visions de l'Amen ein wahres Farbgewitter herniederfahren lässt. Große Literatur, grandios gespielt! © Genuin

Weitere Informationen

Textures

Klavierduo Roelcke Gremmelspacher

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

En blanc et noir, L. 134 (Claude Debussy)

1
I. Avec emportement
00:04:28

Claude Debussy, Composer - Axel Gremmelspacher, Artist - Irmela Roelcke, Artist - Klavierduo Roelcke Gremmelspacher, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

2
II. Lent. Sombre
00:06:42

Claude Debussy, Composer - Axel Gremmelspacher, Artist - Irmela Roelcke, Artist - Klavierduo Roelcke Gremmelspacher, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

3
III. Scherzando
00:04:19

Claude Debussy, Composer - Axel Gremmelspacher, Artist - Irmela Roelcke, Artist - Klavierduo Roelcke Gremmelspacher, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

3 Pieces for 2 Pianos (György Ligeti)

4
No. 1, Monument
00:04:35

Gyorgy Ligeti, Composer - Axel Gremmelspacher, Artist - Irmela Roelcke, Artist - Klavierduo Roelcke Gremmelspacher, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

5
No. 2, Self Portrait with Reich & Riley
00:10:44

Gyorgy Ligeti, Composer - Axel Gremmelspacher, Artist - Irmela Roelcke, Artist - Klavierduo Roelcke Gremmelspacher, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

6
No. 3, In a Gentle, Flowing Movement
00:04:42

Gyorgy Ligeti, Composer - Axel Gremmelspacher, Artist - Irmela Roelcke, Artist - Klavierduo Roelcke Gremmelspacher, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

Visions de l'amen, I/25 (Olivier Messiaen)

7
I. Amen de la création
00:05:54

Olivier Messiaen, Composer - Axel Gremmelspacher, Artist - Irmela Roelcke, Artist - Klavierduo Roelcke Gremmelspacher, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

8
II. Amen des étoiles, de la planète à l'anneau
00:05:56

Olivier Messiaen, Composer - Axel Gremmelspacher, Artist - Irmela Roelcke, Artist - Klavierduo Roelcke Gremmelspacher, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

9
III. Amen de l'agonie de Jésus
00:07:32

Olivier Messiaen, Composer - Axel Gremmelspacher, Artist - Irmela Roelcke, Artist - Klavierduo Roelcke Gremmelspacher, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

10
IV. Amen du désir
00:10:56

Olivier Messiaen, Composer - Axel Gremmelspacher, Artist - Irmela Roelcke, Artist - Klavierduo Roelcke Gremmelspacher, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

11
V. Amen des anges, des saints, du chant des oiseaux
00:07:34

Olivier Messiaen, Composer - Axel Gremmelspacher, Artist - Irmela Roelcke, Artist - Klavierduo Roelcke Gremmelspacher, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

12
VI. Amen du jugement
00:02:59

Olivier Messiaen, Composer - Axel Gremmelspacher, Artist - Irmela Roelcke, Artist - Klavierduo Roelcke Gremmelspacher, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

13
VII. Amen de la consommation
00:08:28

Olivier Messiaen, Composer - Axel Gremmelspacher, Artist - Irmela Roelcke, Artist - Klavierduo Roelcke Gremmelspacher, Ensemble, MainArtist

(C) 2021 Genuin (P) 2021 Genuin

Albumbeschreibung

Die neue Genuin-Aufnahme des Klavierduos Roelcke-Gremmelspacher ist nicht nur Teil eines spannenden, interdisziplinären Forschungsprojektes zum Thema Komplexität. Sie ist vor allem aufregende Klaviermusik für zwanzig Finger: Im Ergebnis mehr als die Summe der Einzelteile, wenn Ligeti (Three Pieces) im Rausch der Geschwindigkeit übergeordnete Strukturen entstehen lässt, wenn Debussy (En blanc et noir) Tonalitäten und Bedeutungsschichten türmt und wenn Messiaen in seinen atemberaubenden Visions de l'Amen ein wahres Farbgewitter herniederfahren lässt. Große Literatur, grandios gespielt! © Genuin

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

Martha Argerich - Debut Recital

Martha Argerich

Chopin: Piano Concerto No. 1 / Liszt: Piano Concerto No. 1

Martha Argerich

A Love Supreme

John Coltrane

A Love Supreme John Coltrane

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Beethoven: Symphony No. 7 in A Major, Op. 92

Teodor Currentzis

Schubert: Winterreise

Mark Padmore

Schubert: Winterreise Mark Padmore

Souvenirs d'Italie

Maurice Steger

Souvenirs d'Italie Maurice Steger

Debussy – Rameau

Víkingur Ólafsson

Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson

El Nour

Fatma Said

El Nour Fatma Said
Panorama-Artikel...
Wilhelm Backhaus, ein gigantisches Repertoire

Wilhelm Backhaus (1884-1969), Titan der deutschen klassischen Musik, wurde oft für streng und fantasielos gehalten. Sein immenses diskographisches Vermächtnis bei Decca, zu seiner Zeit noch eine Seltenheit, wird heute unter besten Bedingungen neu herausgegeben und trägt dazu bei, seinen allzu oft ungerechten Ruf aufzuwerten. Backhaus wirkt heute – von der allerersten Aufnahme eines Konzerts im Jahr 1909 (das stark gekürzte Klavierkonzert von Grieg) bis zu seinem letzten Konzert wenige Tage vor seinem Tod – dank seiner Texttreue und seiner schlichten Interpretationen, die den Komponisten bestmöglich gerecht werden, eigenartigerweise moderner als in der Vergangenheit.

Fatma Said - "So bin ich"

Die in Berlin wohnende ägyptische Sopranistin Fatma Said vereint auf ihrem CD-Debüt französische, spanische und arabische Lieder.

Dorothee Oberlinger - Mit Leidenschaft

Auf zwei neuen CDs spürt die Blockflötistin Dorothee Oberlinger den Affekten der Barockzeit nach.

Aktuelles...