Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Frank Sinatra - She Shot Me Down

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

She Shot Me Down

Frank Sinatra

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 192.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

She Shot Me Down

Frank Sinatra

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
Good Thing Going (Going Gone) (Album Version) 00:03:54

Stephen Sondheim, ComposerLyricist - Frank Sinatra, MainArtist - DON COSTA, Producer

℗ 1981 Frank Sinatra Enterprises, LLC

2
Hey Look, No Cryin' (Album Version) 00:03:01

Susan Birkenhead, ComposerLyricist - Jule Styne, ComposerLyricist - Frank Sinatra, MainArtist - DON COSTA, Producer

℗ 1981 Frank Sinatra Enterprises, LLC

3
Thanks For The Memory (Album Version) 00:04:26

Leo Robin, ComposerLyricist - Ralph Rainger, ComposerLyricist - Frank Sinatra, MainArtist - DON COSTA, Producer

℗ 1981 Frank Sinatra Enterprises, LLC

4
A Long Night (Album Version) 00:03:45

Frank Sinatra, MainArtist - DON COSTA, Producer - ALEC WILDER, ComposerLyricist - Loonis McGlohon, ComposerLyricist

℗ 1981 Frank Sinatra Enterprises, LLC

5
Bang Bang (My Baby Shot Me Down) (Album Version) 00:03:25

SONNY BONO, ComposerLyricist - Frank Sinatra, MainArtist - DON COSTA, Producer

℗ 1981 Frank Sinatra Enterprises, LLC, All Rights Reserved

6
Monday Morning Quarterback (Album Version) 00:04:39

Pamela Phillips Oland, ComposerLyricist - Frank Sinatra, MainArtist - DON COSTA, Producer, ComposerLyricist

℗ 1981 Frank Sinatra Enterprises, LLC

7
South - To A Warmer Place (Album Version) 00:03:47

Frank Sinatra, MainArtist - DON COSTA, Producer - ALEC WILDER, ComposerLyricist - Loonis McGlohon, ComposerLyricist

℗ 1981 Frank Sinatra Enterprises, LLC

8
I Loved Her (Album Version) 00:04:06

Gordon Jenkins, ComposerLyricist - Frank Sinatra, MainArtist - DON COSTA, Producer

℗ 1981 Frank Sinatra Enterprises, LLC

9
Medley: The Gal That Got Away/It Never Entered My Mind (Album Version) 00:05:51

Ira Gershwin, ComposerLyricist - Richard Rodgers, ComposerLyricist - Lorenz Hart, ComposerLyricist - Harold Arlen, ComposerLyricist - Frank Sinatra, MainArtist - DON COSTA, Producer

℗ 1981 Frank Sinatra Enterprises, LLC

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Munich 2016 Keith Jarrett
Playing the Room Avishai Cohen (tp)
Mehr auf Qobuz
Von Frank Sinatra
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Tony Bennett, der letzte Crooner

Während Frank Sinatra, Dean Martin, Bing Crosby und Sammy Davis, Jr. schon seit einer Ewigkeit nicht mehr dabei, ist Tony Bennett nun der letzte große Crooner schlechthin. Ein Sänger voller Charme, wie man im letzten Jahrhundert noch sagte, und was ihn so besonders macht, ist seine einzigartige Liebesgeschichte mit dem Jazz.

10 Songs von Leonard Cohen

Es scheint unmöglich zu sein, nur 10 Songs von Leonard Cohen auszuwählen. Nach fünfzig Jahren Karriere hat der Kanadier und einer der berühmtesten Songwriter, der 2016 von uns gegangen ist, weit mehr als 10 bemerkenswerte Songs geschrieben. Qobuz hat für Sie die Songs zusammengetragen, die die künstlerische Entwicklung des Sängers am besten beschreiben - von Suzanne (1967) bis You Want It Darker (2016).

Chris Connor, eine vergessene Stimme

Vielleicht ist sie ja die größte Sängerin auf dem Gebiet des Cool Jazz? Fast zehn Jahre nach ihrem Dahinscheiden gilt Chris Connors Stimme nach wie vor als eine der wonnevollsten ihrer Generation. Anders gesagt, es gibt nicht nur Anita O’Day und June Christy…

Aktuelles...