Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Nirvana - Nirvana

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Nirvana

Nirvana

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Seattle. Sub Pop. Frühe 90er. Grunge. Smells Like Teen Spirit. Hype. Mainstream. Ende. Viel übrig ist nicht mehr vom einstmals zum Retter der Rockmusik hochstilisierten Grunge-Rock. Soundgarden? Aufgelöst. Pearl Jam? Ein Schatten ihrer selbst. Alice In Chains? Drogentod. Mudhoney? Haben den Durchbruch nie wirklich geschafft. Bands wie Puddle Of Mudd und 3 Doors Down wirken zwar gefällig, aber immer auch ein wenig unecht. Zur falschen Zeit am richtigen Ort ... Und heute, gute 10 Jahre, nachdem Nevermind den Alternative-Rock in den Mainstream katapultierte? Wo ist er, der wild rockende Nachwuchs? Die Vines? Hör dir "Pennyroyal Tea" an und du weißt, dass die Australier niemals einen Song dieser Größe schreiben werden! Die Strokes? Wirken gegen Nirvana wie bei H & M am Reißbrett entworfen! Die Libertines? Handzahme Bübchen aus einem Hochglanzprospekt mit Imageberatern und Bausparvertrag! Nirvana haben - und das wird beim Hören der Best Of wieder deutlich - eine Lücke hinterlassen, die bislang niemand wirklich zu füllen vermochte. Und jetzt also ein Album mit den größten Hits. Was so ziemlich das letzte gewesen wäre, was Kurt Cobain gewollt hätte. Der vollkommene Ausverkauf. '15 Classic Songs - Newly Mastered Featuring The Previously Unreleased "You Know You're Right"'. Die Aufschrift klingt eher nach Bon Jovi oder Aerosmith als nach Nirvana. Dieser einzige neue Song geht in Ordnung und entpuppt sich nach mehrmaligem Hören durchaus als kleiner Hit. Seine größte Stärke ist vielleicht, dass man sich im Gegensatz zu den anderen Stücken noch nicht daran überhört hat. Und er macht Appetit auf mehr. Aber keine Sorge, in absehbarer Zeit kommt sicherlich noch eine Box mit plötzlich aufgetauchtem "Unreleased Material" auf den Markt und Love, Grohl, Novoselic und das Plattenlabel schlachten den Mythos Nirvana noch etwas mehr aus.
© Laut

Weitere Informationen

Nirvana

Nirvana

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
You Know You're Right
00:03:37

Butch Vig, Producer - Jack Endino, Producer - Kurt Cobain, ComposerLyricist - ADAM KASPER, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Nirvana, MainArtist

℗ 2002 Interscope Geffen (A&M) Records A Division of UMG Recordings Inc.

2
About A Girl
00:02:46

Jack Endino, Producer, Mixer, StudioPersonnel - Kurt Cobain, ComposerLyricist - Nirvana, MainArtist - Chad Channing, Drums, AssociatedPerformer

℗ 1989 Sub Pop Records

3
Been A Son (Blew EP Version)
00:02:20

Steve Fisk, Producer, Mix Engineer, StudioPersonnel - Kurt Cobain, ComposerLyricist - Nirvana, MainArtist - Chad Channing, Drums, AssociatedPerformer

℗ 1990 Sub Pop Records

4
Sliver
00:02:10

Jack Endino, Producer, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Kurt Cobain, ComposerLyricist - Dan Peters, Drums, AssociatedPerformer - Nirvana, MainArtist

℗ 1990 Sub Pop Records

5
Smells Like Teen Spirit
00:05:00

Butch Vig, Producer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Kurt Cobain, Guitar, Vocals, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Krist Novoselic, Bass Guitar, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - ANDY WALLACE, Mixer, StudioPersonnel - Craig Doubet, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Dave Grohl, Drums, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Nirvana, MainArtist

℗ 1991 UMG Recordings, Inc.

6
Come As You Are
00:03:39

Butch Vig, Producer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Kurt Cobain, Guitar, Vocals, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Krist Novoselic, Bass Guitar, AssociatedPerformer - ANDY WALLACE, Mixer, StudioPersonnel - Craig Doubet, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Dave Grohl, Drums, AssociatedPerformer - Nirvana, MainArtist

℗ 1991 UMG Recordings, Inc.

7
Lithium
00:04:15

Butch Vig, Producer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Kurt Cobain, Guitar, Vocals, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Krist Novoselic, Bass Guitar, AssociatedPerformer - ANDY WALLACE, Mixer, StudioPersonnel - Craig Doubet, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Dave Grohl, Drums, AssociatedPerformer - Nirvana, MainArtist

℗ 1991 UMG Recordings, Inc.

8
In Bloom
00:04:13

Butch Vig, Producer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Kurt Cobain, Guitar, Vocals, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Krist Novoselic, Bass Guitar, AssociatedPerformer - ANDY WALLACE, Mixer, StudioPersonnel - Craig Doubet, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Dave Grohl, Drums, AssociatedPerformer - Nirvana, MainArtist

℗ 1991 UMG Recordings, Inc.

9
Heart-Shaped Box
00:04:38

SCOTT LITT, Additional Mixer, StudioPersonnel - Bob Weston, Engineer, StudioPersonnel - Kurt Cobain, ComposerLyricist - STEVE Albini, Producer, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Nirvana, MainArtist

℗ 1993 Geffen Records

10
Pennyroyal Tea (Single Mix)
00:03:35

SCOTT LITT, Producer, Mixer, StudioPersonnel - Kurt Cobain, ComposerLyricist - STEVE Albini, Recording Engineer, StudioPersonnel - Nirvana, Producer, MainArtist

℗ 2002 Interscope Geffen (A&M) Records A Division of UMG Recordings Inc.

11
Rape Me
00:02:49

Bob Weston, Engineer, StudioPersonnel - Kurt Cobain, ComposerLyricist - STEVE Albini, Producer, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Nirvana, MainArtist

℗ 1993 UMG Recordings, Inc.

12
Dumb
00:02:29

Bob Weston, Recording Engineer, StudioPersonnel - Kurt Cobain, ComposerLyricist - STEVE Albini, Producer, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Nirvana, MainArtist

℗ 1993 UMG Recordings, Inc.

13
All Apologies (Live Version)
00:03:45

SCOTT LITT, Producer, Mixer, StudioPersonnel - Kurt Cobain, ComposerLyricist - Nirvana, Producer, MainArtist

℗ 1994 UMG Recordings, Inc.

14
The Man Who Sold The World (Live Version)
00:03:47

SCOTT LITT, Producer, Mixer, StudioPersonnel - David Bowie, ComposerLyricist - Nirvana, Producer, MainArtist

℗ 1994 UMG Recordings, Inc.

Albumbeschreibung

Seattle. Sub Pop. Frühe 90er. Grunge. Smells Like Teen Spirit. Hype. Mainstream. Ende. Viel übrig ist nicht mehr vom einstmals zum Retter der Rockmusik hochstilisierten Grunge-Rock. Soundgarden? Aufgelöst. Pearl Jam? Ein Schatten ihrer selbst. Alice In Chains? Drogentod. Mudhoney? Haben den Durchbruch nie wirklich geschafft. Bands wie Puddle Of Mudd und 3 Doors Down wirken zwar gefällig, aber immer auch ein wenig unecht. Zur falschen Zeit am richtigen Ort ... Und heute, gute 10 Jahre, nachdem Nevermind den Alternative-Rock in den Mainstream katapultierte? Wo ist er, der wild rockende Nachwuchs? Die Vines? Hör dir "Pennyroyal Tea" an und du weißt, dass die Australier niemals einen Song dieser Größe schreiben werden! Die Strokes? Wirken gegen Nirvana wie bei H & M am Reißbrett entworfen! Die Libertines? Handzahme Bübchen aus einem Hochglanzprospekt mit Imageberatern und Bausparvertrag! Nirvana haben - und das wird beim Hören der Best Of wieder deutlich - eine Lücke hinterlassen, die bislang niemand wirklich zu füllen vermochte. Und jetzt also ein Album mit den größten Hits. Was so ziemlich das letzte gewesen wäre, was Kurt Cobain gewollt hätte. Der vollkommene Ausverkauf. '15 Classic Songs - Newly Mastered Featuring The Previously Unreleased "You Know You're Right"'. Die Aufschrift klingt eher nach Bon Jovi oder Aerosmith als nach Nirvana. Dieser einzige neue Song geht in Ordnung und entpuppt sich nach mehrmaligem Hören durchaus als kleiner Hit. Seine größte Stärke ist vielleicht, dass man sich im Gegensatz zu den anderen Stücken noch nicht daran überhört hat. Und er macht Appetit auf mehr. Aber keine Sorge, in absehbarer Zeit kommt sicherlich noch eine Box mit plötzlich aufgetauchtem "Unreleased Material" auf den Markt und Love, Grohl, Novoselic und das Plattenlabel schlachten den Mythos Nirvana noch etwas mehr aus.
© Laut

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

Tubular Bells

Mike Oldfield

Tubular Bells Mike Oldfield

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Mehr auf Qobuz
Von Nirvana

Jam On Sunset (Live 1990)

Nirvana

Nevermind

Nirvana

Nevermind Nirvana

In Utero - 20th Anniversary Remaster

Nirvana

MTV Unplugged In New York

Nirvana

Broke Our Mirrors

Nirvana

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Springtime in New York: The Bootleg Series, Vol. 16 / 1980-1985 (Deluxe Edition)

Bob Dylan

Letter To You

Bruce Springsteen

Letter To You Bruce Springsteen

Power Up

AC/DC

Power Up AC/DC

Rumours

Fleetwood Mac

Rumours Fleetwood Mac

Abbey Road (Super Deluxe Edition)

The Beatles

Panorama-Artikel...
10 Alben des amerikanischen Indie-Rock

Nach einigen synthetischen 80er Jahren erlebten die Gitarren in den folgenden zehn Jahren ein heftiges Comeback. Dabei haben sie alle Strömungen des Independent-Rock aufgesaugt. Ganz unabhängig vom politischen System oder dem Geschmack der Masse. Er wurde zur alternativen Strömung, die vom subversiven Geist des Punk geerbt wurde, der bei Bands zu finden ist, die sowohl von Lou Reeds’ Velvet Underground als auch von Iggy Pops’ Stooges inspiriert wurden. Ein Rückblick auf 10 große Alben aus den 90er Jahren.

Nirvana, Ende des Rock…

34 Jahre ist es nun her, dass Nirvana Ende des 20. Jahrhunderts das Licht der Welt erblickte. Als komplett unerwarteter Schlenker der Punkbewegung ereilte sie eine Blitzkarriere, internationale Hits, Fans in rauen Mengen und leider auch tragisches Nachspiel für einen in aller Welt bekannten Sonderling. Die Band von Kurt Cobain war vielleicht ganz einfach die letzte richtige Rockgruppe der Geschichte. Ein derartiges Phänomen einer ganzen Generation, wenn nicht sogar ihr letzter Mythos.

Der Grunge in 10 Alben

Vor dreißig Jahren wurde Seattle zu DER Hauptstadt des Rock. Dies lag am Grunge. Dieser “schmutzige” Stil und diese “Scheiß drauf”-Einstellung, die den Spuren des Punk, Heavy Metal und Alternativ folgte, schlug wie ein Blitz in den Underground ein und wurde zu einem Welterfolg. In den 90er Jahren erstickte dieses Genre, das von einem System zu schnell verneint wurde, in seiner eigenen Karikatur. Ein Rückblick auf zehn repräsentative Alben.

Aktuelles...