Thomas Dausgaard, Seattle Symphony Orchestra Nielsen: Symphonies Nos. 3 & 4

Nielsen: Symphonies Nos. 3 & 4

Thomas Dausgaard, Seattle Symphony Orchestra

Inkl.: 1 Digitales Booklet

Erschienen am 10. November 2017 bei Seattle Symphony Media

Künstler: Seattle Symphony Orchestra

Genre: Klassik

Wählen Sie Ihren Download
In den Warenkorb
Diese Albumseite verbessern

Soundqualität

MP3 (CBR 320 kbps)

FLAC (16 Bit - 44,1 kHz)

1.45

Webplayer
Haben Sie Probleme mit dem HI-FI HTML Player? Klicken Sie hier um unseren Flash Player (ausschließlich MP3) zu nutzen.
Details der Tracks anzeigen

Album : 1 Disk - 8 Tracks Gesamte Laufzeit : 01:10:49

    Symphony No. 3, Op. 27, FS 60, CNW 27 "Sinfonia espansiva" (Carl Nielsen)
  1. 1 I. Allegro espansivo

    Carl Nielsen, Composer - Seattle Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Thomas Dausgaard, Conductor Copyright : (C) 2017 Seattle Symphony Media (P) 2017 Seattle Symphony Media

  2. 2 II. Andante pastorale

    Carl Nielsen, Composer - Seattle Symphony Orchestra, Orchestra - Thomas Dausgaard, Conductor - Estelí Gomez, Artist, MainArtist - John Taylor Ward, Artist Copyright : (C) 2017 Seattle Symphony Media (P) 2017 Seattle Symphony Media

  3. 3 III. Allegretto un poco

    Carl Nielsen, Composer - Seattle Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Thomas Dausgaard, Conductor Copyright : (C) 2017 Seattle Symphony Media (P) 2017 Seattle Symphony Media

  4. 4 IV. Finale: Allegro

    Carl Nielsen, Composer - Seattle Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Thomas Dausgaard, Conductor Copyright : (C) 2017 Seattle Symphony Media (P) 2017 Seattle Symphony Media

  5. Symphony No. 4, Op. 29, FS 76, CNW 28 "Inextinguishable"
  6. 5 I. Allegro

    Carl Nielsen, Composer - Seattle Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Thomas Dausgaard, Conductor Copyright : (C) 2017 Seattle Symphony Media (P) 2017 Seattle Symphony Media

  7. 6 II. Poco allegretto

    Carl Nielsen, Composer - Seattle Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Thomas Dausgaard, Conductor Copyright : (C) 2017 Seattle Symphony Media (P) 2017 Seattle Symphony Media

  8. 7 III. Poco adagio quasi andante

    Carl Nielsen, Composer - Seattle Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Thomas Dausgaard, Conductor Copyright : (C) 2017 Seattle Symphony Media (P) 2017 Seattle Symphony Media

  9. 8 IV. Allegro

    Carl Nielsen, Composer - Seattle Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Thomas Dausgaard, Conductor Copyright : (C) 2017 Seattle Symphony Media (P) 2017 Seattle Symphony Media

Über das Album

Die dritte und vierte Sinfonie des dänischen Komponisten Carl Nielsen wurde bei einem Konzert der Seattle Symphony unter der Leitung ihres „ersten Gastdirigenten“ Thomas Dausgaard, ebenfalls Däne und ab der Saison 2019/2020 musikalischer Direktor des Orchesters, live aufgenommen. Die dritte, „Espansiva“, aus dem Jahr 1910 hat die Besonderheit, dass im zweite Satz eine Sopran- und eine Bassstimme vorkommen, die ohne Text singen (und gegebenenfalls durch Klarinette und Posaune ersetzt werden können). Als kleine Anekdote sei hier erwähnt, dass das ziemlich düstere Andante pastorale, das bereits sehr an Schostakowitsch erinnert, 1931 auf der Beerdigung des Komponisten gespielt wurde. Die Sinfonie strahlt eine unbändige Energie aus, expansiv wie der erste Satz, der dem Werk seinen Namen gegeben hat, in den langsamen Passagen zurückhaltend und im Folgenden eher feierlich und festlich. Die vierte Sinfonie aus dem Jahr 1915, Das Unauslöschliche genannt, ist ebenfalls gebündelte Energie, manchmal chaotisch, manchmal im Ausdruck von Freude oder in weiten Gesten kanalisiert, mit einer sehr originellen Instrumentierung. Wirklich schade, dass Nielsen nicht öfter auf Konzertprogrammen steht. © SM/Qobuz

Jetzt entdecken

Zum selben Thema

Das Genre

Klassik im Magazin

Mehr Artikel

Aktuelles

Mehr Artikel