Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Neil Young - Le Noise

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Le Noise

Neil Young

Digitales Booklet

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Die gängige Meinung über Neil Young war, dass er bei seinen Alben zwischen akustischem Folk und gitarrenbetontem Skronk wechselte, „Le Noise“ aus dem Jahr 2010 verschmilzt jedoch diese beiden Extremen. Im Innersten ist es das Album eines Sängers / Songschreibers, eine Sammlung von Reflexionen und Grübeleien über das Leben und den Verlust in der modernen Welt, Kriegsbilder, die sich an zerschlagenen Erinnerungen und einer ramponierten Autobiographie reiben; die Songs folgen ihrem eigenen gewundenen Pfad, doch das Ganze ist laut produziert, wobei Neil sich bei allen bis auf zwei Songs, für die er seine Les Paul gegen die Akustikgitarre tauscht, nur mit der Elektrogitarre begleitet. „Le Noise“, dessen Atmosphäre durch die Nachbearbeitung von Daniel Lanois noch hervorgehoben wird, ist schwer greifbar und faszinierend, ein launisches Werk in Moll, das schwer festzunageln ist. ~ Stephen Thomas Erlewine

Weitere Informationen

Le Noise

Neil Young

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
Walk with Me 00:04:24

NEIL YOUNG, Guitar, Lead Vocals, Writer, MainArtist - Mark Howard, Engineer - Daniel Lanois, Producer, Engineer - Keisha Kalfin, Production - Margaret Marissen, Production

2010 Reprise Records for the U.S. and WEA International Inc. for the world outside the U.S. 2010 Reprise Records

2
Sign of Love 00:03:55

NEIL YOUNG, Guitar, Lead Vocals, Writer, MainArtist - Mark Howard, Engineer - Daniel Lanois, Producer, Engineer - Keisha Kalfin, Production - Margaret Marissen, Production

2010 Reprise Records for the U.S. and WEA International Inc. for the world outside the U.S. 2010 Reprise Records

3
Someone's Gonna Rescue You 00:03:26

NEIL YOUNG, Guitar, Lead Vocals, Writer, MainArtist - Mark Howard, Engineer - Daniel Lanois, Producer, Engineer - Keisha Kalfin, Production - Margaret Marissen, Production

2010 Reprise Records for the U.S. and WEA International Inc. for the world outside the U.S. 2010 Reprise Records

4
Love and War 00:05:33

NEIL YOUNG, Guitar, Lead Vocals, Writer, MainArtist - Mark Howard, Engineer - Daniel Lanois, Producer, Engineer - Keisha Kalfin, Production - Margaret Marissen, Production

2010 Reprise Records for the U.S. and WEA International Inc. for the world outside the U.S. 2010 Reprise Records

5
Angry World 00:04:12

NEIL YOUNG, Guitar, Lead Vocals, Writer, MainArtist - Mark Howard, Engineer - Daniel Lanois, Producer, Engineer - Keisha Kalfin, Assistant Producer - Margaret Marissen, Assistant Producer

2010 Reprise Records for the U.S. and WEA International Inc. for the world outside the U.S. 2010 Reprise Records

6
Hitchhiker 00:05:31

NEIL YOUNG, Acoustic Guitar, Piano, Lead Vocals, Writer, Harmonica, MainArtist - DAVID BRIGGS, Producer, Mixing Engineer - Chris Bellman, Mastering Engineer - Richard Kaplan, Engineer - JOHN HANLON, Production

2010 Reprise Records for the U.S. and WEA International Inc. for the world outside the U.S. 2010 Reprise Records

7
Peaceful Valley Boulevard 00:07:09

NEIL YOUNG, Guitar, Lead Vocals, Writer, MainArtist - Mark Howard, Engineer - Daniel Lanois, Producer, Engineer - Keisha Kalfin, Production - Margaret Marissen, Production

2010 Reprise Records for the U.S. and WEA International Inc. for the world outside the U.S. 2010 Reprise Records

8
Rumblin' 00:03:36

NEIL YOUNG, Guitar, Lead Vocals, Writer, MainArtist - Mark Howard, Engineer - Daniel Lanois, Producer, Engineer - Keisha Kalfin, Production - Margaret Marissen, Production

2010 Reprise Records for the U.S. and WEA International Inc. for the world outside the U.S. 2010 Reprise Records

Albumbeschreibung

Die gängige Meinung über Neil Young war, dass er bei seinen Alben zwischen akustischem Folk und gitarrenbetontem Skronk wechselte, „Le Noise“ aus dem Jahr 2010 verschmilzt jedoch diese beiden Extremen. Im Innersten ist es das Album eines Sängers / Songschreibers, eine Sammlung von Reflexionen und Grübeleien über das Leben und den Verlust in der modernen Welt, Kriegsbilder, die sich an zerschlagenen Erinnerungen und einer ramponierten Autobiographie reiben; die Songs folgen ihrem eigenen gewundenen Pfad, doch das Ganze ist laut produziert, wobei Neil sich bei allen bis auf zwei Songs, für die er seine Les Paul gegen die Akustikgitarre tauscht, nur mit der Elektrogitarre begleitet. „Le Noise“, dessen Atmosphäre durch die Nachbearbeitung von Daniel Lanois noch hervorgehoben wird, ist schwer greifbar und faszinierend, ein launisches Werk in Moll, das schwer festzunageln ist. ~ Stephen Thomas Erlewine

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Neil Young
Colorado Neil Young
Harvest Neil Young
Tuscaloosa (Live) Neil Young
Songs For Judy Neil Young
After The Gold Rush Neil Young

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Welcome To The Vault Steve Miller Band
Abbey Road The Beatles
Free Iggy Pop
Paul Is Live Paul McCartney
Panorama-Artikel...
Americana, die Wurzeln Amerikas

Der Name mag nach einer verrauchten Marketing-Strategie klingen, tatsächlich verbirgt sich hinter dem Wort „Americana“ jedoch ein Musikstil, der seit mehr als 20 Jahren Rock, Country, Blues und Rhythm’n’Blues miteinander fusioniert. Und wie in allen Großfamilien treffen wir auch hier auf die unterschiedlichsten Personen: die rebellische Tochter, der kultivierte Onkel, der zappelige Vater, die tratschende Cousine…

British Blues Boom: Chronik einer Revolution

Die Tatsache, dass Joe Bonamassa ein Jahr nach seinem Blue & Lonesome der Rolling Stones mit British Blues Explosion wiederkehrt, bedeutet, dass der British Blues Boom mehr als nur ein kurzlebiger Trend war… Das Interesse einer jungen Generation an den großen amerikanischen Blues-Ikonen, die in ihrem Land unbekannt waren, erschöpfte sich nicht nach einer gewissen Zeit, sondern löste eine wahre Revolution aus, bei der Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page die drei größten Agitatoren waren. Jenseits des Ärmelkanals wurden sie gar als die „Heilige Dreifaltigkeit“ der Geschichte des Rock bzw. der Gitarre gefeiert. Zwar waren sie bei weitem nicht die einzigen Musiker, die damit zu tun hatten. Doch aufgrund ihrer jeweiligen Laufbahn entdeckte man, dass der Blues nicht etwa eine Musik mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum war, sondern ein Tor zu anderen musikalischen Dimensionen mit neuen Wegen und Möglichkeiten.

New Order, vom Keller auf die Tanzfläche

Wie wurde die dunkelste Band der Punk-Ära zu den Königen der Tanzfläche? New Order wurden in den frühen 80ern aus der Asche von Joy Division geboren, symbolisieren eine der ersten erfolgreichen Verbindungen zwischen Rock und Dance Music und schufen den makellosen Soundtrack des mürrischen Englands unter Margaret Thatcher.

Aktuelles...