Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Joe Lovano - Garden of Expression

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Garden of Expression

Joe Lovano Trio Tapestry feat. Marilyn Crispell & Carmen Castaldi

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Könnte man Trio Tapestry als eines der wichtigsten Ensembles in Joe Lovanos langer Karriere bezeichnen? Ein Jahr nach seinem ersten Album für ECM realisiert der Saxophonist aus Cleveland mit seinen beiden Musikerkollegen, der Pianistin Marilyn Crispell und dem Schlagzeuger Carmen Castaldi, ein zweites, noch ergreifenderes Album. Bei der Veröffentlichung des ersten Albums beschrieb Lovano das Trio als „melodische, harmonische und rhythmische musikalische Tapisserie, die Stimmungen und Atmosphären aufrechterhält.“ Trio Tapestry war beseelter Jazz. Die Improvisationen auf Garden of Expression strahlen wieder Spiritualität und Ruhe aus. Lovano, Autor aller Kompositionen auf diesem Album, tritt nie als Lider Maximo in Erscheinung, sondern als Teil einer Einheit, die geschlossen ist wie nie zuvor. Eine einzige Stimme, getragen vom Willen zur Klarheit. Crispell ist im Unausgesprochenen, im Ungespielten umwerfend präzise. Das Spiel dieser zu Unrecht unterschätzten Pianistin war noch nie von einer solchen Tiefe. Von Lovanos ebenfalls zurückhaltendem Saxophon geht in diesen turbulenten Zeiten (das Album ist den Covid19-Opfern gewidmet) ein sanfter Hauch heilsamer Gelassenheit aus, eine wohltuende Brise, eine willkommene Besinnungspause. Wunderbar. © Marc Zisman/Qobuz

Weitere Informationen

Garden of Expression

Joe Lovano

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Chapel Song
00:06:05

Joe Lovano, Composer, Saxophone, MainArtist, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer - Marilyn Crispell, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Stefano Amerio, Recording Engineer, StudioPersonnel - Carmen Castaldi, Drums, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2021 ECM Records GmbH

2
Night Creatures
00:06:45

Joe Lovano, Composer, Saxophone, MainArtist, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer - Marilyn Crispell, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Stefano Amerio, Recording Engineer, StudioPersonnel - Carmen Castaldi, Drums, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2021 ECM Records GmbH

3
West of the Moon
00:05:47

Joe Lovano, Composer, Saxophone, MainArtist, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer - Marilyn Crispell, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Stefano Amerio, Recording Engineer, StudioPersonnel - Carmen Castaldi, Drums, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2021 ECM Records GmbH

4
Garden of Expression
00:07:33

Joe Lovano, Composer, Saxophone, MainArtist, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer - Marilyn Crispell, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Stefano Amerio, Recording Engineer, StudioPersonnel - Carmen Castaldi, Drums, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2021 ECM Records GmbH

5
Treasured Moments
00:05:03

Joe Lovano, Composer, Saxophone, MainArtist, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer - Marilyn Crispell, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Stefano Amerio, Recording Engineer, StudioPersonnel - Carmen Castaldi, Drums, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2021 ECM Records GmbH

6
Sacred Chant
00:03:14

Joe Lovano, Composer, Saxophone, MainArtist, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer - Marilyn Crispell, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Stefano Amerio, Recording Engineer, StudioPersonnel - Carmen Castaldi, Drums, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2021 ECM Records GmbH

7
Dream on That
00:03:06

Joe Lovano, Composer, Saxophone, MainArtist, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer - Marilyn Crispell, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Stefano Amerio, Recording Engineer, StudioPersonnel - Carmen Castaldi, Drums, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2021 ECM Records GmbH

8
Zen Like
00:10:41

Joe Lovano, Composer, Saxophone, MainArtist, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer - Marilyn Crispell, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer - Stefano Amerio, Recording Engineer, StudioPersonnel - Carmen Castaldi, Drums, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2021 ECM Records GmbH

Albumbeschreibung

Könnte man Trio Tapestry als eines der wichtigsten Ensembles in Joe Lovanos langer Karriere bezeichnen? Ein Jahr nach seinem ersten Album für ECM realisiert der Saxophonist aus Cleveland mit seinen beiden Musikerkollegen, der Pianistin Marilyn Crispell und dem Schlagzeuger Carmen Castaldi, ein zweites, noch ergreifenderes Album. Bei der Veröffentlichung des ersten Albums beschrieb Lovano das Trio als „melodische, harmonische und rhythmische musikalische Tapisserie, die Stimmungen und Atmosphären aufrechterhält.“ Trio Tapestry war beseelter Jazz. Die Improvisationen auf Garden of Expression strahlen wieder Spiritualität und Ruhe aus. Lovano, Autor aller Kompositionen auf diesem Album, tritt nie als Lider Maximo in Erscheinung, sondern als Teil einer Einheit, die geschlossen ist wie nie zuvor. Eine einzige Stimme, getragen vom Willen zur Klarheit. Crispell ist im Unausgesprochenen, im Ungespielten umwerfend präzise. Das Spiel dieser zu Unrecht unterschätzten Pianistin war noch nie von einer solchen Tiefe. Von Lovanos ebenfalls zurückhaltendem Saxophon geht in diesen turbulenten Zeiten (das Album ist den Covid19-Opfern gewidmet) ein sanfter Hauch heilsamer Gelassenheit aus, eine wohltuende Brise, eine willkommene Besinnungspause. Wunderbar. © Marc Zisman/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

A Love Supreme

John Coltrane

A Love Supreme John Coltrane

The Black Saint And The Sinner Lady

Charles Mingus

The Blues And The Abstract Truth

Oliver Nelson

Songs In The Key Of Life

Stevie Wonder

Songs In The Key Of Life Stevie Wonder
Mehr auf Qobuz
Von Joe Lovano

Other Worlds

Joe Lovano

Other Worlds Joe Lovano

Trio Tapestry

Joe Lovano

Trio Tapestry Joe Lovano

Seeds Of Change

Joe Lovano

Seeds Of Change Joe Lovano

I'm All For You (Ballad Songbook)

Joe Lovano

Manitou

Joe Lovano

Manitou Joe Lovano

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Musica da lettura

Paolo Fresu

Musica da lettura Paolo Fresu

The Complete Charlie Parker, Vol. 4 : Bird of Paradise 1947

Charlie Parker

Trapeze

Noel Mcghie

Trapeze Noel Mcghie

On Vacation

Till Brönner

On Vacation Till Brönner

Bright Size Life

Pat Metheny

Bright Size Life Pat Metheny
Panorama-Artikel...
Wie der Jazz zum Flamenco fand

Mit seiner jahrhunderte­alten Tradition gilt Flamenco als der Blues Spaniens. Doch erst in den 1950er-Jahren entdeckten die ersten Jazzer die Gemeinsamkeiten zu ihren eigenen Wurzeln. Grandios zum Blühen brachte die Synthese beider Genres der amerikanische Tasten­star Chick Corea, der am 9. Februar 2021 starb. Geschichte einer musikalischen Annäherung.

Electronic Music aus dem hohen Norden

Nordeuropäische Musiker haben stets gern allen Musikgenres einen arktischen Touch verliehen und auch die elektronische Sphäre ist davon nicht verschont geblieben. Eine Vorstellung jener dänischen, schwedischen, norwegischen und finnischen Künstler, die Techno, House, Disco und Dub in neue Breitengrade geführt haben.

Skandinavischer Jazz in 10 Alben

Winterliche, weite Landschaften, majestätische Natur... Skandinavien wird oft auf die ewig gleichen Klischees reduziert. Beim Jazz ist es genauso. Dabei folgt der dänische Jazz gern der nordamerikanischen Tradition, in Norwegen ist man experimentierfreudig, während in Schweden unentschieden zwischen den Stilen manövriert wird. Trotz aller Unterschiede spricht man vom skandinavischen Jazz immer wie von einer großen Familie. Seit Anfang der 70er Jahre haben die Musiker, die aus der Kälte kamen, den Jazz durch ihre Originalität geprägt, die von der heutigen Generation weitergegeben wird. Lassen Sie uns diese Patchwork-Familie in den folgenden 10 Alben näher betrachten. Sie wurden ganz subjektiv aus einer Diskographie ausgewählt, die unermesslich ist wie ein Fjord.

Aktuelles...