Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Julien Clerc - Duos

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Duos

Julien Clerc

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Zum Streaming verfügbar in 9 Tagen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Duos

Julien Clerc

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Sie können dieses Album zum Download erwerben

1
Ma préférence (en duo avec Calogero) 00:03:32
2
Fais-moi une place (en duo avec Vanille) 00:03:30
3
Ce n'est rien (en duo avec Zaz) 00:03:43
4
Femmes je vous aime (en duo avec Vianney) 00:04:12
5
Mélissa (en duo avec Philippe Katerine) 00:03:24
6
Laissons entrer le soleil (en duo avec Soprano) 00:02:47
7
Double enfance (en duo avec Maxime Le Forestier) 00:02:57
8
Ballade pour un fou (Loco, Loco) [en duo avec Florent Pagny] 00:04:17
9
Utile (en duo avec Christophe Maé) 00:03:01
10
Danse s'y (en duo avec Sandrine Kiberlain) 00:03:25
11
Souffrir par toi n'est pas souffrir (en duo avec Francis Cabrel) 00:04:04
12
Jouez violons, sonnez crécelles (en duo avec Carla Bruni) 00:02:21

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
The Lion King Various Artists
Spanish Dances, Vol. 1 Turibio Santos
Guitar Variations Betho Davezac
Mehr auf Qobuz
Von Julien Clerc
Fans, je vous aime Julien Clerc
À nos amours Julien Clerc
Si On Chantait Julien Clerc
Olympia Intégral 94 Julien Clerc

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Brol La Suite Angèle
Âme fifties Alain Souchon
Johnny Johnny Hallyday
Citadelle Izia
L'An 40 Jeanne Cherhal
Panorama-Artikel...
Lhasa, der unvergessliche Komet

Lhasa de Sela hat mit nur drei Studio-Alben, einem Live-Mitschnitt und drei internationalen Tourneen in der Geschichte der aktuellen Popmusik eine einzigartige Spur hinterlassen. „The Living Road“ und „Live in Reykjavik“ sind drei selbständige und vollendete Werke, die eine seltsame, aber vertraute Welt, auf halbem Weg zwischen Traum und Wirklichkeit erkennen lassen. Diese Songs mit Hell-Dunkel-Kontrasten sind von den ehrlich gemeinten Gefühlen einer Künstlerin beseelt, deren zarter Gesang den zuhörenden Personen einen Vertrauenspakt vorschlägt. In Lhasa de Selas Leben ist alles vorhanden, um daraus eine Legende zu machen, eine schöne, aber erschütternde, emotionsgeladene Geschichte, wie die Etappen eines Romans.

Gainsbourgs Geschichte von Melody Nelson

Am 2. April 2018 wäre Serge Gainsbourg 90 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass werfen wir einen Blick zurück auf die einzigartige Entstehung und Geschichte von der „Histoire de Melody Nelson“ (Die Geschichte von Melody Nelson), eines der größten Alben, die er zusammen mit Jean-Claude Vannier Anfang der siebziger Jahre entworfen hatte.

Brigitte Bardot, französischer Chanson unter der Sonne

Wir blicken einmal auf die Karriere der französischen Ikone als Sängerin zurück. Bardot bietet vielseitigen, französischen Pop, sowohl sanftes Dolcefarniente in La Madrague als auch wilde Freiheit auf der Harley Davidson. Anlässlich des soeben in Frankreich erschienenen Buchs von François Bagnaud und Dominique Choulant, „Moi je joue“, beleuchten wir diese Künstlerin einmal aus einem anderen Blickwinkel

Aktuelles...