Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Christina Pluhar - Ciaccone, Bergamasche e un po' di Follie

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Ciaccone, Bergamasche e un po' di Follie

All'Improvviso

Digitales Booklet

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Ciaccone, Bergamasche e un po' di Follie

Christina Pluhar

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
Voglio una casa 00:03:03

L' Arpeggiata, Performer - Christina Pluhar, Performer - Lucilla Galeazzi, Composer - Christina Pluhar, Composer - Gianluigi Trovesi, Composer

2004 Alpha 2003 Alpha

2
Folia 00:01:46

L' Arpeggiata, Performer - Christina Pluhar, Performer - Gianluigi Trovesi, Composer

2004 Alpha 2003 Alpha

3
Ciaccona (I) 00:03:52

L' Arpeggiata, Performer - Christina Pluhar, Performer - Maurizio Cazzati, Composer - Christina Pluhar, Composer

2004 Alpha 2003 Alpha

4
Romanesca 00:02:25

L' Arpeggiata, Performer - Christina Pluhar, Performer - Christina Pluhar, Composer

2004 Alpha 2003 Alpha

5
Turlurù (Bergamasca) 00:04:15

L' Arpeggiata, Performer - Christina Pluhar, Performer - Gianluigi Trovesi, Composer - Doron Sherwin, Composer - Bruno Cocset, Composer - Christina Pluhar, Composer

2004 Alpha 2003 Alpha

6
Folia passeggiata sopra D 00:02:39

L' Arpeggiata, Performer - Christina Pluhar, Performer - Marcello Vitale, Composer

2004 Alpha 2003 Alpha

7
Ciaccona, Pt. 2 00:01:24

L' Arpeggiata, Performer - Christina Pluhar, Performer - Gianluigi Trovesi, Composer

2004 Alpha 2003 Alpha

8
Ninna Nanna sopra la romanesca 00:02:45

L' Arpeggiata, Performer - Christina Pluhar, Performer - Lucilla Galeazzi, Composer - Christina Pluhar, Composer

2004 Alpha 2003 Alpha

9
Chiacona 00:04:52

L' Arpeggiata, Performer - Christina Pluhar, Performer - Antonio Bertali, Composer - Christina Pluhar, Composer

2004 Alpha 2003 Alpha

10
Se laura spira (Folia) 00:03:26

L' Arpeggiata, Performer - Christina Pluhar, Performer - Girolamo Frescobaldi, Composer - Christina Pluhar, Composer - Gianluigi Trovesi, Composer

2004 Alpha 2003 Alpha

11
Toccata 00:02:23

L' Arpeggiata, Performer - Christina Pluhar, Performer - Francesco Lambardi, Composer

2004 Alpha 2003 Alpha

12
Kapsberger 00:01:42

L' Arpeggiata, Performer - Christina Pluhar, Performer - Girolamo Kapsberger, Composer - Gianluigi Trovesi, Composer

2004 Alpha 2003 Alpha

13
Folias 00:03:45

L' Arpeggiata, Performer - Christina Pluhar, Performer - Andrea Falconiero, Composer

2004 Alpha 2003 Alpha

14
Españoletas 00:04:30

L' Arpeggiata, Performer - Christina Pluhar, Performer - Lucas Ruiz de Ribayaz, Composer - Gianluigi Trovesi, Composer

2004 Alpha 2003 Alpha

15
Cantata sopra il passacaglio (Diatonica) 00:09:15

L' Arpeggiata, Performer - Christina Pluhar, Performer - Luigi Pozzi, Composer - Christina Pluhar, Composer - Gianluigi Trovesi, Composer - Eduardo Eguez, Composer - Atsushi Sakai, Composer

2004 Alpha 2003 Alpha

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Christina Pluhar

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Wilhelm Kempff, der Humanist unter den Pianisten

Wilhelm Kempff (1895-1991), Künstler aus einer anderen Zeit, glaubte an die Inspiration: Er war zur Musik gekommen wie zu einer Religion, mit respektvoller Leidenschaft für die alten Meister, denen er diente. Die Kunst von Wilhelm Kempff – sein samtweicher Anschlag, sein Sinn für Phrasierung und sein erzählerischen Vortragsweise – war die eines Tagträumers, halb Dichter, halb Seher, in einer Zeit, als der Ausdruck der Gefühle Vorrang hatte vor allem anderen. Er zeichnete seine Lieblingskomponisten oft wiederholt auf, insbesondere den von ihm vergötterten Beethoven, mit dem er so oft identifiziert wurde. Von dessen Sonaten hinterließ er drei, jeweils zu einem anderen Zeitpunkt seiner persönliche Reife und der Entwicklung der Aufnahmetechnik realisierte Gesamtaufnahmen.

10 Alben mit Jonas Kaufmann

Als gut aussehender romantischer Liebhaber hat der deutsche Sänger Jonas Kaufmann das Bild des Operntenors modernisiert, der oft als ewiger Schmierenkomödiant betrachtet wird. Neben einer kraftvollen und vielseitigen Stimme verfügt Jonas Kaufmann über ein riesiges Repertoire in mehreren Sprachen und fühlt sich in Opern von Wagner ebenso wie von Verdi oder Puccini wohl. Er ist ebenfalls ein ausgezeichneter Interpret von Liedern oder französischen Opern. Als großer Bewunderer von Fritz Wunderlich sang er zu Beginn seiner Karriere ganz klassisch in Ensembles an kleinen deutschen Theatern, bevor er sich auf eigene Füße stellte und eine phänomenale Karriere verfolgte. Nach einem aufgrund eines Hämatoms an den Stimmbändern chaotischen Jahr 2017 wirkt Jonas Kaufmann völlig erholt und arbeitet an vielen Projekten. Qobuz gibt in 10 Alben einen Überblick über seine Karriere.

Julius Katchen, Faszination Brahms

Auch wenn die Pianisten unserer Zeit, egal welcher Generation sie angehören, Brahms' Klaviermusik im Handumdrehen einspielen - vor allem die letzten Werke op. 116 bis op. 119, die sehr geschätzt werden -, war das nicht immer der Fall. Als der amerikanische Pianist Julius Katchen 1962 mit seinen Brahms-Aufnahmen begann, veröffentlichte er bei Decca die allererste Gesamtaufnahme der Werke für Klavier solo des deutschen Komponisten. Etwa zehn Jahre später folgte die Aufnahme des Deutschen Peter Rösel und in jüngster Zeit, die von weiteren Dutzend Pianisten…

Aktuelles...