Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Deutsche Streicherphilharmonie|Alma!

Alma!

Deutsche Streicherphilharmonie, Wolfgang Hentrich

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 48.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Die achte Platte schon bringt das jüngste Spitzenorchester Deutschlands bei Genuin heraus. Die Deutsche Streicherphilharmonie bringt dabei Literatur von der Spätromantik bis in die Moderne. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Elgar und Suk, Mahlers berühmtes Adagietto und Bacewiczs Concertino for Strings. Eine Weltersteinspielung ist auch dabei: Shir-Ran Yinons Vivid – voller packender Rhythmen und berstend vor Energie ! Zu der Lebensfreude, die die jungen MusikerInnen spüren lassen, kommt noch das große Herz, mit dem sie spielen – und so heißt ihre CD "Alma". Nicht nur der Name von Gustav Mahlers Frau, sondern auch das italienische Wort für “Seele” oder “Geist”. Treffender ist diese Platte nicht zusammenzufassen! © Genuin

Weitere Informationen

Alma!

Deutsche Streicherphilharmonie

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

Serenade for Strings in E-Flat Major, Op. 6 (Josef Suk)

1
Serenade in E-Flat Major, Op. 6: I. Andante con moto
Deutsche Streicherphilharmonie
00:05:52

Josef Suk, Composer - Wolfgang Hentrich, Conductor - Deutsche Streicherphilharmonie, Orchestra, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

2
Serenade in E-Flat Major, Op. 6: II. Allegro ma non troppo e grazioso
Deutsche Streicherphilharmonie
00:05:26

Josef Suk, Composer - Wolfgang Hentrich, Conductor - Deutsche Streicherphilharmonie, Orchestra, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

3
Serenade in E-Flat Major, Op. 6: III. Adagio
Deutsche Streicherphilharmonie
00:07:42

Josef Suk, Composer - Wolfgang Hentrich, Conductor - Deutsche Streicherphilharmonie, Orchestra, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

4
Serenade in E-Flat Major, Op. 6: IV. Allegro giocoso, ma non troppo presto
Deutsche Streicherphilharmonie
00:07:12

Josef Suk, Composer - Wolfgang Hentrich, Conductor - Deutsche Streicherphilharmonie, Orchestra, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

Symphony No. 5 (Gustav Mahler)

5
in C-Sharp Minor, Pt. 3: IV. Adagietto
Nora Koch
00:09:32

Gustav Mahler, Composer - Nora Koch, Artist, MainArtist - Wolfgang Hentrich, Conductor - Deutsche Streicherphilharmonie, Orchestra

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

Concerto for String Orchestra (Grazyna Bacewicz)

6
I. Allegro
Deutsche Streicherphilharmonie
00:05:14

Grazyna Bacewicz, Composer - Wolfgang Hentrich, Conductor - Deutsche Streicherphilharmonie, Orchestra, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

7
II. Andante
Deutsche Streicherphilharmonie
00:04:44

Grazyna Bacewicz, Composer - Wolfgang Hentrich, Conductor - Deutsche Streicherphilharmonie, Orchestra, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

8
III. Vivo
Deutsche Streicherphilharmonie
00:04:42

Grazyna Bacewicz, Composer - Wolfgang Hentrich, Conductor - Deutsche Streicherphilharmonie, Orchestra, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

Vivid (Shir-Ran Yinon)

9
Vivid
Deutsche Streicherphilharmonie
00:08:18

Wolfgang Hentrich, Conductor - Deutsche Streicherphilharmonie, Orchestra, MainArtist - Shir-Ran Yinon, Composer

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

Variations on an Original Theme, Op. 36 “Enigma” (Edward Elgar)

10
No. 9, Adagio "Nimrod" (Adap. A. Steinberger)
Deutsche Streicherphilharmonie
00:03:46

Edward Elgar, Composer - Wolfgang Hentrich, Conductor - Deutsche Streicherphilharmonie, Orchestra, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

Albumbeschreibung

Die achte Platte schon bringt das jüngste Spitzenorchester Deutschlands bei Genuin heraus. Die Deutsche Streicherphilharmonie bringt dabei Literatur von der Spätromantik bis in die Moderne. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Elgar und Suk, Mahlers berühmtes Adagietto und Bacewiczs Concertino for Strings. Eine Weltersteinspielung ist auch dabei: Shir-Ran Yinons Vivid – voller packender Rhythmen und berstend vor Energie ! Zu der Lebensfreude, die die jungen MusikerInnen spüren lassen, kommt noch das große Herz, mit dem sie spielen – und so heißt ihre CD "Alma". Nicht nur der Name von Gustav Mahlers Frau, sondern auch das italienische Wort für “Seele” oder “Geist”. Treffender ist diese Platte nicht zusammenzufassen! © Genuin

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Best Of Oktoberfest

Various Artists

Best Of Oktoberfest Various Artists
Mehr auf Qobuz
Von Deutsche Streicherphilharmonie

A Summer Night’s Concert (Live)

Deutsche Streicherphilharmonie

A Summer Night’s Concert (Live) Deutsche Streicherphilharmonie

Young Spirit of Serenades

Deutsche Streicherphilharmonie

Young Spirit of Serenades Deutsche Streicherphilharmonie

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Schubert: Symphonies Nos. 8 "Unfinished" & 9 "The Great"

Herbert Blomstedt

Sibelius: Complete Symphonies

Klaus Mäkelä

The New Four Seasons - Vivaldi Recomposed

Max Richter

Old Friends New Friends

Nils Frahm

Nightscapes

Magdalena Hoffmann

Nightscapes Magdalena Hoffmann
Panorama-Artikel...
Alison Balsom - Die Kehrseite des Goldes

Auf ihrem neuen Album widmet sich Alison Balsom einer selten gewürdigten Seite der Trompete: ihrer Melancholie

Nicht nur zur Osterzeit...

...und trotzdem weltweite Osternmusik! Ohne die heidnischen Frühlingsriten zu zählen, begann Ostern historisch als das jüdische Pascha oder Pesach, eine große Feier im Judentum in Form einer besonderen Opfergabe, die den Familienhäuptern vor dem Geschehen der zehnten Pest Ägyptens vorgeschrieben war - also der Tod der erstgeborene Söhne. Zahlreiche Komponisten haben sich in den verschiedensten Epochen je nach ihrer Herkunft und musikalischen Tradition auf unterschiedlichste Weise mit dem Osterfest auseinandergesetzt. In diesem Osternest finden Sie Aufnahmen mit Werken von damals und auch heute.

Skrjabins glühende Ekstasen

Alexander Skrjabin, der heute weniger bekannt ist als seine Landsleute Rimski-Korsakow, Strawinsky und Rachmaninow, gilt dennoch als Schlüsselfigur der russischen Musik. In den ersten Jahren des 20. Jahrhundert befreite sich der Komponist und Klaviervirtuose vom Erbe der Romantik und schuf eine einzigartige, innovative Musiksprache, die keinen Nachfolger fand. Sein von mystischer Philosophie und Synästhesie beeinflusstes Werk erlebte in nur zwei Jahrzehnten eine rasante Entwicklung, die durch seinen frühen Tod im Alter von 43 Jahren ein jähes Ende fand.

Aktuelles...