Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Madonna - Sorry (DJ Version)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Sorry (DJ Version)

Madonna

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, Studio Sublime abonnieren

Sorry (DJ Version)

Madonna

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Sorry Album Version
00:04:41

Stuart Price, Producer, Writer, Recorded by - Brian "Big Bass" Gardner, Masterer - Mark 'Spike' Stent, Mixer - Madonna, Producer, Vocals, Writer, MainArtist - Alex Dromgoole, Assistant Engineer - Antony Kilhoffer, Assistant Mixing Engineer - David Emery, Assistant Mixing Engineer

2006 Warner Records Inc. 2005 Warner Records Inc.

2
Sorry Man With Guitar Mix
00:07:22

Stuart Price, Producer, Writer, Recorded by - Brian "Big Bass" Gardner, Masterer - Mark 'Spike' Stent, Mixer - Madonna, Producer, Vocals, Writer, MainArtist - Alex Dromgoole, Assistant Engineer - Antony Kilhoffer, Assistant Mixing Engineer - David Emery, Assistant Mixing Engineer - Man With Guitar, Remixer

2006 Warner Records Inc. 2006 Warner Records Inc.

3
Sorry PSB Maxi-Mix
00:08:34

Stuart Price, Producer, Writer, Recorded by - Madonna, Producer, Vocals, Writer, MainArtist - NEIL TENNANT, Vocals - Pete Gleadall, Programmer - Pet Shop Boys, Keyboards, Additional Production - Goetz Botzenhardt, Mixer

2006 Warner Records Inc. 2006 Warner Records Inc.

4
Sorry Paul Oakenfold Remix
00:07:12

Paul Oakenfold, Remixer - Ian Green, Additional Production, Programmer - Stuart Price, Producer, Writer, Recorded by - Brian "Big Bass" Gardner, Masterer - Mark 'Spike' Stent, Mixer - Madonna, Producer, Vocals, Writer, MainArtist - Alex Dromgoole, Assistant Engineer - Antony Kilhoffer, Assistant Mixing Engineer - David Emery, Assistant Mixing Engineer

2006 Warner Records Inc. 2006 Warner Records Inc.

5
Sorry Green Velvet Remix
00:06:04

Stuart Price, Producer, Writer, Recorded by - Brian "Big Bass" Gardner, Masterer - Mark 'Spike' Stent, Mixer - Madonna, Producer, Vocals, Writer, MainArtist - Green Velvet, Additional Production, Remixer - Alex Dromgoole, Assistant Engineer - Antony Kilhoffer, Assistant Mixing Engineer - David Emery, Assistant Mixing Engineer

2006 Warner Records Inc. 2006 Warner Records Inc.

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Madonna

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Fabric - ein englisches Fabrikat

Seit 20 Jahren steht das Label Fabric im pulsierenden Zentrum der britischen Elektroszene. Seine Kompilationen "Fabric" und "FabricLive" sind Anhaltspunkte für Plattenhändler und Musikliebhaber, denen Qualität wichtig ist, wogegen im Club jedes Wochenende ein Fünfsterneprogramm die Besucher in Schwung bringt. Rückblick auf die Geschichte einer englischen Institution.

Elton John: die ersten 10 Jahre

Was bieten uns die ersten Jahre von Elton Johns Karriere? Eine umfangreiche Diskographie, eine unüberschaubare Anzahl von Hits, alles in eine üppige Verpackung gehüllt mit einigen dunklen Seiten. Anlässlich der Veröffentlichung der ihm gewidmeten Filmbiografie ("Rocketman" von Dexter Fletcher), werfen wir einen Rückblick auf die 1970er Jahre eines so großartigen Künstlers.

Britpop in 10 Alben

“Wenn das Ziel des Punk war, die Hippies loszuwerden, dann ist unseres, dem Grunge ein Ende zu bereiten.” Als Damon Albarn mit diesem Satz 1993 ganz England einen kräftigen Schlag versetzt, nimmt es wieder seinen Platz auf dem musikalischen Spielfeld ein, das von Seattle mit dem Grunge und Nirvana besetzt war. Der britische Pop, der eng mit dem politischen Geschehen verbunden ist, entdeckt das Tageslicht genau zu der Zeit, als Tony Blair und seine New Labour Party die Bühne betreten. Die englische Romantik wird gegenüber der amerikanischen wieder attraktiv, da diese häufig als zu hohl bezeichnet wird. Bühne frei für “Cool Britannia”.

Aktuelles...