Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Norah Jones - Pick Me Up Off The Floor

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Pick Me Up Off The Floor

Norah Jones

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Manchmal gibt es Missverständnisse um Norah Jones. Etwa in der Art: Die Texanerin singe nur eingängigen Light-Jazz und ihre Alben würden vor allem auf Partys von hochnoblen Topmanagern als Hintergrundmusik dienen. Mit ihren Kompositionen, ihrer Stimme und der Auswahl der Künstler, mit denen sie zusammenarbeitet hat sie diese Klischees natürlich beseitigt. Ihr neuestes Album ist ein weiterer Beweis ihrer Vielseitigkeit. Pick Me Up Off the Floor ist, wie so oft bei Norah Jones, nicht wirklich Jazz, nicht wirklich Pop, nicht wirklich Blues, nicht wirklich Country... Ihre heimatlose Musik dient aber in erster Linie ihren Songs, insbesondere für die, die sie nach Sessions mit Jeff Tweedy von Wilco, Thomas Bartlett, Mavis Staples, Rodrigo Amarante und einigen anderen beiseite gelegt hatte.



Deshalb ist das Ergebnis aber kein billiger Abklatsch. Die Kompositionen werden alle von einem sanften Groove getragen (in sechs der elf Titel des Albums mit Brian Blades wunderbar feinfühligem Schlagzeug), in einem gedämpften Stil zwischen Poesie und Realität, der immer persönlicher wird. "Es sind alles ziemlich starke Songs aus den letzten zwei Jahren, die ich noch nicht veröffentlicht hatte. Ich habe mich in sie verliebt, als ich die Rohversion auf meinem Handy anhörte, während ich mit meinem Hund spazieren ging. Jedenfalls blieben sie mir im Gedächtnis, und mir wurde klar, dass es zwischen ihnen allen eine surreale Verbindung gab. Es war wie ein verrückter Traum über Gott, den Teufel, das Herz, das Land und die Erde." Selten hat Norah Jones so innig gesungen wie in I'm Alive, wo es um die seelische Belastbarkeit von Frauen geht, oder in How I Weep, wo sie mit unglaublicher Anmut von Verlust und Trauer spricht. © Marc Zisman/Qobuz

Weitere Informationen

Pick Me Up Off The Floor

Norah Jones

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
How I Weep
00:04:42

Greg Calbi, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Steve Fallone, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Norah Jones, Producer, Piano, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Matt Marinelli, Recording Engineer, Mix Engineer, StudioPersonnel - Paul Wiancko, Cello, Recording Engineer, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Ayane Kozasa, Viola, AssociatedPerformer

Blue Note Records; ℗ 2020 Capitol Records, LLC

2
Flame Twin
00:03:21

Greg Calbi, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Steve Fallone, Mastering Engineer, StudioPersonnel - John Patitucci, Electric Bass, AssociatedPerformer - Andy Taub, Recording Engineer, StudioPersonnel - Norah Jones, Producer, Piano, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Matt Marinelli, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Brian Blade, Drums, AssociatedPerformer - Pete Remm, Electric Guitar, Hammond B3, AssociatedPerformer - Samuel Wahl, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel

Blue Note Records; ℗ 2020 Capitol Records, LLC

3
Hurts To Be Alone
00:03:25

Ruby Amanfu, Background Vocalist, AssociatedPerformer - Mauro Refosco, Shaker, AssociatedPerformer - Jake Owen, Recording Engineer, StudioPersonnel - Patrick Dillett, Recording Engineer, StudioPersonnel - Greg Calbi, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Steve Fallone, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Norah Jones, Producer, Piano, Vocals, Hammond B3, Wurlitzer Electric Piano, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Matt Marinelli, Recording Engineer, StudioPersonnel - Brian Blade, Drums, AssociatedPerformer - Christopher Thomas, Upright Bass, AssociatedPerformer - Sam Ashworth, Background Vocalist, AssociatedPerformer - Pete Remm, Hammond B3, AssociatedPerformer - James Yost, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel - John Muller, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Jamie Landry, Mixer, StudioPersonnel - Joey Wunsch, Assistant Mixer, StudioPersonnel

Blue Note Records; ℗ 2020 Capitol Records, LLC

4
Heartbroken, Day After
00:04:12

Ruby Amanfu, Background Vocalist, AssociatedPerformer - Patrick Dillett, Recording Engineer, StudioPersonnel - Greg Calbi, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Steve Fallone, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Norah Jones, Producer, Piano, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Matt Marinelli, Recording Engineer, StudioPersonnel - Brian Blade, Drums, AssociatedPerformer - Christopher Thomas, Upright Bass, AssociatedPerformer - Sam Ashworth, Background Vocalist, AssociatedPerformer - James Yost, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel - John Muller, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Jamie Landry, Mixer, StudioPersonnel - Joey Wunsch, Assistant Mixer, StudioPersonnel

Blue Note Records; ℗ 2020 Capitol Records, LLC

5
Say No More
00:04:58

Homer Steinweiss, Recording Engineer, StudioPersonnel - Greg Calbi, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Leon Michels, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Steve Fallone, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Dave Guy, Trumpet, AssociatedPerformer - Andy Taub, Recording Engineer, StudioPersonnel - Norah Jones, Producer, Piano, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Brian Blade, Drums, AssociatedPerformer - Jesse Murphy, Upright Bass, AssociatedPerformer - Sarah Oda, ComposerLyricist - John Muller, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Samuel Wahl, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel - Jamie Landry, Mixer, StudioPersonnel - Joey Wunsch, Assistant Mixer, StudioPersonnel

Blue Note Records; ℗ 2020 Capitol Records, LLC

6
This Life
00:02:38

Greg Calbi, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Steve Fallone, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Andy Taub, Recording Engineer, StudioPersonnel - Norah Jones, Producer, Drums, Piano, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Matt Marinelli, Recording Engineer, StudioPersonnel - Brian Blade, Drums, AssociatedPerformer - Jesse Murphy, Upright Bass, AssociatedPerformer - John Muller, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Samuel Wahl, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel - Jamie Landry, Mixer, StudioPersonnel - Joey Wunsch, Assistant Mixer, StudioPersonnel

Blue Note Records; ℗ 2020 Capitol Records, LLC

7
To Live
00:04:28

Homer Steinweiss, Recording Engineer, StudioPersonnel - Nate Smith, Drums, AssociatedPerformer - Greg Calbi, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Leon Michels, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Steve Fallone, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Dave Guy, Trumpet, AssociatedPerformer - Andy Taub, Recording Engineer, StudioPersonnel - Norah Jones, Producer, Piano, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Jesse Murphy, Upright Bass, AssociatedPerformer - John Muller, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Samuel Wahl, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel - Jamie Landry, Mixer, StudioPersonnel - Joey Wunsch, Assistant Mixer, StudioPersonnel

Blue Note Records; ℗ 2020 Capitol Records, LLC

8
I'm Alive
00:04:16

Jeff Tweedy, Producer, Acoustic Guitar, Electric Guitar, Electric Bass, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Greg Calbi, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Steve Fallone, Mastering Engineer, StudioPersonnel - TOM SCHICK, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Norah Jones, Piano, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Spencer Tweedy, Drums, AssociatedPerformer - Mark Greenberg, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel

Blue Note Records; ℗ 2020 Capitol Records, LLC

9
Were You Watching?
00:05:16

Ruby Amanfu, Background Vocalist, AssociatedPerformer - Patrick Dillett, Recording Engineer, StudioPersonnel - Greg Calbi, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Steve Fallone, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Norah Jones, Producer, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Matt Marinelli, Recording Engineer, StudioPersonnel - Brian Blade, Drums, AssociatedPerformer - Christopher Thomas, Upright Bass, AssociatedPerformer - Sam Ashworth, Background Vocalist, AssociatedPerformer - James Yost, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel - John Muller, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Mazz Swift, Violin, Background Vocalist, AssociatedPerformer - Jamie Landry, Mixer, StudioPersonnel - Joey Wunsch, Assistant Mixer, StudioPersonnel - Emily Fiskio, ComposerLyricist

Blue Note Records; ℗ 2020 Capitol Records, LLC

10
Stumble On My Way
00:03:53

Greg Calbi, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Steve Fallone, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Andy Taub, Recording Engineer, StudioPersonnel - Norah Jones, Producer, Piano, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Dan Rieser, Drums, AssociatedPerformer - Matt Marinelli, Mixer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Josh Lattanzi, Electric Bass, AssociatedPerformer - Dan Lead, Pedal Steel, AssociatedPerformer - Josh Adams, Drums, AssociatedPerformer - Samuel Wahl, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel

Blue Note Records; ℗ 2020 Capitol Records, LLC

11
Heaven Above
00:04:15

Jeff Tweedy, Producer, Acoustic Guitar, Electric Guitar, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Greg Calbi, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Steve Fallone, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Tom, Recording Engineer, StudioPersonnel - TOM SCHICK, Mixer, StudioPersonnel - Norah Jones, Piano, Vocals, Celesta, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Mark Greenberg, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel

Blue Note Records; ℗ 2020 Capitol Records, LLC

Albumbeschreibung

Manchmal gibt es Missverständnisse um Norah Jones. Etwa in der Art: Die Texanerin singe nur eingängigen Light-Jazz und ihre Alben würden vor allem auf Partys von hochnoblen Topmanagern als Hintergrundmusik dienen. Mit ihren Kompositionen, ihrer Stimme und der Auswahl der Künstler, mit denen sie zusammenarbeitet hat sie diese Klischees natürlich beseitigt. Ihr neuestes Album ist ein weiterer Beweis ihrer Vielseitigkeit. Pick Me Up Off the Floor ist, wie so oft bei Norah Jones, nicht wirklich Jazz, nicht wirklich Pop, nicht wirklich Blues, nicht wirklich Country... Ihre heimatlose Musik dient aber in erster Linie ihren Songs, insbesondere für die, die sie nach Sessions mit Jeff Tweedy von Wilco, Thomas Bartlett, Mavis Staples, Rodrigo Amarante und einigen anderen beiseite gelegt hatte.



Deshalb ist das Ergebnis aber kein billiger Abklatsch. Die Kompositionen werden alle von einem sanften Groove getragen (in sechs der elf Titel des Albums mit Brian Blades wunderbar feinfühligem Schlagzeug), in einem gedämpften Stil zwischen Poesie und Realität, der immer persönlicher wird. "Es sind alles ziemlich starke Songs aus den letzten zwei Jahren, die ich noch nicht veröffentlicht hatte. Ich habe mich in sie verliebt, als ich die Rohversion auf meinem Handy anhörte, während ich mit meinem Hund spazieren ging. Jedenfalls blieben sie mir im Gedächtnis, und mir wurde klar, dass es zwischen ihnen allen eine surreale Verbindung gab. Es war wie ein verrückter Traum über Gott, den Teufel, das Herz, das Land und die Erde." Selten hat Norah Jones so innig gesungen wie in I'm Alive, wo es um die seelische Belastbarkeit von Frauen geht, oder in How I Weep, wo sie mit unglaublicher Anmut von Verlust und Trauer spricht. © Marc Zisman/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
The Absence Melody Gardot
Blue Train John Coltrane
Chopin : Piano Concertos Benjamin Grosvenor
Mehr auf Qobuz
Von Norah Jones

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Tony Bennett, der letzte Crooner

Während Frank Sinatra, Dean Martin, Bing Crosby und Sammy Davis, Jr. schon seit einer Ewigkeit nicht mehr dabei sind, ist Tony Bennett nun der letzte große Crooner schlechthin. Ein Sänger voller Charme, wie man im letzten Jahrhundert noch sagte, und was ihn so besonders macht, ist seine einzigartige Liebesgeschichte mit dem Jazz.

Metallica, der Weg zum Mainstream

Mit 125 Millionen verkauften Alben weltweit, darunter ca. 30 Millionen Exemplare des "Black Album", ist Metallica eines der überraschendsten Phänomene der Popmusik in den letzten 50 Jahren. Wie hat es eine Metal-Band mit ihren komplizierten Songs geschafft, sich auf die Höhe von Madonna oder Michael Jackson hinaufzuschwingen? Durch Intuition und Entschlossenheit. Ein Blick zurück auf die Anfänge der wichtigsten Metal-Band der Geschichte.

Peter Thomas im Orbit

Peter Thomas außergewöhnliche Filmmusiken haben eine ganze Generation von Kinogängern in den 60er- und 70er-Jahren stark geprägt. Seit den 90er-Jahren wird er von vielen jungen Popgruppen oft zitiert und gesampelt. Begegnung mit einer Kultfigur.

Aktuelles...