Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ahmad Jamal - Ballades

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Ballades

Ahmad Jamal

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Der 89-jährige Ahmad Jamal macht seine Aunfahmen wie eh und je. Er braucht sich nicht mehr zu beweisen. Und seine mit 70 Alben ohnehin schon gigantische Diskografie braucht er auch nicht mehr zu vergrößern. Aber seine wie nie zuvor weitläufige Klaviermusik brennt er weiterhin regelmäßig auf Platten. Eine kleine unerhörte, schlichte Musik voller Rhythmen, die zahllosen Jazzmusikern als Vorbild gedient hat. Wie schon der Titel sagt, lässt der Klang von Ballades keinen Zweifel aufkommen. Mit seinem langjährigen Bassisten James Cammack, der auf drei Titeln vertreten ist, präsentiert Jamal hier 10 Stücke, die er als Solist interpretiert. Einige davon beziehen sich sogar auf sein Erbe, wie etwa das berühmte Poinciana, der Opener des nicht weniger berühmten, 1958 erschienenen Live at the Pershing, anhand dessen er nach wie vor Schönes zu erzählen hat. Mit voranschreitendem Alter (ohne dass seine Finger Spuren zeigen) wird diese Schönheit immer direkter. Und in Johnny Mandels Emily, ein Thema, das Bill Evans so sehr am Herzen lag, erreicht der Pianist aus Pittsburgh erneut einen absoluten Gipfel an Formreinheit und Schärfe. © Marc Zisman/Qobuz

Weitere Informationen

Ballades

Ahmad Jamal

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Marseille
00:04:55

Ahmad Jamal, Composer, MainArtist - Vincent Mahey, MixingEngineer

2019 JAZZ VILLAGE 2019 JAZZ VILLAGE

2
Because I Love You
00:06:00

Ahmad Jamal, Composer, MainArtist - Vincent Mahey, MixingEngineer

2019 JAZZ VILLAGE 2019 JAZZ VILLAGE

3
I Should Care
00:03:24

Cahn, Composer - Ahmad Jamal, MainArtist - Weston, Composer - Stordahl, Composer - Vincent Mahey, MixingEngineer

2019 JAZZ VILLAGE 2019 JAZZ VILLAGE

4
Poinciana
00:04:28

Simon, Composer - Bernier, Composer - Ahmad Jamal, MainArtist - Vincent Mahey, MixingEngineer

2019 JAZZ VILLAGE 2019 JAZZ VILLAGE

5
Land of Dreams
00:02:15

Norman Gimbel, Composer - Ahmad Jamal, MainArtist - Eddie Heywood, Composer - Vincent Mahey, MixingEngineer

2019 JAZZ VILLAGE 2019 JAZZ VILLAGE

6
What's New
00:04:52

Johnny Burke, Composer - Bob Haggart, Composer - Ahmad Jamal, MainArtist - Vincent Mahey, MixingEngineer

2019 JAZZ VILLAGE 2019 JAZZ VILLAGE

7
So Rare
00:03:04

Ahmad Jamal, MainArtist - Vincent Mahey, MixingEngineer - Herst & Sharpe, Composer

2019 JAZZ VILLAGE 2019 JAZZ VILLAGE

8
Whisperings
00:03:29

Ahmad Jamal, Composer, MainArtist - Vincent Mahey, MixingEngineer

2019 JAZZ VILLAGE 2019 JAZZ VILLAGE

9
Spring is Here / Your Story
00:05:00

Bill Evans, Composer - Ahmad Jamal, MainArtist - RODGERS & HART, Composer - Vincent Mahey, MixingEngineer

2019 JAZZ VILLAGE 2019 JAZZ VILLAGE

10
Emily
00:04:20

Johnny Mercer, Composer - JOHNNY MANDEL, Composer - Ahmad Jamal, MainArtist - Vincent Mahey, MixingEngineer

2019 JAZZ VILLAGE 2019 JAZZ VILLAGE

Albumbeschreibung

Der 89-jährige Ahmad Jamal macht seine Aunfahmen wie eh und je. Er braucht sich nicht mehr zu beweisen. Und seine mit 70 Alben ohnehin schon gigantische Diskografie braucht er auch nicht mehr zu vergrößern. Aber seine wie nie zuvor weitläufige Klaviermusik brennt er weiterhin regelmäßig auf Platten. Eine kleine unerhörte, schlichte Musik voller Rhythmen, die zahllosen Jazzmusikern als Vorbild gedient hat. Wie schon der Titel sagt, lässt der Klang von Ballades keinen Zweifel aufkommen. Mit seinem langjährigen Bassisten James Cammack, der auf drei Titeln vertreten ist, präsentiert Jamal hier 10 Stücke, die er als Solist interpretiert. Einige davon beziehen sich sogar auf sein Erbe, wie etwa das berühmte Poinciana, der Opener des nicht weniger berühmten, 1958 erschienenen Live at the Pershing, anhand dessen er nach wie vor Schönes zu erzählen hat. Mit voranschreitendem Alter (ohne dass seine Finger Spuren zeigen) wird diese Schönheit immer direkter. Und in Johnny Mandels Emily, ein Thema, das Bill Evans so sehr am Herzen lag, erreicht der Pianist aus Pittsburgh erneut einen absoluten Gipfel an Formreinheit und Schärfe. © Marc Zisman/Qobuz

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

A Love Supreme

John Coltrane

A Love Supreme John Coltrane

The Black Saint And The Sinner Lady

Charles Mingus

The Blues And The Abstract Truth

Oliver Nelson

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

Mehr auf Qobuz
Von Ahmad Jamal

Oldies Mix: Ahmad's Blues

Ahmad Jamal

Saturday Morning

Ahmad Jamal

Saturday Morning Ahmad Jamal

Marseille

Ahmad Jamal

Marseille Ahmad Jamal

Live at the Olympia - June 27, 2012

Ahmad Jamal

At The Pershing And Other Live Recordings 1958-59

Ahmad Jamal

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Scandi Jazz

Various Artists

Scandi Jazz Various Artists

BD Music Presents Miles Davis

Miles Davis

Le Jazz de Cabu - Une petite histoire du swing de Louis Armstrong à Miles Davis...

Various Artists

On Vacation

Till Brönner

On Vacation Till Brönner

Bright Size Life

Pat Metheny

Bright Size Life Pat Metheny
Panorama-Artikel...
Anna Vinnitskaya - „Das Genie ist der Komponist“

Seit ihrem Ersten Preis beim Königin-Elisabeth-Wettbewerb 2007, gefolgt von hochgelobten CD-Aufnahmen, zählt Anna Vinnitskaya zu den renommiertesten Pianistinnen der jüngeren Generation. Wir sprachen mit der gebürtigen Russin über ihren pianistischen Werdegang sowie ihre Sicht auf Chopin.

Skandinavischer Jazz in 10 Alben

Winterliche, weite Landschaften, majestätische Natur... Skandinavien wird oft auf die ewig gleichen Klischees reduziert. Beim Jazz ist es genauso. Dabei folgt der dänische Jazz gern der nordamerikanischen Tradition, in Norwegen ist man experimentierfreudig, während in Schweden unentschieden zwischen den Stilen manövriert wird. Trotz aller Unterschiede spricht man vom skandinavischen Jazz immer wie von einer großen Familie. Seit Anfang der 70er Jahre haben die Musiker, die aus der Kälte kamen, den Jazz durch ihre Originalität geprägt, die von der heutigen Generation weitergegeben wird. Lassen Sie uns diese Patchwork-Familie in den folgenden 10 Alben näher betrachten. Sie wurden ganz subjektiv aus einer Diskographie ausgewählt, die unermesslich ist wie ein Fjord.

Paolo Fresu in 10 Alben

Bei Paolo Fresu gibt es alles in Hülle und Fülle: Eleganz. Musik. Klanggefüge. Aufnahmen. Vor allem Begegnungen. Sein Name steht auf mehr als 300 Alben verschiedenster Art. Dennoch bleibt der sardische Trompeter seinem lyrischen, raffinierten und geradezu unerhört eleganten Jazz treu. Anlässlich seines 60. Geburtstags am 10. Februar 2021 stellen wir zehn ausgewählte Alben vor.

Aktuelles...