Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

Ab
HI-RES17,49 €
CD12,49 €

Jazz - Erschienen am 25. August 2017 | ECM

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 Sterne Fono Forum Jazz
Nach einem etwas gewagten Album im Duett mit dem Trompeter Wadada Leo Smith (A Cosmic Rhythm With Each Stroke) bringt Vijay Iyer eine unheimlich vielseitige Platte heraus. Sein erstes Album mit einem Sextett, das eigentlich sein übliches Trio ist (Stephan Crump am Bass und Tyshawn Sorey am Schlagzeug), zu dem sich Graham Haynes an der Trompete sowie Steve Lehman und Mark Shim jeweils am Saxofon gesellen. Ein sehr modernes Jazz-Ensemble mit einem verrückten, vielseitigen Ausweichmanöver, bei dem es sowohl in Richtung Miles und seine Elektrophase Ende der 1960er Jahre schielt (Iyer fingert hier ein bisschen am Fender Rhodes herum und das ist großartig) als auch in Richtung europäischen, ja sogar World Music Jazz. Ein ziemlich hohes Niveau, wenn dieser New Yorker Pianist seine sehr ehrgeizigen Kompositionen präsentiert. Seine Komplizen stehen ihm mit mal kopflastigen, mal sinnlichen Improvisationen zur Seite, und vertiefen sich mit Leib und Seele in die Themen ihres Leaders. Dieses Album bestätigt vor allem das Talent eines der faszinierendsten Pianisten seiner Generation. © MZ/Qobuz
Ab
CD12,49 €

Jazz - Erschienen am 25. August 2017 | ECM