Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Enrico Rava - Roma

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Roma

Enrico Rava, Joe Lovano

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 48.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Am 20. August 2019 feierte Enrico Rava seinen 80. Geburtstag. Ein paar Monate zuvor, im November 2018, leitet der italienische Trompeter gemeinsam mit dem amerikanischen Saxofonisten Joe Lovano ein gewagtes Quintett auf der Bühne des Auditoriums des Parco Della Musica in Rom. Zusammen mit dem Pianisten Giovanni Guidi, dem Schlagzeuger Gerald Cleaver und dem Bassisten Dezron Douglas präsentieren die beiden Männer  Neuinterpretationen ihres eigenen Repertoires (Ravas Interiors und Secrets, Lovanos Forth Worth und Divine Timing). Den ganzen Live-Auftritt hindurch brilliert der ewig junge Enrico Rava in diesem harmonischen Miteinander mit seinem Instrument,  und dabei ist er in der Lage, sich an die melancholischen Ufer eines Chet Baker oder auf die eher holprigen Wege eines Don Cherry zu begeben. Auch mit seinem warmherzigen Spiel sowie seiner aufrichtigen Verbundenheit zu den Ursprüngen des Jazz nähert er sich seinem amerikanischen Freund, um mit ihm mal spöttisch, mal leidenschaftlich zu diskutieren, je nachdem. Das Medley am Schluss, mit dem sie ihre Präsentation beenden, ist eine treffende „Zusammenfassung“ dieser verrückt herrlichen Platte. Indem sich Rava und Lovano durch die Geschichte des Modern Jazz hindurchschlängeln und dabei Brücken zwischen John Coltranes Spiritual und dem Klassiker Over The Rainbow schlagen, beweisen die beiden, dass ihre Musik lebendiger ist als je zuvor. © Marc Zisman/Qobuz

Weitere Informationen

Roma

Enrico Rava

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Interiors Live
00:15:07

Joe Lovano, Saxophone, Tenor Saxophone, MainArtist, AssociatedPerformer - Giovanni Guidi, Piano, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Gerald Cleaver, Drums, AssociatedPerformer - Enrico Rava, Composer, Flugelhorn, MainArtist, AssociatedPerformer - Dezron Douglas, Double Bass, AssociatedPerformer - Stefano Amerio, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

2
Secrets Live
00:09:46

Joe Lovano, Saxophone, Tenor Saxophone, MainArtist, AssociatedPerformer - Giovanni Guidi, Piano, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Gerald Cleaver, Drums, AssociatedPerformer - Enrico Rava, Composer, Flugelhorn, MainArtist, AssociatedPerformer - Dezron Douglas, Double Bass, AssociatedPerformer - Stefano Amerio, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

3
Fort Worth Live
00:12:32

Joe Lovano, Composer, Saxophone, Tenor Saxophone, MainArtist, AssociatedPerformer - Giovanni Guidi, Piano, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Gerald Cleaver, Drums, AssociatedPerformer - Enrico Rava, Flugelhorn, MainArtist, AssociatedPerformer - Dezron Douglas, Double Bass, AssociatedPerformer - Stefano Amerio, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

4
Divine Timing Live
00:09:57

Joe Lovano, Composer, Saxophone, Tenor Saxophone, MainArtist, AssociatedPerformer - Giovanni Guidi, Piano, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Gerald Cleaver, Drums, AssociatedPerformer - Enrico Rava, Flugelhorn, MainArtist, AssociatedPerformer - Dezron Douglas, Double Bass, AssociatedPerformer - Stefano Amerio, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 ECM Records GmbH, under exclusive license to Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

5
Drum Song / Spiritual / Over The Rainbow Live
00:18:49

Harold Arlen, ComposerLyricist - John Coltrane, ComposerLyricist - E.Y. HARBURG, ComposerLyricist - Joe Lovano, Composer, Saxophone, Tenor Saxophone, MainArtist, AssociatedPerformer - Giovanni Guidi, Piano, AssociatedPerformer - Manfred Eicher, Producer, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Gerald Cleaver, Drums, AssociatedPerformer - Enrico Rava, Flugelhorn, MainArtist, AssociatedPerformer - Dezron Douglas, Double Bass, AssociatedPerformer - Stefano Amerio, Editor, Mastering Engineer, StudioPersonnel

℗ 2019 ECM Records GmbH

Albumbeschreibung

Am 20. August 2019 feierte Enrico Rava seinen 80. Geburtstag. Ein paar Monate zuvor, im November 2018, leitet der italienische Trompeter gemeinsam mit dem amerikanischen Saxofonisten Joe Lovano ein gewagtes Quintett auf der Bühne des Auditoriums des Parco Della Musica in Rom. Zusammen mit dem Pianisten Giovanni Guidi, dem Schlagzeuger Gerald Cleaver und dem Bassisten Dezron Douglas präsentieren die beiden Männer  Neuinterpretationen ihres eigenen Repertoires (Ravas Interiors und Secrets, Lovanos Forth Worth und Divine Timing). Den ganzen Live-Auftritt hindurch brilliert der ewig junge Enrico Rava in diesem harmonischen Miteinander mit seinem Instrument,  und dabei ist er in der Lage, sich an die melancholischen Ufer eines Chet Baker oder auf die eher holprigen Wege eines Don Cherry zu begeben. Auch mit seinem warmherzigen Spiel sowie seiner aufrichtigen Verbundenheit zu den Ursprüngen des Jazz nähert er sich seinem amerikanischen Freund, um mit ihm mal spöttisch, mal leidenschaftlich zu diskutieren, je nachdem. Das Medley am Schluss, mit dem sie ihre Präsentation beenden, ist eine treffende „Zusammenfassung“ dieser verrückt herrlichen Platte. Indem sich Rava und Lovano durch die Geschichte des Modern Jazz hindurchschlängeln und dabei Brücken zwischen John Coltranes Spiritual und dem Klassiker Over The Rainbow schlagen, beweisen die beiden, dass ihre Musik lebendiger ist als je zuvor. © Marc Zisman/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Winelight (Édition Studio Masters)

Grover Washington Jr.

Winelight (Édition Studio Masters) Grover Washington Jr.

Anthology

Grover Washington Jr.

Anthology Grover Washington Jr.

One Night In Washington

Charlie Parker

One Night In Washington Charlie Parker

Fragile

Yes

Fragile Yes
Mehr auf Qobuz
Von Enrico Rava

New York Days

Enrico Rava

New York Days Enrico Rava

Opening Night

Enrico Rava

Opening Night Enrico Rava

Wild Dance

Enrico Rava

Wild Dance Enrico Rava

On The Dance Floor - Parco della Musica Jazz Lab - Live At The Rome Auditorium

Enrico Rava

Roma

Enrico Rava

Roma Enrico Rava

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Musica da lettura

Paolo Fresu

Musica da lettura Paolo Fresu

The Complete Charlie Parker, Vol. 4 : Bird of Paradise 1947

Charlie Parker

Trapeze

Noel Mcghie

Trapeze Noel Mcghie

On Vacation

Till Brönner

On Vacation Till Brönner

The Women Who Raised Me

Kandace Springs

The Women Who Raised Me Kandace Springs
Panorama-Artikel...
Paolo Fresu in 10 Alben

Bei Paolo Fresu gibt es alles in Hülle und Fülle: Eleganz. Musik. Klanggefüge. Aufnahmen. Vor allem Begegnungen. Sein Name steht auf mehr als 300 Alben verschiedenster Art. Dennoch bleibt der sardische Trompeter seinem lyrischen, raffinierten und geradezu unerhört eleganten Jazz treu. Anlässlich seines 60. Geburtstags am 10. Februar 2021 stellen wir zehn ausgewählte Alben vor.

1969 - Die Gitarre auf ihrem Zenit

Gab es jemals einen Moment oder eine Zeitspanne in der Geschichte, in der die kreative Aktivität an der Gitarre einen erkennbaren Höhepunkt erreichte? Einen Zeitpunkt, an dem es in der populären Musik ein Zusammentreffen von routinierten Veteranen und furchtlosem Nachwuchs gab? Eine Zeit, in der die elektrischen Gitarren am lautesten kreischten, Jazzmen neue Wege einschlugen und musikalische Kompositionen regelmäßig durch sechssaitige Reißwölfe gedreht wurden? Ein offensichtlicher Anwärter: 1969. In diesen zwölf Monaten feierten Santana, Led Zeppelin, King Crimson und The Allman Brothers Band ihre Debüts und es war auch das Jahr, in dem Creedence Clearwater Revival drei großartige Alben herausbrachten und die Charts beherrschten.

10 Songs, die den French Touch entstehen ließen

Vor rund 20 Jahren überschwemmte der French Touch die Clubs und Radiosender auf der ganzen Welt und verschaffte damit Frankreich einen guten Platz auf der elektromusikalischen Landkarte. Qobuz erzählt die Geschichte jener zehn Titel, die für das goldene Zeitalter der französischen Produzenten ausschlaggebend waren.

Aktuelles...