Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Steand|No One Else

No One Else

Steand

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

No One Else

Steand

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
No One Else
00:03:24

Steand, MainArtist - Stephan Barlog, Composer, Lyricist - 7583 Publishing, MusicPublisher

2021 Songspire Records 2021 Songspire Records

2
No One Else (Jackarta Remix)
00:03:48

Steand, MainArtist - Stephan Barlog, Composer, Lyricist - 7583 Publishing, MusicPublisher

2021 Songspire Records 2021 Songspire Records

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Mehr auf Qobuz
Von Steand

Feel It

Steand

Feel It Steand

It's Okay EP

Steand

It's Okay EP Steand

Anima

Steand

Anima Steand

By My Side

Steand

By My Side Steand

Nobody

Steand

Nobody Steand
Das könnte Ihnen auch gefallen...

LIBERATO II

LIBERATO

LIBERATO II LIBERATO

Where Are You Now

Lost Frequencies

Where Are You Now Lost Frequencies

Dissidænce Episode 1

Vitalic

Asakusa Light

Soichi Terada

Asakusa Light Soichi Terada

Sexuality

Sébastien Tellier

Sexuality Sébastien Tellier
Panorama-Artikel...
Fabric - ein englisches Fabrikat

Seit 20 Jahren steht das Label Fabric im pulsierenden Zentrum der britischen Elektroszene. Seine Kompilationen "Fabric" und "FabricLive" sind Anhaltspunkte für Plattenhändler und Musikliebhaber, denen Qualität wichtig ist, wogegen im Club jedes Wochenende ein Fünfsterneprogramm die Besucher in Schwung bringt. Rückblick auf die Geschichte einer englischen Institution.

Electronic Music aus dem hohen Norden

Nordeuropäische Musiker haben stets gern allen Musikgenres einen arktischen Touch verliehen und auch die elektronische Sphäre ist davon nicht verschont geblieben. Eine Vorstellung jener dänischen, schwedischen, norwegischen und finnischen Künstler, die Techno, House, Disco und Dub in neue Breitengrade geführt haben.

Daft Punk, nichts mehr hinzuzufügen?

Acht Jahre nach Random Access Memories, das das künstlerische Konzept des 18 Jahre zuvor erschienenen Homework weiterführt, machen Daft Punk Schluss. Als ob nach diesem letzten Album, dem Höhepunkt einer Karriere in Form einer Hommage an die Popkultur der 1970er und 1980er Jahre, keine Neuerfindung mehr möglich wäre…

Aktuelles...