Swamp Dogg Love, Loss, and Auto-Tune

Love, Loss, and Auto-Tune

Swamp Dogg

Erschienen am 7. September 2018 bei Joyful Noise Recordings

Künstler: Swamp Dogg

Genre: Soul/Funk/R&B > Soul

Wählen Sie Ihren Download
In den Warenkorb
Diese Albumseite verbessern

Soundqualität

MP3 (CBR 320 kbps)

FLAC (16 Bit - 44,1 kHz)

1.45

Webplayer
Details der Tracks anzeigen

Album : 1 Disc - 9 Tracks Gesamte Laufzeit : 00:35:56

  1. 1 Answer Me, My Love

    Swamp Dogg, Artist, MainArtist Copyright : 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg

  2. 2 Lonely

    Swamp Dogg, Artist, MainArtist Copyright : 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg

  3. 3 I'll Pretend

    Bon Iver, Artist - Swamp Dogg, Artist - Guitar Shorty, Artist - Swamp Dogg feat. Guitar Shorty & Bon Iver, MainArtist Copyright : 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg

  4. 4 I'm Coming with Lovin' on My Mind

    Swamp Dogg, Artist, MainArtist Copyright : 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg

  5. 5 $$$ Huntin'

    Swamp Dogg, Artist, MainArtist Copyright : 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg

  6. 6 I Love Me More

    Swamp Dogg, Artist, MainArtist Copyright : 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg

  7. 7 Sex with Your Ex

    Swamp Dogg, Artist, MainArtist Copyright : 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg

  8. 8 She's All Mind All Mind

    Swamp Dogg, Artist, MainArtist Copyright : 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg

  9. 9 Star Dust

    Swamp Dogg, Artist, MainArtist Copyright : 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg 2018 Joyful Noise Recordings & Swamp Dogg

Über das Album

Ein alter, glatzköpfiger Afroamerikaner sitzt in seinem, zum goldenen Brillengestell passenden Bademantel aus Satin am Rand eines Swimmingpools voller Laub. Mit einer Tasse in der Hand und mit Getas beschuhten, baumelnden Füßen trinkt er seinen Kaffee, als würde er nur darauf warten, den Erstbesten zu verprügeln… Dieses geniale Cover des Albums Love, Loss and Auto-Tune erinnert vor allem daran, dass Jerry Williams Jr. alias Swamp Dogg im Alter von über 76 Jahren nach wie vor einer der verrücktesten Soulbrothers dieser Welt ist. Mit seinen ausgefallenen Anzügen, zügellosen Worten und dieser chaotischen Diskografie war dieser aus dem Süden der USA stammende Künstler immer schon eine ausschweifende Legende, den die Fans düsterer Grooves verehrten, der aber bei Hinz und Kunz recht unbekannt war. Das Phänomen aus Virginia hat diesmal Ryan Olson von der Gruppe Poliça (in der Produktion) und vor allem Justin Vernon von Bon Iver auf den Plan gerufen, der ihm empfahl, seine Stimme mit Vocoder zu filtern. Es handelt sich nicht um klassisches Auto-Tune, sondern um The Messina, ein Spielzeug, das Chris Messina erfunden hat; und Vernon, der diesem recht nahe stand, hatte 2016 auf seinem Album 22, A Million davon zur Genüge Gebrauch gemacht. Diese durch und durch außerirdische Platte ist im Endeffekt genauso explosiv und unergründlich wie ihr Autor selbst. Auf Love, Loss and Auto-Tune singt der Lover reinsten Soul in aufeinanderfolgenden Melodramen, Mini-Sinfonien mit elektronischem Rhythm’n’Blues, G-Funk-Sequenzen und nicht einzuordnenden Zwischenspielen. Hinter diesem Berg an extrem chiffrierten Verschrobenheiten hätte sich Swamp Doggs x-tes Album als bloßes Gadget für Hipster entpuppen können, aber es stellt sich heraus, dass es sich um eine großartige Platte mit aktuellem Soul handelt, die das Genre auf den Kopf stellt. Denn selbst, wenn er einen uralten Ohrwurm wie Answer, My Love neu interpretiert, verwendet Swamp Dogg dazu Dynamit, um gegen Eingefahrenes anzukämpfen! In gewisser Weise das genaue Gegenteil der respektablen, aber aufgepäppelten Methode von Lee Fields, Charles Bradley oder Sharon Jones… Und dann dieses Cover! © Marc Zisman/Qobuz

Jetzt entdecken

Zum selben Thema

Das Subgenre

Soul/Funk/R&B im Magazin

Mehr Artikel

Aktuelles

Mehr Artikel