Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Hila Fahima - Donizetti & Verdi: Opera Arias

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Donizetti & Verdi: Opera Arias

Michele Gamba, ORF Vienna Radio Symphony Orchestra, Hila Fahima

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Text in englischer Sprache verfügbar

Having joined the ensemble of Deutsche Oper Berlin at the age of 22 and the ensemble of Wiener Staatsoper in 2013, Israeli-born Hila Fahima presents a mix of well-known selections and rediscovered treasures on her debut album: Donizetti’s Lucia, Norina, Linda di Chamounix, Adina, Marie from La fille du regiment, plus Verdi’s Gilda – she will be starring in this role at this year’s Bregenz Festival – and also Amalia from his I masnadieri, as well as arias from Donizetti’s little-known operas Rosmonda d’Inghilterra and Emilia di Liverpool. © Orfeo

Weitere Informationen

Donizetti & Verdi: Opera Arias

Hila Fahima

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Linda di Chamounix, A. 62 (Gaetano Donizetti)

1
O luce di quest'anima
00:06:05

Gaetano Donizetti, Composer - ORF Vienna Radio Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Michele Gamba, Conductor, MainArtist - Hila Fahima, Artist, MainArtist

(C) 2021 Orfeo (P) 2021 Orfeo

La fille du régiment, A. 56 (Gaetano Donizetti)

2
C'en est donc fait
00:09:58

Gaetano Donizetti, Composer - ORF Vienna Radio Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Michele Gamba, Conductor, MainArtist - Hila Fahima, Artist, MainArtist

(C) 2021 Orfeo (P) 2021 Orfeo

L'elisir d'amore, A. 36 (Gaetano Donizetti)

3
Prendi, per me sei libero
00:03:47

Gaetano Donizetti, Composer - ORF Vienna Radio Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Michele Gamba, Conductor, MainArtist - Hila Fahima, Artist, MainArtist

(C) 2021 Orfeo (P) 2021 Orfeo

Emilia di Liverpool, A. 12 (Gaetano Donizetti)

4
Confusa è l'alma mia
00:07:11

Gaetano Donizetti, Composer - ORF Vienna Radio Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Michele Gamba, Conductor, MainArtist - Hila Fahima, Artist, MainArtist

(C) 2021 Orfeo (P) 2021 Orfeo

Don Pasquale, A. 64 (Gaetano Donizetti)

5
Quel guardo il cavaliere
00:06:30

Gaetano Donizetti, Composer - ORF Vienna Radio Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Michele Gamba, Conductor, MainArtist - Hila Fahima, Artist, MainArtist

(C) 2021 Orfeo (P) 2021 Orfeo

Rosmonda d'Inghilterra, A. 42 (Gaetano Donizetti)

6
Ancor non giunse
00:09:01

Gaetano Donizetti, Composer - ORF Vienna Radio Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Michele Gamba, Conductor, MainArtist - Hila Fahima, Artist, MainArtist

(C) 2021 Orfeo (P) 2021 Orfeo

Lucia di Lammermoor, A. 46 (Gaetano Donizetti)

7
Il dolce suono mi colpì di sua voce!
00:17:02

Gaetano Donizetti, Composer - ORF Vienna Radio Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Michele Gamba, Conductor, MainArtist - Hila Fahima, Artist, MainArtist

(C) 2021 Orfeo (P) 2021 Orfeo

Rigoletto (Giuseppe Verdi)

8
Gualtier Maldè!
00:07:07

Giuseppe Verdi, Composer - ORF Vienna Radio Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Michele Gamba, Conductor, MainArtist - Hila Fahima, Artist, MainArtist

(C) 2021 Orfeo (P) 2021 Orfeo

I Masnadieri (Giuseppe Verdi)

9
Tu del mio Carlo al seno
00:07:11

Giuseppe Verdi, Composer - ORF Vienna Radio Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist - Michele Gamba, Conductor, MainArtist - Hila Fahima, Artist, MainArtist

(C) 2021 Orfeo (P) 2021 Orfeo

Albumbeschreibung

Having joined the ensemble of Deutsche Oper Berlin at the age of 22 and the ensemble of Wiener Staatsoper in 2013, Israeli-born Hila Fahima presents a mix of well-known selections and rediscovered treasures on her debut album: Donizetti’s Lucia, Norina, Linda di Chamounix, Adina, Marie from La fille du regiment, plus Verdi’s Gilda – she will be starring in this role at this year’s Bregenz Festival – and also Amalia from his I masnadieri, as well as arias from Donizetti’s little-known operas Rosmonda d’Inghilterra and Emilia di Liverpool. © Orfeo

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Strauss R. : Der Rosenkavalier (2017 Remastered)

Herbert von Karajan

Verdi : Aida

Coro dell'Accademia Nazionale Di Santa Cecilia

Verdi : Aida Coro dell'Accademia Nazionale Di Santa Cecilia

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Chopin : Piano Concertos

Benjamin Grosvenor

Chopin : Piano Concertos Benjamin Grosvenor
Das könnte Ihnen auch gefallen...

Bartók: Bluebeard's Castle, Op. 11, Sz. 48 (Live)

Géza Szilvay

Wagner: Parsifal

Evgeny Nikitin

Wagner: Parsifal Evgeny Nikitin

Vivaldi: Il Tamerlano (Il Bajazet)

Ottavio Dantone

Vivaldi: Argippo

Europe Galante

Vivaldi: Argippo Europe Galante

Wolfgang Amadeus Mozart : Le Nozze di Figaro

Teodor Currentzis

Panorama-Artikel...
Beethovens Fidelio - ein großes Abenteuer

Beethovens Oper Fidelio basiert auf einem Ereignis, das sich während der revolutionären Terrorherrschaft in Frankreich zugetragen hat (eine unerschrockene junge Frau versuchte, als Mann verkleidet, ihren in einem Verlies gefangenen Mann zu retten). Die Oper erlebte ein turbulentes Schicksal und wurde im Laufe der Jahre vielfach überarbeitet. Sie beweist einmal mehr das musikalische Genie des Komponisten, der hier ein Libretto vertonte, das seinen politischen Ansichten entsprach.

Orfeo Orchestra - Französischer Barock des 18. Jh. wiederauferstanden

Das Orfeo Orchestra, unter der Leitung György Vashegyis, das sich seit seinen ersten Veröffentlichungen intensiv mit der französischen Barockmusik beschäftigt, wurde in den letzten Jahren vom Palazetto Bru Zane und insbesondere vom Centre de Musique Baroque de Versailles (CMBV) für ihre anspruchsvollen diskografischen Erkundungen des französischen Opernrepertoires in Barock und Klassik ausgezeichnet.

Komponistinnen, diese Unbekannten

In der Geschichte der Musik gibt es, seit der antiken griechischen Dichterin Sappho, zahlreiche Komponistinnen, die der ausschließlich männlichen und oft sehr chauvinistischen Welt der Komponisten - die noch heute unsere Vorstellung und Wertschätzung der westlichen klassischen Musik prägen - Nuancierungen hinzugefügt haben. Ein Rückblick in die Geschichten begabter Frauen, die allzu oft ignoriert worden sind.

Aktuelles...