Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Federico Albanese - By the Deep Sea

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

By the Deep Sea

Federico Albanese

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 88.2 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Mit seinem dritten Album führt der in Berlin lebende Italiener Federico Albanese seine Reise durch neoklassische Soundwelten und elektronische Sphären fort und schafft den perfekten Soundtrack zur Kontemplation By the deep Sea. Der 35-jährige Mailänder Pianist und Komponist bewies bereits mit dem ersten 2016 beim jungen Berliner Label Neue Meister erschienenen Album The Blue Hour sein Talent, Anmut und Feingefühl in Töne zu verwandeln und Stimmungen zu kreieren, die eher angedeutet als ausgesprochen sind. By the deep Sea erinnert an die Klanglandschaften des deutschen Nils Frahm oder auch des aus Island stammenden Ólafur Arnalds und bewahrt sich dabei doch seine Originalität. © Qobuz

Weitere Informationen

By the Deep Sea

Federico Albanese

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
682 Steps
00:01:51

Federico Albanese, Composer, Artist, MainArtist - Manners Mc Dade, MusicPublisher

Neue Meister/Edel Germany GmbH Neue Meister/Edel Germany GmbH

2
We Were There
00:03:37

Federico Albanese, Composer, Artist, MainArtist - Manners Mc Dade, MusicPublisher

Neue Meister/Edel Germany GmbH Neue Meister/Edel Germany GmbH

3
Your Lunar Way
00:03:06

Federico Albanese, Composer, Artist, MainArtist - Manners Mc Dade, MusicPublisher

Neue Meister/Edel Germany GmbH Neue Meister/Edel Germany GmbH

4
Slow Within
00:02:41

Federico Albanese, Composer, Artist, MainArtist - Manners Mc Dade, MusicPublisher

Neue Meister/Edel Germany GmbH Neue Meister/Edel Germany GmbH

5
Mauer Blues
00:04:01

Federico Albanese, Composer, Artist, MainArtist - Manners Mc Dade, MusicPublisher

Neue Meister/Edel Germany GmbH Neue Meister/Edel Germany GmbH

6
Untold
00:04:23

Federico Albanese, Composer, Artist, MainArtist - Manners Mc Dade, MusicPublisher

Neue Meister/Edel Germany GmbH Neue Meister/Edel Germany GmbH

7
Boardwalk
00:04:20

Federico Albanese, Composer, Artist, MainArtist - Manners Mc Dade, MusicPublisher

Neue Meister/Edel Germany GmbH Neue Meister/Edel Germany GmbH

8
The Room
00:03:48

Federico Albanese, Composer, Artist, MainArtist - Manners Mc Dade, MusicPublisher

Neue Meister/Edel Germany GmbH Neue Meister/Edel Germany GmbH

9
Veiled
00:04:33

Federico Albanese, Composer, Artist, MainArtist - Manners Mc Dade, MusicPublisher

Neue Meister/Edel Germany GmbH Neue Meister/Edel Germany GmbH

10
By the Deep Sea
00:03:58

Federico Albanese, Composer, Artist, MainArtist - Manners Mc Dade, MusicPublisher

Neue Meister/Edel Germany GmbH Neue Meister/Edel Germany GmbH

11
Minor Revolt
00:03:08

Federico Albanese, Composer, Artist, MainArtist - Manners Mc Dade, MusicPublisher

Neue Meister/Edel Germany GmbH Neue Meister/Edel Germany GmbH

12
The Cradle
00:04:06

Federico Albanese, Composer, Artist, MainArtist - Manners Mc Dade, MusicPublisher

Neue Meister/Edel Germany GmbH Neue Meister/Edel Germany GmbH

Albumbeschreibung

Mit seinem dritten Album führt der in Berlin lebende Italiener Federico Albanese seine Reise durch neoklassische Soundwelten und elektronische Sphären fort und schafft den perfekten Soundtrack zur Kontemplation By the deep Sea. Der 35-jährige Mailänder Pianist und Komponist bewies bereits mit dem ersten 2016 beim jungen Berliner Label Neue Meister erschienenen Album The Blue Hour sein Talent, Anmut und Feingefühl in Töne zu verwandeln und Stimmungen zu kreieren, die eher angedeutet als ausgesprochen sind. By the deep Sea erinnert an die Klanglandschaften des deutschen Nils Frahm oder auch des aus Island stammenden Ólafur Arnalds und bewahrt sich dabei doch seine Originalität. © Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Songs In The Key Of Life

Stevie Wonder

Songs In The Key Of Life Stevie Wonder

Innervisions

Stevie Wonder

Innervisions Stevie Wonder

Talking Book

Stevie Wonder

Talking Book Stevie Wonder

What's Going On

Marvin Gaye

What's Going On Marvin Gaye
Mehr auf Qobuz
Von Federico Albanese

Too Lost To Be Found

Federico Albanese

Too Lost To Be Found Federico Albanese

The Blue Hour

Federico Albanese

The Blue Hour Federico Albanese

The Twelve (Original Motion Picture Soundtrack)

Federico Albanese

Early Dance

Federico Albanese

Early Dance Federico Albanese

Too Lost To Be Found

Federico Albanese

Too Lost To Be Found Federico Albanese

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Road to the Sun

Pat Metheny

Road to the Sun Pat Metheny

Debussy, Szymanowski, Hahn, Ravel

Fanny Robilliard

Seasons: Orchestral Music of Michael Fine

The Royal Scottish National Orchestra

Seasons: Orchestral Music of Michael Fine The Royal Scottish National Orchestra

Debussy – Rameau

Víkingur Ólafsson

Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson

All Shall Not Die - Haydn String Quartets

Quatuor Hanson

Panorama-Artikel...
Martha Argerich, unbezähmbare Pianistin

Man mag es kaum glauben, aber Martha Argerich begeistert seit über 60 Jahren ihr Publikum auf der ganzen Welt mit ihrem wilden und impulsiven, um nicht zu sagen risikoreichen Klavierspiel und mit den technischen Schwierigkeiten, denen sie immer wieder die Stirn bietet, was ihre Interpretationen zu wahren Abenteuern machen. Wir sind die bewundernden Zeugen.

Komponistinnen, diese Unbekannten

In der Geschichte der Musik gibt es, seit der antiken griechischen Dichterin Sappho, zahlreiche Komponistinnen, die der ausschließlich männlichen und oft sehr chauvinistischen Welt der Komponisten - die noch heute unsere Vorstellung und Wertschätzung der westlichen klassischen Musik prägen - Nuancierungen hinzugefügt haben. Ein Rückblick in die Geschichten begabter Frauen, die allzu oft ignoriert worden sind.

Fatma Said - "So bin ich"

Die in Berlin wohnende ägyptische Sopranistin Fatma Said vereint auf ihrem CD-Debüt französische, spanische und arabische Lieder.

Aktuelles...