Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Freiburger Barockorchester|Beethoven: Piano Concerto No. 4

Beethoven: Piano Concerto No. 4

Freiburger Barockorchester, Pablo Heras-Casado and Kristian Bezuidenhout

Digitales Booklet

Verfügbar in
24-Bit/96 kHz Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Die fünf Klavierkonzerte Beethovens erzählen auf ihre Art ein Stück seines Lebens. Im vorausgegangenen Teil dieser Gesamtaufnahme widmeten sich Kristian Bezuidenhout, Pablo Heras-Casado und die Mitglieder des Freiburger Barockorchesters dem Anfang und dem Ende der Geschichte (2. Klavierkonzert, das Wiener „Sprungbrett“ Beethovens, bzw. das 5., auch „Kaiserkonzert“). Nun geht es um das persönlichste, nämlich das 4. Klavierkonzert, das, überschattet von der drohenden Taubheit, die Konventionen der Gattung sprengt – gleich Orchesterwerken wie Coriolan oder die Ouvertüre zu den Geschöpfen des Prometheus. © harmonia mundi

Weitere Informationen

Beethoven: Piano Concerto No. 4

Freiburger Barockorchester

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 100 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 100 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,49€/Monat

1
Coriolan, Op. 62: Overture
00:07:29

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kristian Bezuidenhout, Soloist, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Pablo Heras-Casado, Conductor, MainArtist

2020 harmonia mundi 2017 harmonia mundi

2
Piano Concerto No. 4 in G Major, Op. 58: I. Allegro moderato
00:18:35

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kristian Bezuidenhout, Soloist, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Pablo Heras-Casado, Conductor, MainArtist

2020 harmonia mundi 2017 harmonia mundi

3
Piano Concerto No. 4 in G Major, Op. 58: II. Andante con moto
00:04:55

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kristian Bezuidenhout, Soloist, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Pablo Heras-Casado, Conductor, MainArtist

2020 harmonia mundi 2017 harmonia mundi

4
Piano Concerto No. 4 in G Major, Op. 58: III. Rondo. Vivace
00:09:44

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kristian Bezuidenhout, Soloist, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Pablo Heras-Casado, Conductor, MainArtist

2020 harmonia mundi 2017 harmonia mundi

5
The Creatures Of Prometheus, Op. 43: Overture
00:04:53

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kristian Bezuidenhout, Soloist, MainArtist - Freiburger Barockorchester, Orchestra, MainArtist - Pablo Heras-Casado, Conductor, MainArtist

2020 harmonia mundi 2017 harmonia mundi

Albumbeschreibung

Die fünf Klavierkonzerte Beethovens erzählen auf ihre Art ein Stück seines Lebens. Im vorausgegangenen Teil dieser Gesamtaufnahme widmeten sich Kristian Bezuidenhout, Pablo Heras-Casado und die Mitglieder des Freiburger Barockorchesters dem Anfang und dem Ende der Geschichte (2. Klavierkonzert, das Wiener „Sprungbrett“ Beethovens, bzw. das 5., auch „Kaiserkonzert“). Nun geht es um das persönlichste, nämlich das 4. Klavierkonzert, das, überschattet von der drohenden Taubheit, die Konventionen der Gattung sprengt – gleich Orchesterwerken wie Coriolan oder die Ouvertüre zu den Geschöpfen des Prometheus. © harmonia mundi

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Ravel : Complete Works for Solo Piano

Bertrand Chamayou

Money For Nothing

Dire Straits

Money For Nothing Dire Straits

Tharaud plays Rachmaninov

Alexandre Tharaud

Tharaud plays Rachmaninov Alexandre Tharaud

Live 1978 - 1992

Dire Straits

Live 1978 - 1992 Dire Straits
Mehr auf Qobuz
Von Freiburger Barockorchester

Mozart's Mannheim

Freiburger Barockorchester

Mozart's Mannheim Freiburger Barockorchester

Haydn: Cello Concertos Nos. 1 & 2 - Monn: Cello Concerto

Freiburger Barockorchester

Schubert: Symphonies Nos. 5 & 7 "Unfinished"

Freiburger Barockorchester

Bach & Telemann: Himmelfahrt

Freiburger Barockorchester

Bach & Telemann: Himmelfahrt Freiburger Barockorchester

Bach: Orchestral Suites BWV 1066-1069

Freiburger Barockorchester

Bach: Orchestral Suites BWV 1066-1069 Freiburger Barockorchester

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

J.S. Bach: Goldberg Variations

Víkingur Ólafsson

J.S. Bach: Goldberg Variations Víkingur Ólafsson

Rachmaninoff: The Piano Concertos & Paganini Rhapsody

Yuja Wang

Beethoven and Beyond

María Dueñas

Beethoven and Beyond María Dueñas

A Symphonic Celebration - Music from the Studio Ghibli Films of Hayao Miyazaki

Joe Hisaishi

Chopin: Piano Sonata No. 2, Op. 35 "Funeral March" - Beethoven: Piano Sonata No. 29, Op. 106 "Hammerklavier"

Beatrice Rana