Die Alben

8,49 €

Modern Jazz - Erschienen am 16. April 2019 | JazzHausMusik

8,49 €

Modern Jazz - Erschienen am 16. April 2019 | JazzHausMusik

8,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 16. April 2019 | JazzHausMusik

0,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 16. April 2019 | Tune Up Productions

14,99 €
9,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 15. April 2019 | RevOla

Hi-Res
5,94 €

Modern Jazz - Erschienen am 12. April 2019 | u n i t

9,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 12. April 2019 | Signature - Radio France

5,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 12. April 2019 | V Records

2,99 €
1,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 12. April 2019 | Veki Records

Hi-Res
8,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 12. April 2019 | Nusica.org

2,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 12. April 2019 | Core Digital Media Group Inc

8,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 12. April 2019 | JAZZ ENGINE

2,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 12. April 2019 | Core Digital Media Group Inc

9,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 12. April 2019 | NORCD as

21,49 €
14,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 5. April 2019 | Blue Note Records

Hi-Res
Wenn der Trompeter Terence Blanchard einen neuen Art Blakey, Elvin Jones und Tony Williams ankündigt, dann kommen logischerweise die Massen angeströmt. Vier Alben später (The Source, 2006, Reverence, 2010, Conviction, 2013 und We Are the Drum, 2015) hat Kendrick Scott sich zwar noch nicht einen so guten Namen gemacht wie seine drei illustren Vorgänger, viele sehen jedoch in dem aus dem Texas stammenden Absolventen des Berklee College of Music in Boston einen der vielversprechendsten Schlagzeuger seiner Generation. Und A Wall Becomes a Bridge, seine zweite Platte bei Blue Note, bestätigt es. Dieses Mal präsentiert Oracle, sein aus Taylor Eigsti (Keyboards), Mike Moreno (Gitarre), John Ellis (Saxofon und Bassklarinette) und Joe Sanders (Bass) bestehendes Quintett sogar einen DJ als Gast, Jahi Sundance. Ein Beigeschmack von Soul & Groove in erstklassigem Post-Bop betont vor allem, wie gut diese Virtuosen zusammenspielen. Auch dieses Mal tut Kendrick Scott gut daran, zu keinem Zeitpunkt die Aufmerksamkeit auf sein Lieblingsinstrument zu lenken bzw. es einzig und allein in den Vordergrund zu stellen. Genauso wie schon We Are The Drum ist auch die Ausgabe des Jahres 2019 nicht wirklich ein hervorragendes Drummer-Album. Sondern eben ganz einfach ein hervorragendes Album. © Clotilde Maréchal/Qobuz
14,99 €
9,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 5. April 2019 | 22a Music

Hi-Res
22,49 €
14,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 5. April 2019 | SFJAZZ Records

Hi-Res
8,91 €

Modern Jazz - Erschienen am 5. April 2019 | u n i t

3,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 5. April 2019 | Karrot Kommando

9,99 €

Modern Jazz - Erschienen am 5. April 2019 | Fervor Records