Die Alben

9,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 20. März 2019 | Crunk’D

23,49 €
16,49 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 15. März 2019 | ECM

Hi-Res Booklet
16,49 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 15. März 2019 | ECM

Booklet
9,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 15. März 2019 | Essential Media Group

23,99 €
15,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 13. März 2019 | Coffragants

Hi-Res
15,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 13. März 2019 | Coffragants

15,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 13. März 2019 | Coffragants

15,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 12. März 2019 | Kristal Audio

23,99 €
15,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 12. März 2019 | Coffragants

Hi-Res
23,99 €
15,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 12. März 2019 | Coffragants

Hi-Res
23,99 €
15,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 12. März 2019 | Coffragants

Hi-Res
15,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 12. März 2019 | Coffragants

1,49 €
0,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 8. März 2019 | Particular Recordings Collective

Hi-Res
6,93 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 8. März 2019 | Kullen Reko - Plugged

15,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 7. März 2019 | Coffragants

4,95 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 1. März 2019 | Va Fongool

0,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 21. Februar 2019 | HKM Records

7,45 €
4,95 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 19. Februar 2019 | 2019 THE HUM

Hi-Res
8,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 15. Februar 2019 | ESP Disk'

Free Jazz und Avantgarde Jazz sind breit gefächerte Stilrichtungen, in denen sich Matthew Shipp seine Nische geschaffen hat. Der in New York lebende Pianist war seit Beginn der 90er Jahre vor allem auf der Suche nach seinem Weg und hat ihn auch gefunden. Denn wie er immer sagte, „ich kann in der heutigen Zeit kein John Coltrane oder Sun Ra sein. Ich muss etwas Neues finden, etwas, das der aktuellen Welt entspricht.“ Er wird immer wieder als spiritueller Sohn von Cecil Taylor angesehen. Eine vereinfachende Sichtweise, denn Shipp spielt ganz anders als sein Vorgänger mit Texturen und Tonarten. Wie seine nicht zu bändigenden Kolleginnen Marilyn Crispell und Myra Melford schöpft sein Spiel aus unterschiedlichen Quellen, ist nicht ausschließlich vom Rhythmus bestimmt und liebäugelt manchmal mit Bud Powell, Andrew Hill oder Herbie Nichols… Das stellt er im Trio mit dem Kontrabassisten Michael Bisio und dem Schlagzeuger Newman Taylor Baker auf dem vorliegenden Album einmal mehr unter Beweis. Signature wurde im Juli 2018 in einem Durchgang aufgenommen und ist ein perfekter, improvisierter Roadtrip. Eine einstündige Turbulenz, in der alles in alle Richtungen davonfliegt, obwohl die drei Piloten einen soliden Kurs steuern. Übrigens haben Shipp und seine Rhythmik hier so vieles zu erzählen, dass man beim einmaligen Anhören kaum alles entdecken kann. © Marc Zisman/Qobuz
9,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 15. Februar 2019 | Essential Media Group