Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Emile Parisien Quartet - Out Of Land (Live)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Out Of Land (Live)

Emile Parisien, Vincent Peirani, Andreas Schaerer & Michael Wollny

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 48.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Diese Live-Aufnahme entstand auf der Bühne des Bee-Flat in Bern und vereint die Avantgarde des europäischen Jazz: den Saxofonisten Emile Parisien, den Akkordeonisten Vincent Peirani, den Schweizer Sänger Andreas Schaerer und den deutschen Pianisten Michael Wollny. Ein demokratisches Quartett voller Ideen und lebendiger Improvisationen wie nie zuvor. Die Bezeichnung „europäischer Jazz“ wurde in der Vergangenheit manchmal belächelt. Mit diesem Out Of Land ist sie aber durch sinnvoll. Nicht im Hinblick auf die Staatsangehörigkeiten der Mitglieder, sondern eher auf die Sprache, die sie benutzen. Wenn auch Peiranis Akkordeon dem Ensemble einen besonderen Anstrich gibt, so ist die hier dargebotene Musik doch stark im Alten Kontinent verankert. Von dem phänomenalen Vokalisten und zugleich total irren, seiltanzenden Stuntman Andreas Schaerer ganz zu schweigen…Parisien, Peirani, Schaerer und Wollny wandeln auf ganz neuen Wegen, weit weg vom alten Jazz und auch meilenwert entfernt von irgendeinem präparierten Hard-Bop, denn sie erfinden eine ganz persönliche Sprache, welche nicht einmal mit der ihrer älteren Vorgänger Portal, Jeanneau, Texier, Humair, Kühn, Jenny Clark und dergleichen etwas zu tun hat. Anspruchsvoll und eindrucksvoll. © MD/Qobuz

Weitere Informationen

Out Of Land (Live)

Emile Parisien Quartet

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Air Song
00:04:36

Emile Parisien, Performer - Vincent Peirani, Composer, Performer - Andreas Schaerer, Performer - Michael Wollny, Performer

2017 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2017 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

2
B&h
00:09:56

Emile Parisien, Performer - Vincent Peirani, Composer, Performer - Andreas Schaerer, Performer - Michael Wollny, Performer

2017 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2017 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

3
Kabinett V
00:09:13

Emile Parisien, Performer - Vincent Peirani, Performer - Andreas Schaerer, Performer - Michael Wollny, Composer, Performer

2017 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2017 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

4
Rezeusler
00:10:20

Emile Parisien, Performer - Vincent Peirani, Performer - Andreas Schaerer, Composer, Performer - Michael Wollny, Performer

2017 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2017 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

5
Ukuhamba
00:13:39

Emile Parisien, Performer - Vincent Peirani, Performer - Andreas Schaerer, Composer, Performer - Michael Wollny, Performer

2017 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2017 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

Albumbeschreibung

Diese Live-Aufnahme entstand auf der Bühne des Bee-Flat in Bern und vereint die Avantgarde des europäischen Jazz: den Saxofonisten Emile Parisien, den Akkordeonisten Vincent Peirani, den Schweizer Sänger Andreas Schaerer und den deutschen Pianisten Michael Wollny. Ein demokratisches Quartett voller Ideen und lebendiger Improvisationen wie nie zuvor. Die Bezeichnung „europäischer Jazz“ wurde in der Vergangenheit manchmal belächelt. Mit diesem Out Of Land ist sie aber durch sinnvoll. Nicht im Hinblick auf die Staatsangehörigkeiten der Mitglieder, sondern eher auf die Sprache, die sie benutzen. Wenn auch Peiranis Akkordeon dem Ensemble einen besonderen Anstrich gibt, so ist die hier dargebotene Musik doch stark im Alten Kontinent verankert. Von dem phänomenalen Vokalisten und zugleich total irren, seiltanzenden Stuntman Andreas Schaerer ganz zu schweigen…Parisien, Peirani, Schaerer und Wollny wandeln auf ganz neuen Wegen, weit weg vom alten Jazz und auch meilenwert entfernt von irgendeinem präparierten Hard-Bop, denn sie erfinden eine ganz persönliche Sprache, welche nicht einmal mit der ihrer älteren Vorgänger Portal, Jeanneau, Texier, Humair, Kühn, Jenny Clark und dergleichen etwas zu tun hat. Anspruchsvoll und eindrucksvoll. © MD/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

The Number of the Beast

Iron Maiden

Mehr auf Qobuz
Von Emile Parisien Quartet

Double Screening

Emile Parisien Quartet

Double Screening Emile Parisien Quartet

Chien Guêpe

Emile Parisien Quartet

Chien Guêpe Emile Parisien Quartet

Original pimpant

Emile Parisien Quartet

Original pimpant Emile Parisien Quartet

Sfumato

Emile Parisien Quartet

Sfumato Emile Parisien Quartet

Sfumato Live in Marciac

Emile Parisien Quartet

Sfumato Live in Marciac Emile Parisien Quartet
Das könnte Ihnen auch gefallen...

In Harmony

Roy Hargrove

In Harmony Roy Hargrove

40 Melodies

Ibrahim Maalouf

40 Melodies Ibrahim Maalouf

The Road to Ithaca

Shai Maestro Trio

The Road to Ithaca Shai Maestro Trio

Blue Note Re:imagined

Various Artists

Blue Note Re:imagined Various Artists

Planet

Isfar Sarabski

Planet Isfar Sarabski
Panorama-Artikel...
Tausendundeine Stimme aus dem Orient

Es begann mit dem Gesang des Muezzin und der Musik aus der vorislamischen Zeit und reicht bis hin zum Schrei aus dem palästinensischen Underground und zum elektronischen Chaabi aus Ägypten – hier finden Sie einen Überblick über die Klänge, welche die unendlich vielfältige Musik der arabischen Welt bereichern.

Die neue britische Jazzszene in 10 Alben

Hard Bop oder Hip-Hop, free oder groovy, Electronic oder Calypso, experimentell oder karibisch - die aktuelle britische Jazzszene strotzt nur so von Abenteurern, die ihre Ohren weit geöffnet haben, Musiker, die die Klassiker des Genres beherrschen und sie in verschiedene Terrains überführen. Hier sind 10 Alben, die diese neue Welle symbolisieren.

Jazz: Wo sind die Frauen?

Abgesehen von den Sängerinnen mussten sich Jazzfrauen den Weg ins Rampenlicht hart erkämpfen. Von Mary Lou Williams über Geri Allen oder Alice Coltrane bis hin zu Jaimie Branch können sich nur wenige Frauen in einem Genre profilieren, das auch heute noch überwiegend männlich dominiert ist, um nicht zu sagen, sexistisch?

Aktuelles...