Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

HI-RES22,49 €
CD19,49 €

Rock - Erschienen am 16. Oktober 2012 | Warner Records

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
HI-RES19,49 €
CD16,99 €

Rock - Erschienen am 16. Oktober 2012 | Warner Records

Hi-Res Auszeichnungen Hi-Res Audio
HI-RES19,49 €
CD16,99 €

Rock - Erschienen am 22. Februar 2019 | Warner Records

Hi-Res
Bei Gary Clark Jr. hat man jedes Mal wieder mit diesem Problem zu kämpfen, mit dieser immer wiederkehrenden, fast unangenehmen Frage: Wie kann dieser Stevie Ray Vaughan des dritten Jahrtausends, der alle verzaubert und vom Hocker wirft, sobald er auf der Bühne steht, andererseits auf der Platte so „klassisch“, ja sogar „artig“ sein? Der 35-jährige Held aus Texas namens Clark ist sich dessen wohl bewusst, da er schon zwei Live-Alben veröffentlicht hat. Nein, nicht eins, zwei Live-Alben! Seine „Studio“-Platten bieten immer interessante Nischen, zeigen jedoch nie das wahre Gesicht dieses beeindruckenden Gitarristen mit seiner Seele voller Blues und Soul. Gary Clark Jr. ist nämlich ein richtiges Markenzeichen mit eigenem Stil und unwiderstehlicher Semantik. Weg mit den schwabbeligen Solonummern ohne Ende! Ausgelutschte Strukturen ade! Der Virtuose aus Austin umgibt sein Spiel mit einer ganz einfach wunderbaren, souligen Aura. Es ist nichts Revolutionäres, sondern ganz einfach schön. Und wenn auch bestimmte Leute über einige bei Hendrix abgeguckte Gesten schmunzeln werden, so lässt man sich ja doch von seiner umwerfenden, berauschenden Art hinreißen… Mit This Land bietet Gary Clark Jr. seiner Musik einen neuen, von den Zwängen des Blues befreiten Rahmen, um so richtig auf den Tisch zu hauen. Er ist Amerikaner, schwarz und lebt im Jahre 2019 und auf dem gleichnamigen Titel This Land brüllt er I’m America’s son, this is where I come from! Es besteht kein Zweifel, der Texaner bearbeitet sein Trump country mit wutentbrannten Riffs, einschneidenden Soli und sogar mit skandierten Rap-Einlagen. Natürlich ist er nicht der Erste, der den Rassismus bekämpft, der sich in seinem Geburtsland Amerika nach wie vor wie ein Virus verbreitet. Genauso wie Childish Gambino, Fantastic Negrito und viele andere mehr liefert auch er mit seiner Kunst einen Beitrag zu allen Arten von Revolte. Und sie ist gerechtfertigt und sogar notwendig. Am ergreifendsten und beeindruckendsten ist Gary Clark Jr. in den Sequenzen, in denen er ein bisschen zur Ruhe kommt (I Got My Eyes on You (Locked & Loaded)). Und wenn er dann mit Gitarren daherkommt, die ein Feuerwerk auslösen (das Finale von I Walk Alone oder der recht punkige Song Gotta Get Into Something), beginnt der Boden unter unseren Füßen zu schwanken! Kurz und gut, der Texaner hat mit diesem dritten Studioalbum endlich genau den Ton gefunden, der zu seinem Talent passt. © Max Dembo/Qobuz
CD16,99 €

Rock - Erschienen am 19. September 2014 | Warner Bros.

HI-RES17,49 €
CD14,99 €

Rock - Erschienen am 17. März 2017 | Warner Bros.

Hi-Res
HI-RES22,49 €
CD19,49 €

Rock - Erschienen am 22. September 2014 | Warner Bros.

Hi-Res
HI-RES15,99 €
CD13,49 €

Rock - Erschienen am 11. September 2015 | Warner Records

Hi-Res

Rock - Erschienen am 8. September 2017 | Warner Records

Download nicht verfügbar
CD3,99 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 8. August 2011 | Warner Records

HI-RES2,99 €
CD2,29 €

Rock - Erschienen am 1. Februar 2019 | Warner Records

Hi-Res
HI-RES2,99 €
CD2,49 €

Rock - Erschienen am 10. Januar 2019 | Warner Records

Hi-Res
CD14,99 €

Rock - Erschienen am 17. März 2017 | Warner Bros.

HI-RES19,49 €
CD16,99 €

Rock - Erschienen am 7. Oktober 2016 | Warner Records

Hi-Res
Insgesamt versammeln sich 13 Tracks auf dem ersten Major-Label-Album von Sänger und Bluesgitarrist Gary Clark Jr., der im Vorfeld bereits einige Independent-Platten und mehrere EPs veröffentlichte. Für Blak and Blu durfte er dabei auf Beistand von Produzentengrößen wie Mike Elizondo (Dr. Dre, Nelly Furtado) und Rob Cavallo (Green Day) zählen, die für ein modernes Klangbild sorgten. Das Schlagwort ist Blues-Psychedelia, obgleich die Kritiker ihn als einen der wichtigsten Vertreter des modernen Texas-Blues bezeichnen. Clark, der schon mit Kollegen wie Alicia Keys und Sheryl Crow Duette zum Besten gab und mit Gitarrengrößen der ersten Stunde verglichen wird, greift für sein Werk auf Klänge aus den Sphären von Pop, Soul und Funk zurück, ohne jedoch aus der Blueswelt zu scheiden (z.B. der Delta-Blues-Song "When My Train Pulls In" oder das Rhythm & Blues-Stück "Travis Country").
CD13,49 €

Rock - Erschienen am 11. September 2015 | Warner Bros.

HI-RES17,49 €
CD14,99 €

Rock - Erschienen am 22. Oktober 2012 | Warner Records

Hi-Res
Insgesamt versammeln sich 13 Tracks auf dem ersten Major-Label-Album von Sänger und Bluesgitarrist Gary Clark Jr., der im Vorfeld bereits einige Independent-Platten und mehrere EPs veröffentlichte. Für Blak and Blu durfte er dabei auf Beistand von Produzentengrößen wie Mike Elizondo (Dr. Dre, Nelly Furtado) und Rob Cavallo (Green Day) zählen, die für ein modernes Klangbild sorgten. Das Schlagwort ist Blues-Psychedelia, obgleich die Kritiker ihn als einen der wichtigsten Vertreter des modernen Texas-Blues bezeichnen. Clark, der schon mit Kollegen wie Alicia Keys und Sheryl Crow Duette zum Besten gab und mit Gitarrengrößen der ersten Stunde verglichen wird, greift für sein Werk auf Klänge aus den Sphären von Pop, Soul und Funk zurück, ohne jedoch aus der Blueswelt zu scheiden (z.B. der Delta-Blues-Song "When My Train Pulls In" oder das Rhythm & Blues-Stück "Travis Country").
CD16,99 €

Rock - Erschienen am 16. Oktober 2012 | Warner Records

HI-RES2,99 €
CD2,29 €

Original Soundtrack - Erschienen am 9. September 2016 | Warner Records

Hi-Res
HI-RES2,99 €
CD2,29 €

Rock - Erschienen am 15. Februar 2019 | Warner Records

Hi-Res
HI-RES2,99 €
CD2,29 €

Rock - Erschienen am 8. Februar 2019 | Warner Records

Hi-Res
HI-RES2,99 €
CD2,29 €

Alternativ und Indie - Erschienen am 7. Oktober 2016 | Warner Records

Hi-Res