Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

David Helbock|Into the Mystic

Into the Mystic

David Helbock with Raphael Preuschl & Reinhold Schmölzer

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 88.2 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

David Helbock landet einen großen Coup! Im Zentrum seiner originellen Kompositionen stehen Elemente aus Star Wars von John Williams, ein Auszug aus Beethovens Siebter oder Motive von Thad Jones – also wieder einmal ein ziemlich außergewöhnliche Vorgehensweise. Aber der österreichische Pianist ist sich der Probleme seiner Zeit und der damit verbundenen Konsequenzen für das gewählte Repertoire bewusst, wie man seinem neuen Album anmerkt, welches treffend Into The Mystic genannt wurde, und bei ACT erscheint. „Musiker können nichts völlig Neues erfinden. Aber was wir tun können, ist Ideen aufzunehmen und etwas von uns darin einzubringen. Derzeit nehmen Jazzmusiker oft Popsongs als Ausgangspunkte. Um ehrlich zu sein, wenn Sie darüber nachdenken, spielt es keine Rolle, ob es sich um Pop, Klassik, World Music oder was auch immer handelt. Was zählt, ist das, was Sie daraus machen. „Und was er hier in Begleitung des Bassisten Raphael Preuschl und des Schlagzeugers Reinhold Schmölzerest macht, ist ganz wunderbar. Im Alter von 32 Jahren signiert Helbock (dessen Diskographie ebenso beeindruckend wie vielfältig ist) ein Album im Trio mit furiosen, erfinderischen Rhythmen und recht gewagten Improvisationen. Ausgestattet mit einer Lyrik, die niemals willkürlich ist, vergisst sein Pianospiel niemals, den erzählenden Stil zu bewahren...© CM/Qobuz

Weitere Informationen

Into the Mystic

David Helbock

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
Beethoven #7, 2nd Movement
00:02:43

David Helbock, Performer - Raphael Preuschl, Performer - Reinhold Schmölzer, Performer - Ludwig van Beethoven, Composer

2016 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2016 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

2
The Soul
00:04:43

David Helbock, Composer, Performer - Raphael Preuschl, Performer - Reinhold Schmölzer, Performer

2016 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2016 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

3
Spiritual Monk
00:05:17

David Helbock, Composer, Performer - Raphael Preuschl, Performer - Reinhold Schmölzer, Performer

2016 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2016 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

4
Exodus to Star Wars 1
00:02:09

David Helbock, Performer - Raphael Preuschl, Performer - Reinhold Schmölzer, Performer - Ernest Gold, Composer - John Williams, Composer

2016 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2016 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

5
Louverture
00:04:17

David Helbock, Composer, Performer - Raphael Preuschl, Performer - Reinhold Schmölzer, Performer

2016 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2016 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

6
Eros
00:04:52

David Helbock, Composer, Performer - Raphael Preuschl, Performer - Reinhold Schmölzer, Performer

2016 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2016 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

7
Exodus to Star Wars 2
00:02:44

David Helbock, Composer, Performer - Raphael Preuschl, Performer - Reinhold Schmölzer, Performer - John Williams, Composer

2016 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2016 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

8
Mother Earth
00:05:04

David Helbock, Composer, Performer - Raphael Preuschl, Performer - Reinhold Schmölzer, Performer

2016 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2016 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

9
Into the Mystic
00:06:25

David Helbock, Composer, Performer - Raphael Preuschl, Performer - Reinhold Schmölzer, Performer

2016 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2016 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

10
Exodus to Star Wars 3
00:02:34

David Helbock, Performer - Raphael Preuschl, Performer - Reinhold Schmölzer, Performer - Ernest Gold, Composer - John Williams, Composer

2016 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2016 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

11
A Child Is Born
00:04:16

David Helbock, Composer, Performer - Raphael Preuschl, Performer - Reinhold Schmölzer, Performer

2016 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2016 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

12
Masks
00:03:40

David Helbock, Composer, Performer - Raphael Preuschl, Performer - Reinhold Schmölzer, Performer

2016 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2016 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

13
Star Wars Theme
00:05:01

David Helbock, Performer - Raphael Preuschl, Performer - Reinhold Schmölzer, Performer - Ernest Gold, Composer

2016 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2016 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

14
The World Needs More Heroes
00:03:05

David Helbock, Composer, Performer - Raphael Preuschl, Performer - Reinhold Schmölzer, Performer

2016 ACT Music + Vision GmbH & Ko KG 2016 ACT Music + Vision GmbH+Co. KG

Albumbeschreibung

David Helbock landet einen großen Coup! Im Zentrum seiner originellen Kompositionen stehen Elemente aus Star Wars von John Williams, ein Auszug aus Beethovens Siebter oder Motive von Thad Jones – also wieder einmal ein ziemlich außergewöhnliche Vorgehensweise. Aber der österreichische Pianist ist sich der Probleme seiner Zeit und der damit verbundenen Konsequenzen für das gewählte Repertoire bewusst, wie man seinem neuen Album anmerkt, welches treffend Into The Mystic genannt wurde, und bei ACT erscheint. „Musiker können nichts völlig Neues erfinden. Aber was wir tun können, ist Ideen aufzunehmen und etwas von uns darin einzubringen. Derzeit nehmen Jazzmusiker oft Popsongs als Ausgangspunkte. Um ehrlich zu sein, wenn Sie darüber nachdenken, spielt es keine Rolle, ob es sich um Pop, Klassik, World Music oder was auch immer handelt. Was zählt, ist das, was Sie daraus machen. „Und was er hier in Begleitung des Bassisten Raphael Preuschl und des Schlagzeugers Reinhold Schmölzerest macht, ist ganz wunderbar. Im Alter von 32 Jahren signiert Helbock (dessen Diskographie ebenso beeindruckend wie vielfältig ist) ein Album im Trio mit furiosen, erfinderischen Rhythmen und recht gewagten Improvisationen. Ausgestattet mit einer Lyrik, die niemals willkürlich ist, vergisst sein Pianospiel niemals, den erzählenden Stil zu bewahren...© CM/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Ascenseur pour l'échafaud

Miles Davis

Jacob's Ladder

Brad Mehldau

Jacob's Ladder Brad Mehldau

StandArt

Tigran Hamasyan

StandArt Tigran Hamasyan

I Dream Of Christmas

Norah Jones

I Dream Of Christmas Norah Jones
Mehr auf Qobuz
Von David Helbock

Time After Time

David Helbock

Time After Time David Helbock

The New Cool

David Helbock

The New Cool David Helbock

Playing John Williams

David Helbock

Playing John Williams David Helbock

Tour D'horizon

David Helbock

Tour D'horizon David Helbock

The Soul

David Helbock

The Soul David Helbock

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Shifting Sands

Avishai Cohen

Shifting Sands Avishai Cohen

Black Acid Soul

Lady Blackbird

Black Acid Soul Lady Blackbird

Welcome to the Black Forest (The Sounds of MPS)

Various Interprets

Sunset In The Blue

Melody Gardot

Sunset In The Blue Melody Gardot

Kind Of Blue

Miles Davis

Kind Of Blue Miles Davis
Panorama-Artikel...
„Ich wollte klingen wie der Wind“

In unmerklichen Grenzüberschreitungen mäandert seine Trompete durch die Jazzgeschichte. Dem israelischen Musiker Avishai Cohen bescherte sein ECM-Debüt „Into The Silence“ (2016) einen Senkrechtstart. Zuvor hatte das Magazin Downbeat ihn mehrmals in Folge als „rising star“ nominiert. Im Interview anlässlich seines neuen Albums „Naked Truth“ spricht er auch über frühere Werke.

Worte im Jazztaumel

Über Jahrzehnte hat es Annäherungen von Literatur und Jazz gegeben. Ein Streifzug durch Beat-Poetry und Lautgedicht, Wortakrobatik und klingende, swingende Kunstsprache.

Der steinige Weg der Nina Simone

Sie gilt als eine der originellsten Stimmen der Jazz- und Soulmusik. Nina Simones Weg nach oben war jedoch kein Sonntagsspaziergang. Die Frau, die davon träumte, die erste schwarze klassische Pianistin Amerikas zu werden, kämpfte unaufhörlich gegen andere, gegen ihresgleichen und gegen sich selbst.

Aktuelles...