Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Julia Holter|Aviary

Aviary

Julia Holter

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Wofür zeigt Julia Holter leidenschaftliche Begeisterung? Für Abwege. Für Abwege, auf die sie uns führt. Mit ihrem ersten Album, Tragedy, versetzte sie uns in himmlische Gegenden mit wahrhaft unendlichen Horizonten. Ekstasis mit seinem erhabenen Opener (Marienbad) war ein Versuch, Kompositionen, die nach Neuem suchten, wieder eine gewisse logische Struktur zu verleihen, und dieses Ziel hat sie mit dem im Jahre 2013 veröffentlichten Loud City Song durchaus erreicht, denn es ist nach wie vor das ausgewogenste, aber auch das kürzeste aller ihrer Alben. Fünf Jahre später will sie nicht mehr bezwingen, sondern genießen. Das recht seltsame Album Aviary zeigt – hemmungslos – absolut alle entscheidenden Einflüsse, die für Julia Holters Kreativität eine Rolle spielen, das beginnt mit der Polyphonie in der Renaissance und reicht bis zu Minimalismus und klassischer und moderner Orchestrierung. Die Struktur der Titel scheint nun eher vom Wind abhängig zu sein, wie ästhetisch anspruchsvolle Wolken in einem impressionistischen Bild, mit erhöhten, wahrhaftig ausgefallenen Kontrasten, die sie sich bis dahin noch nie ausgemalt hatte. Chaitius beginnt wie ein Elisabethanisches In Nomine mit diversen, plötzlich überlagerten, modernen Neuorchestrierungen. Ist das wirklich Popmusik? Plötzlich versetzt uns Julia Holters gehauchte Stimme in eine Art nach wie vor eher städtisches, ziemlich kaputtes Kabarett zurück – mit glühenden Instrumenten, verrückt gewordenen Keyboards und weiterhin dieser sich dahinschleichenden, immer wiederkehrenden Polyphonie! Wo sind wir eigentlich? Der darauffolgende Titel wird nicht auf Ihre Frage antworten, denn mit Voce Simul tauchen wir jetzt plötzlich in Habanera-Träume. Mit hispanisierenden Klängen, einer Instrumentierung, die wie diffuses Licht einsetzt, und ihrer Stimme selbst, die erfüllt ist von sinnlichem Verlangen, und das trotz einer Spieluhr (wahrscheinlich dieselbe wie in Marienbad), die das Ambiente kurzzeitig aus dem Gleichgewicht zu bringen scheint. Everyday Is an Emergency, der folgende Titel, hört sich an wie ein Hup- und Pfeifkonzert, bevor dann die Frau erneut als Befreierin auf den Plan tritt, um eine Botschaft von Liebe und freudestrahlendem Frieden zu verkünden. Überwältigend! Das ist aber erst der Anfang der Reise… Wie könnte man auch diese neue Version des aus den Kollektengebeten hervorgegangenen Sprechgesangs vergessen! Diese seltsame, ätherische, großzügige Welt ist Julia Holter vielleicht endlich aus dem Herzen gesprochen, ohne dass dabei ihre belebende Intelligenz zu kurz kommt. Das darf man keinesfalls verpassen. © Pierre-Yves Lascar/Qobuz

Weitere Informationen

Aviary

Julia Holter

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 12,50€/Monat

1
Turn the Light On
00:04:16

Julia Holter, Composer, Lyricist, Producer, Arranger, MainArtist - Kenny Gilmore, Producer, Mixer - Domino Publishing Company Ltd, MusicPublisher

2018 Domino Recording Co Ltd 2018 Domino Recording Co Ltd

2
Whether
00:02:58

Julia Holter, Composer, Lyricist, Producer, Arranger, MainArtist - Kenny Gilmore, Producer, Mixer - Domino Publishing Company Ltd, MusicPublisher

2018 Domino Recording Co Ltd 2018 Domino Recording Co Ltd

3
Chaitius
00:08:10

Julia Holter, Composer, Lyricist, Producer, Arranger, MainArtist - Kenny Gilmore, Producer, Mixer - Domino Publishing Company Ltd, MusicPublisher

2018 Domino Recording Co Ltd 2018 Domino Recording Co Ltd

4
Voce Simul
00:06:34

Julia Holter, Composer, Lyricist, Producer, Arranger, MainArtist - Kenny Gilmore, Producer, Mixer - Domino Publishing Company Ltd, MusicPublisher

2018 Domino Recording Co Ltd 2018 Domino Recording Co Ltd

5
Everyday Is an Emergency
00:07:45

Julia Holter, Composer, Lyricist, Producer, Arranger, MainArtist - Kenny Gilmore, Producer, Mixer - Domino Publishing Company Ltd, MusicPublisher

2018 Domino Recording Co Ltd 2018 Domino Recording Co Ltd

6
Another Dream
00:06:07

Julia Holter, Composer, Lyricist, Producer, Arranger, MainArtist - Kenny Gilmore, Producer, Mixer - Domino Publishing Company Ltd, MusicPublisher

2018 Domino Recording Co Ltd 2018 Domino Recording Co Ltd

7
I Shall Love 2
00:05:18

Julia Holter, Composer, Lyricist, Producer, Arranger, MainArtist - Kenny Gilmore, Producer, Mixer - Domino Publishing Company Ltd, MusicPublisher

2018 Domino Recording Co Ltd 2018 Domino Recording Co Ltd

8
Underneath the Moon
00:06:49

Julia Holter, Composer, Lyricist, Producer, Arranger, MainArtist - Kenny Gilmore, Producer, Mixer - Domino Publishing Company Ltd, MusicPublisher

2018 Domino Recording Co Ltd 2018 Domino Recording Co Ltd

9
Colligere
00:06:11

Julia Holter, Composer, Lyricist, Producer, Arranger, MainArtist - Kenny Gilmore, Producer, Mixer - Domino Publishing Company Ltd, MusicPublisher

2018 Domino Recording Co Ltd 2018 Domino Recording Co Ltd

10
In Gardens' Muteness
00:06:36

Julia Holter, Composer, Lyricist, Producer, Arranger, MainArtist - Kenny Gilmore, Producer, Mixer - Domino Publishing Company Ltd, MusicPublisher

2018 Domino Recording Co Ltd 2018 Domino Recording Co Ltd

11
I Would Rather See
00:04:51

Julia Holter, Composer, Lyricist, Producer, Arranger, MainArtist - Kenny Gilmore, Producer, Mixer - Domino Publishing Company Ltd, MusicPublisher

2018 Domino Recording Co Ltd 2018 Domino Recording Co Ltd

12
Les Jeux to You
00:06:18

Julia Holter, Composer, Lyricist, Producer, Arranger, MainArtist - Kenny Gilmore, Producer, Mixer - Devin Hoff, Composer, Lyricist - Domino Publishing Company Ltd, MusicPublisher - Jessie the Dog Songs, MusicPublisher

2018 Domino Recording Co Ltd 2018 Domino Recording Co Ltd

13
Words I Heard
00:06:39

Julia Holter, Composer, Lyricist, Producer, Arranger, MainArtist - Kenny Gilmore, Producer, Mixer - Domino Publishing Company Ltd, MusicPublisher

2018 Domino Recording Co Ltd 2018 Domino Recording Co Ltd

14
I Shall Love 1
00:05:09

Julia Holter, Composer, Lyricist, Producer, Arranger, MainArtist - Kenny Gilmore, Producer, Mixer - Domino Publishing Company Ltd, MusicPublisher

2018 Domino Recording Co Ltd 2018 Domino Recording Co Ltd

15
Why Sad Song
00:06:07

Julia Holter, Composer, Lyricist, Producer, Arranger, MainArtist - Kenny Gilmore, Producer, Mixer - Domino Publishing Company Ltd, MusicPublisher - Choying Drolma, Composer, Lyricist - Rudra Music, MusicPublisher - Steve Tibbets, Composer, Lyricist

2018 Domino Recording Co Ltd 2018 Domino Recording Co Ltd

Albumbeschreibung

Wofür zeigt Julia Holter leidenschaftliche Begeisterung? Für Abwege. Für Abwege, auf die sie uns führt. Mit ihrem ersten Album, Tragedy, versetzte sie uns in himmlische Gegenden mit wahrhaft unendlichen Horizonten. Ekstasis mit seinem erhabenen Opener (Marienbad) war ein Versuch, Kompositionen, die nach Neuem suchten, wieder eine gewisse logische Struktur zu verleihen, und dieses Ziel hat sie mit dem im Jahre 2013 veröffentlichten Loud City Song durchaus erreicht, denn es ist nach wie vor das ausgewogenste, aber auch das kürzeste aller ihrer Alben. Fünf Jahre später will sie nicht mehr bezwingen, sondern genießen. Das recht seltsame Album Aviary zeigt – hemmungslos – absolut alle entscheidenden Einflüsse, die für Julia Holters Kreativität eine Rolle spielen, das beginnt mit der Polyphonie in der Renaissance und reicht bis zu Minimalismus und klassischer und moderner Orchestrierung. Die Struktur der Titel scheint nun eher vom Wind abhängig zu sein, wie ästhetisch anspruchsvolle Wolken in einem impressionistischen Bild, mit erhöhten, wahrhaftig ausgefallenen Kontrasten, die sie sich bis dahin noch nie ausgemalt hatte. Chaitius beginnt wie ein Elisabethanisches In Nomine mit diversen, plötzlich überlagerten, modernen Neuorchestrierungen. Ist das wirklich Popmusik? Plötzlich versetzt uns Julia Holters gehauchte Stimme in eine Art nach wie vor eher städtisches, ziemlich kaputtes Kabarett zurück – mit glühenden Instrumenten, verrückt gewordenen Keyboards und weiterhin dieser sich dahinschleichenden, immer wiederkehrenden Polyphonie! Wo sind wir eigentlich? Der darauffolgende Titel wird nicht auf Ihre Frage antworten, denn mit Voce Simul tauchen wir jetzt plötzlich in Habanera-Träume. Mit hispanisierenden Klängen, einer Instrumentierung, die wie diffuses Licht einsetzt, und ihrer Stimme selbst, die erfüllt ist von sinnlichem Verlangen, und das trotz einer Spieluhr (wahrscheinlich dieselbe wie in Marienbad), die das Ambiente kurzzeitig aus dem Gleichgewicht zu bringen scheint. Everyday Is an Emergency, der folgende Titel, hört sich an wie ein Hup- und Pfeifkonzert, bevor dann die Frau erneut als Befreierin auf den Plan tritt, um eine Botschaft von Liebe und freudestrahlendem Frieden zu verkünden. Überwältigend! Das ist aber erst der Anfang der Reise… Wie könnte man auch diese neue Version des aus den Kollektengebeten hervorgegangenen Sprechgesangs vergessen! Diese seltsame, ätherische, großzügige Welt ist Julia Holter vielleicht endlich aus dem Herzen gesprochen, ohne dass dabei ihre belebende Intelligenz zu kurz kommt. Das darf man keinesfalls verpassen. © Pierre-Yves Lascar/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Mehr auf Qobuz
Von Julia Holter

Heloise

Julia Holter

Heloise Julia Holter

Have You In My Wilderness

Julia Holter

Loud City Song

Julia Holter

Loud City Song Julia Holter

Have You In My Wilderness

Julia Holter

So Humble The Afternoon

Julia Holter

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Will Of The People

Muse

Unlimited Love

Red Hot Chili Peppers

Unlimited Love Red Hot Chili Peppers

The Tipping Point

Tears For Fears

The Tipping Point Tears For Fears

Happier Than Ever (Explicit)

Billie Eilish

Blue Banisters

Lana Del Rey

Blue Banisters Lana Del Rey
Panorama-Artikel...
Der Grunge in 10 Alben

Vor dreißig Jahren wurde Seattle zu DER Hauptstadt des Rock. Dies lag am Grunge. Dieser “schmutzige” Stil und diese “Scheiß drauf”-Einstellung, die den Spuren des Punk, Heavy Metal und Alternativ folgte, schlug wie ein Blitz in den Underground ein und wurde zu einem Welterfolg. In den 90er Jahren erstickte dieses Genre, das von einem System zu schnell verneint wurde, in seiner eigenen Karikatur. Ein Rückblick auf zehn repräsentative Alben.

Britpop in 10 Alben

“Wenn das Ziel des Punk war, die Hippies loszuwerden, dann ist unseres, dem Grunge ein Ende zu bereiten.” Als Damon Albarn mit diesem Satz 1993 ganz England einen kräftigen Schlag versetzt, nimmt es wieder seinen Platz auf dem musikalischen Spielfeld ein, das von Seattle mit dem Grunge und Nirvana besetzt war. Der britische Pop, der eng mit dem politischen Geschehen verbunden ist, entdeckt das Tageslicht genau zu der Zeit, als Tony Blair und seine New Labour Party die Bühne betreten. Die englische Romantik wird gegenüber der amerikanischen wieder attraktiv, da diese häufig als zu hohl bezeichnet wird. Bühne frei für “Cool Britannia”.

Electronic Music aus dem hohen Norden

Nordeuropäische Musiker haben stets gern allen Musikgenres einen arktischen Touch verliehen und auch die elektronische Sphäre ist davon nicht verschont geblieben. Eine Vorstellung jener dänischen, schwedischen, norwegischen und finnischen Künstler, die Techno, House, Disco und Dub in neue Breitengrade geführt haben.

Aktuelles...