Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Cécile McLorin Salvant - The Window

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

The Window

Cécile McLorin Salvant

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Cécile McLorin Salvant wurde 2013 mit dem prächtigen WomanChild bekannt, aber zwei Jahre darauf schlug sie schärfere Töne an: erstens mit For One To Love, einer vollständigeren Platte, die sie noch besser meisterte und auf der ihre Stimme noch größere Wunder machte, zweitens mit dem zeitloseren Dreams & Dagger, einem Konzertmitschnitt im Village Vanguard und im DiMenna Center zusammen mit ihrem langjährigen Trio Quatuor Catalyst und dem Pianisten Sullivan Fortner. Letzteren, und zwar nur den Letzteren hat sie für ihre Ausgabe des Jahres 2018 namens The Window auserwählt. Sie kam am 28. August 1989 in Miami, in Florida zur Welt und studierte französisches Recht, Barockmusik und Vokaljazz in Aix-en-Provence und gewann schließlich den internationalen Thelonious-Monk-Wettbewerb im Jahre 2010 (als erst Zwanzigjährige vor einer Jury, in der Al Jarreau, Dee Dee Bridgewater, Patti Austin, Dianne Reeves und Kurt Elling saßen!). Hier gibt sie nun Duos mit Gesang und Klavier den Vorzug. Eine verdammte Feuerprobe, um ganz ungeschminkt und ungekünstelt ihr umwerfendes Stimmorgan noch besser zur Geltung zu bringen. Es ist auch ein Album in Form von Meditationen über die komplexe Natur der Liebe, und zwar anhand von gecoverten Songs, die von Richard Rodgers, Cole Porter, Leonard Bernstein sowie Stevie Wonder stammen. Cécile McLorin Salvant liefert damit erneut den Beweis, dass sie alles andere als eine klischeehafte, x-beliebige “Jazz-Sängerin” ist, denn wie schon der Trompeter Wynton Marsalis eines Tages sagte: „Sängerinnen wie sie, die gibt es nur einmal in jeder oder jeder zweiten Generation…“. © Marc Zisman/Qobuz

Weitere Informationen

The Window

Cécile McLorin Salvant

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Visions
00:05:11

Cécile McLorin Salvant, Producer, MainArtist - Al Pryor, Producer - Sullivan Fortner, Producer - Black Bull Music/Jobete Music Co. Inc./EMI April Music Inc. (ASCAP), MusicPublisher

(C) 2018 Mack Avenue Records II, LLC (P) 2018 Mack Avenue Records II, LLC

2
One Step Ahead
00:02:09

Cécile McLorin Salvant, Producer, MainArtist - Al Pryor, Producer - Sullivan Fortner, Producer - Screen Gems-EMI Music Inc. (BMI), MusicPublisher

(C) 2018 Mack Avenue Records II, LLC (P) 2018 Mack Avenue Records II, LLC

3
By Myself
00:02:34

Cécile McLorin Salvant, Producer, MainArtist - Al Pryor, Producer - Sullivan Fortner, Producer - Chappell & Co. (ASCAP), MusicPublisher - Arthur Schwartz Music Ltd./Bienstock Publishing Co. (ASCAP), MusicPublisher

(C) 2018 Mack Avenue Records II, LLC (P) 2018 Mack Avenue Records II, LLC

4
The Sweetest Sounds
00:04:55

Cécile McLorin Salvant, Producer, MainArtist - Al Pryor, Producer - Sullivan Fortner, Producer - Williamson Music Co./A Division of Rodgers and Hammerstein (ASCAP), MusicPublisher

(C) 2018 Mack Avenue Records II, LLC (P) 2018 Mack Avenue Records II, LLC

5
Ever Since the One I Love's Been Gone
00:05:53

Cécile McLorin Salvant, Producer, MainArtist - Al Pryor, Producer - Sullivan Fortner, Producer - Sophisticate Music (BMI), MusicPublisher

(C) 2018 Mack Avenue Records II, LLC (P) 2018 Mack Avenue Records II, LLC

6
À Clef
00:02:05

Cécile McLorin Salvant, Producer, MainArtist - Al Pryor, Producer - Sullivan Fortner, Producer - Violette and Mimi Publishing (BMI) administered by Gliding Dove Music Publishing, MusicPublisher

(C) 2018 Mack Avenue Records II, LLC (P) 2018 Mack Avenue Records II, LLC

7
Obsession
00:03:10

Cécile McLorin Salvant, Producer, MainArtist - Al Pryor, Producer - Sullivan Fortner, Producer - Warner Music Corp. (ASCAP), MusicPublisher

(C) 2018 Mack Avenue Records II, LLC (P) 2018 Mack Avenue Records II, LLC

8
Wild is Love
00:03:21

Cécile McLorin Salvant, Producer, MainArtist - Al Pryor, Producer - Sullivan Fortner, Producer - Shelby Music (ASCAP), MusicPublisher - Ray Rasch Music/Songwriters Guild of America (ASCAP), MusicPublisher

(C) 2018 Mack Avenue Records II, LLC (P) 2018 Mack Avenue Records II, LLC

9
J’ai L’Cafard
00:03:00

Cécile McLorin Salvant, Producer, MainArtist - Al Pryor, Producer - Sullivan Fortner, Producer - Universelles Editions/WB Music Corp. (SACEM), MusicPublisher

(C) 2018 Mack Avenue Records II, LLC (P) 2018 Mack Avenue Records II, LLC

10
Somewhere
00:07:10

Cécile McLorin Salvant, Producer, MainArtist - Al Pryor, Producer - Sullivan Fortner, Producer - Chappell & Co. (ASCAP), MusicPublisher - Leonard Bernstein Music Pub. Co/Universal-Polygram Intl Publishing (ASCAP), MusicPublisher

(C) 2018 Mack Avenue Records II, LLC (P) 2018 Mack Avenue Records II, LLC

11
The Gentleman is a Dope
00:04:29

Cécile McLorin Salvant, Producer, MainArtist - Al Pryor, Producer - Sullivan Fortner, Producer - Williamson Music Co./A Division of Rodgers and Hammerstein (ASCAP), MusicPublisher

(C) 2018 Mack Avenue Records II, LLC (P) 2018 Mack Avenue Records II, LLC

12
Trouble is a Man
00:03:47

Cécile McLorin Salvant, Producer, MainArtist - Al Pryor, Producer - Sullivan Fortner, Producer - Ludlow Music Inc./Regent Music Corporation (BMI), MusicPublisher

(C) 2018 Mack Avenue Records II, LLC (P) 2018 Mack Avenue Records II, LLC

13
Were Thine That Special Face
00:03:19

Cécile McLorin Salvant, Producer, MainArtist - Al Pryor, Producer - Sullivan Fortner, Producer - Chappell & Co. (ASCAP), MusicPublisher

(C) 2018 Mack Avenue Records II, LLC (P) 2018 Mack Avenue Records II, LLC

14
I've Got Your Number
00:05:00

Cécile McLorin Salvant, Producer, MainArtist - Al Pryor, Producer - Sullivan Fortner, Producer - Carwin Music Inc. (ASCAP), MusicPublisher - Notable Music Co Inc./Words & Music Worldwide (ASCAP), MusicPublisher

(C) 2018 Mack Avenue Records II, LLC (P) 2018 Mack Avenue Records II, LLC

15
Tell Me Why
00:03:28

Cécile McLorin Salvant, Producer, MainArtist - Al Pryor, Producer - Sullivan Fortner, Producer - Stratford Music Corp./Warner Chappell Music Inc. (ASCAP), MusicPublisher

(C) 2018 Mack Avenue Records II, LLC (P) 2018 Mack Avenue Records II, LLC

16
Everything I've Got Belongs to You
00:01:10

Cécile McLorin Salvant, Producer, MainArtist - Al Pryor, Producer - Sullivan Fortner, Producer - Chappell & Co. (ASCAP), MusicPublisher - Williamson Music Co./A Division of Rodgers and Hammerstein (ASCAP), MusicPublisher

(C) 2018 Mack Avenue Records II, LLC (P) 2018 Mack Avenue Records II, LLC

17
The Peacocks
00:09:34

Cécile McLorin Salvant, Producer, MainArtist - Al Pryor, Producer - Sullivan Fortner, Producer - Kudu Music Company/The Songwriters Guild of America (ASCAP), MusicPublisher

(C) 2018 Mack Avenue Records II, LLC (P) 2018 Mack Avenue Records II, LLC

Albumbeschreibung

Cécile McLorin Salvant wurde 2013 mit dem prächtigen WomanChild bekannt, aber zwei Jahre darauf schlug sie schärfere Töne an: erstens mit For One To Love, einer vollständigeren Platte, die sie noch besser meisterte und auf der ihre Stimme noch größere Wunder machte, zweitens mit dem zeitloseren Dreams & Dagger, einem Konzertmitschnitt im Village Vanguard und im DiMenna Center zusammen mit ihrem langjährigen Trio Quatuor Catalyst und dem Pianisten Sullivan Fortner. Letzteren, und zwar nur den Letzteren hat sie für ihre Ausgabe des Jahres 2018 namens The Window auserwählt. Sie kam am 28. August 1989 in Miami, in Florida zur Welt und studierte französisches Recht, Barockmusik und Vokaljazz in Aix-en-Provence und gewann schließlich den internationalen Thelonious-Monk-Wettbewerb im Jahre 2010 (als erst Zwanzigjährige vor einer Jury, in der Al Jarreau, Dee Dee Bridgewater, Patti Austin, Dianne Reeves und Kurt Elling saßen!). Hier gibt sie nun Duos mit Gesang und Klavier den Vorzug. Eine verdammte Feuerprobe, um ganz ungeschminkt und ungekünstelt ihr umwerfendes Stimmorgan noch besser zur Geltung zu bringen. Es ist auch ein Album in Form von Meditationen über die komplexe Natur der Liebe, und zwar anhand von gecoverten Songs, die von Richard Rodgers, Cole Porter, Leonard Bernstein sowie Stevie Wonder stammen. Cécile McLorin Salvant liefert damit erneut den Beweis, dass sie alles andere als eine klischeehafte, x-beliebige “Jazz-Sängerin” ist, denn wie schon der Trompeter Wynton Marsalis eines Tages sagte: „Sängerinnen wie sie, die gibt es nur einmal in jeder oder jeder zweiten Generation…“. © Marc Zisman/Qobuz

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

The Number of the Beast

Iron Maiden

Nights of the Dead, Legacy of the Beast: Live in Mexico City

Iron Maiden

Tubular Bells

Mike Oldfield

Tubular Bells Mike Oldfield
Mehr auf Qobuz
Von Cécile McLorin Salvant

Easy Come, Easy Go Blues

Cécile McLorin Salvant

Easy Come, Easy Go Blues Cécile McLorin Salvant

Dreams and Daggers

Cécile McLorin Salvant

Dreams and Daggers Cécile McLorin Salvant

WomanChild

Cécile McLorin Salvant

WomanChild Cécile McLorin Salvant

For One to Love

Cécile McLorin Salvant

For One to Love Cécile McLorin Salvant

Dreams and Daggers

Cécile McLorin Salvant

Dreams and Daggers Cécile McLorin Salvant
Das könnte Ihnen auch gefallen...

This Bitter Earth

Veronica Swift

This Bitter Earth Veronica Swift

BD Music Presents Nina Simone

Nina Simone

BD Music Presents Frank Sinatra, Capitol Years

Frank Sinatra

This Dream Of You

Diana Krall

This Dream Of You Diana Krall

Come Away With Me

Norah Jones

Come Away With Me Norah Jones
Panorama-Artikel...
Impulse! Orange Was The New Black

Neben Blue Note und Verve zählt Impulse! sicherlich zu den bekanntesten Labels des amerikanischen Jazz. Ein Label in den Farben Orange und Schwarz, das neben John Coltrane noch viele weitere abenteuerlustige Musiker der 60er Jahre beherbergte und dieses Jahr seinen 60. Geburtstag feiert.

Weihnachten in 15 Alben

Sie haben keinen besonders guten Ruf. Oft werden sie unter Musikkritikern verpönt und doch werden sie von aller Welt gehört. Diese besondere Spezies der Weihnachtsalben sprießt jedes Jahr von den bekanntesten und renommiertesten Künstlern aus dem Boden. Die ersten Pop-Weihnachtstlieder, die keinen kirchlichen Bezug mehr aufwiesen, entstanden um 1934 aus Kinderliedern, wie etwa Santa Claus Is Coming to Town von Fred Coots und Haven Gillespie, das 1935 von Tommy Dorsey und seinem Orchester aufgezeichnet wurde. Mit den Croonern kamen die ersten LPs auf, die eine Sammlung an mehreren Songs für die Festtage vereinten. Hier ist eine Auswahl an Alben, die wir mit größter Sorgfalt für Sie auserlesen haben und die Ihnen die Weihnachtszeit in diesem Jahr ganz besonders schön machen soll...

Abbey Lincoln - „Keine Kunst im luftleeren Raum“

Sie war eine der großen Sängerinnen des Jazz und lieh der Bürgerrechtsbewegung ihre Stimme: Abbey Lincoln, vor 90 Jahren geboren, vor zehn Jahren verstorben. Doppelter Anlass für eine Würdigung der Künstlerin, die ein Stück Jazzgeschichte schrieb.

Aktuelles...