Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ida Sand|The Gospel Truth (Bonus Track Version)

The Gospel Truth (Bonus Track Version)

Ida Sand

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

The Gospel Truth (Bonus Track Version)

Ida Sand

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Eyes On The Prize
00:03:34

Ida Sand, Performer

2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

2
Ain't No Sunshine
00:03:45

Ida Sand, Performer

2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

3
He Ain’t Heavy, He’s My Brother
00:04:13

Ida Sand, Performer

2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

4
A Change Is Gonna Come
00:04:32

Ida Sand, Performer

2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

5
Have A Talk With God
00:03:37

Ida Sand, Performer

2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

6
I Wanna Know What Love Is
00:04:50

Ida Sand, Performer

2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

7
Until The End
00:03:15

Ida Sand, Performer

2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

8
I Wish I Would Know How
00:04:14

Ida Sand, Performer

2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

9
Have A Little Faith In Me
00:04:22

Ida Sand, Performer

2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

10
It Is to Know
00:03:49

Ida Sand, Composer, Performer, Lyricist

2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

11
Like a Prayer
00:04:00

Ida Sand, Performer

2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

12
God Only Knows
00:04:16

Ida Sand, Performer

2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

13
Point Of No Return (Bonus Track)
00:04:34

Ida Sand, Composer, Performer, Lyricist

2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG 2011 ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

The Black Saint And The Sinner Lady

Charles Mingus

The Köln Concert (Live at the Opera, Köln, 1975)

Keith Jarrett

A Love Supreme

John Coltrane

A Love Supreme John Coltrane

Nevermind

Nirvana

Nevermind Nirvana
Mehr auf Qobuz
Von Ida Sand

Do You Hear Me?

Ida Sand

Do You Hear Me? Ida Sand

My Soul Kitchen

Ida Sand

My Soul Kitchen Ida Sand

Meet Me Around Midnight

Ida Sand

Young at Heart

Ida Sand

Young at Heart Ida Sand

The Gospel Truth

Ida Sand

The Gospel Truth Ida Sand

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Live at the Village Vanguard

Christian McBride

Live at the Village Vanguard Christian McBride

Musica da lettura

Paolo Fresu

Musica da lettura Paolo Fresu

Side-Eye NYC (V1.IV)

Pat Metheny

Side-Eye NYC (V1.IV) Pat Metheny

Love For Sale

Tony Bennett & Lady Gaga

Love For Sale Tony Bennett & Lady Gaga

Kind Of Blue

Miles Davis

Kind Of Blue Miles Davis
Panorama-Artikel...
Herbie Hancock, die Jagd nach Funk

Der Pianist Herbie Hancock und sein ehemaliger Arbeitgeber Miles Davis sind die Gründungsväter des Fusion Jazz. Mit seinem Album „Head Hunters“ schafft er 1973 die Bibel der gelungensten Union zwischen Jazzimprovisation und psychedelischem Transfunk. Afro-Mix und Bühnenerfolg für alle!

Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion nicht verblasst ist.​

Ray Charles im Wandel seines Stils

Ray Charles, der Gründervater der Soulmusik, dessen Karriere ein halbes Jahrhundert andauerte, lässt sich nicht mit einer Handvoll Hits zusammenfassen, die jeder kennt. Er ist vor allem ein Meister des musikalischen Crossover, der High-End-Variante, die aus der Vermischung von Genres eine Kunst macht, indem sie sich dem einen annähert, um das andere besser zu erschließen. Ray Charles säkularisierte den Gospel, bereicherte den Blues, spielte Jazz, sang Country und kam dem Rock'n'Roll nahe. Ein Blick auf seinen einzigartigen Stil anhand der fünf genannten Genres.

Aktuelles...