Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Isabelle Faust - J.S. Bach: Sonatas for Violin and Harpsichord

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

J.S. Bach: Sonatas for Violin and Harpsichord

Isabelle Faust - Kristian Bezuidenhout

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Seine sechs Sonaten für Violine und obligates Cembalo BWV 1014-1019 („obligat“ bedeutet, dass der Klavierpart vollständig ausgeschrieben ist, im Unterschied zum Basso Continuo, bei dem nur der Bass notiert ist und der Rest dem improvisierenden Begleiter überlassen wird) hat Bach im Lauf seines Lebens mehrmals überarbeitet. Die älteste uns überlieferte Quelle – ungefähr von 1725, aus der Hand eines Neffen – bestätigt bereits, dass der Komponist dieses Werk offensichtlich vervollkommnen wollte und daran feilte. Im Manuskript von Agricola aus dem Jahr 1741 erkennt man eine weitere Überarbeitung des Werkes, während sich die Kopie, die um 1750 von Altnickol realisiert wurde, als eine dritte revidierte Fassung erweist. Die Bemerkung von Johann Christoph Friedrich Bach, zweitjüngster Sohn des Komponisten, – „diese Trios hat er kurz vor seinem Tod komponiert“ – muss anscheinend so verstanden werden, dass Bach gegen Ende seines Lebens immer noch an diesen Sonaten arbeitete. Die hier vorliegende neue Einspielung durch die Barockmusik-Spezialistin Isabelle Faust in Begleitung von Christian Bezuidenhout am Cembalo hebt ganz dezent den außerordentlichen kompositorischen Reichtum dieser dreistimmigen Werke hervor, die formal Triosonaten sehr ähneln. © SM/Qobuz

Weitere Informationen

J.S. Bach: Sonatas for Violin and Harpsichord

Isabelle Faust

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

DISC 1

Sonata No. 1 in B Minor for Violin and Harpsichord, BWV 1014 (Johann Sebastian Bach)

1
I. Adagio 00:03:10

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

2
II. Allegro 00:02:56

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

3
III. Andante 00:02:50

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

4
IV. Allegro 00:03:08

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

Sonata No. 2 in A Major for Violin and Harpsichord, BWV 1015 (Johann Sebastian Bach)

5
I. [Largo] 00:02:58

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

6
II. Allegro 00:02:56

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

7
III. Andante un poco 00:02:42

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

8
IV. Presto 00:04:12

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

Sonata No. 3 in E Major for Violin and Harpsichord, BWV 1016 (Johann Sebastian Bach)

9
I. Adagio 00:03:45

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

10
II. Allegro 00:02:58

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

11
III. Adagio ma non tanto 00:04:10

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

12
IV. Allegro 00:03:40

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

DISC 2

Sonata No. 4 in C Minor for Violin and Harpsichord, BWV 1017 (Johann Sebastian Bach)

1
I. Largo 00:04:01

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

2
II. Allegro 00:04:47

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

3
III. Adagio 00:02:43

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

4
IV. Allegro 00:04:44

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

Sonata No. 5 in F Minor for Violin and Harpsichord, BWV 1018 (Johann Sebastian Bach)

5
I. [Largo] 00:06:23

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

6
II. Allegro 00:04:38

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

7
III. Adagio 00:02:22

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

8
IV. Vivace 00:02:30

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

Sonata No. 6 in G Major for Violin and Harpsichord, BWV 1019 (Johann Sebastian Bach)

9
I. Allegro 00:03:22

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

10
II. Largo 00:01:32

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

11
III. Allegro 00:04:37

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

12
IV. Adagio 00:02:59

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

13
V. Allegro 00:03:22

Isabelle Faust, Violin (Jacobus Stainer, 1658) - Kristian Bezuidenhout, Harpsichord (John Phillips / 2008, after Heinrich Gräbner / 1722) - Johann Sebastian Bach, Composer

harmonia mundi harmonia mundi

Albumbeschreibung

Seine sechs Sonaten für Violine und obligates Cembalo BWV 1014-1019 („obligat“ bedeutet, dass der Klavierpart vollständig ausgeschrieben ist, im Unterschied zum Basso Continuo, bei dem nur der Bass notiert ist und der Rest dem improvisierenden Begleiter überlassen wird) hat Bach im Lauf seines Lebens mehrmals überarbeitet. Die älteste uns überlieferte Quelle – ungefähr von 1725, aus der Hand eines Neffen – bestätigt bereits, dass der Komponist dieses Werk offensichtlich vervollkommnen wollte und daran feilte. Im Manuskript von Agricola aus dem Jahr 1741 erkennt man eine weitere Überarbeitung des Werkes, während sich die Kopie, die um 1750 von Altnickol realisiert wurde, als eine dritte revidierte Fassung erweist. Die Bemerkung von Johann Christoph Friedrich Bach, zweitjüngster Sohn des Komponisten, – „diese Trios hat er kurz vor seinem Tod komponiert“ – muss anscheinend so verstanden werden, dass Bach gegen Ende seines Lebens immer noch an diesen Sonaten arbeitete. Die hier vorliegende neue Einspielung durch die Barockmusik-Spezialistin Isabelle Faust in Begleitung von Christian Bezuidenhout am Cembalo hebt ganz dezent den außerordentlichen kompositorischen Reichtum dieser dreistimmigen Werke hervor, die formal Triosonaten sehr ähneln. © SM/Qobuz

Informationen zur Originalaufnahme : Recorded August 18-24, 2016, Teldex Studio Berlin

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Isabelle Faust

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Isabelle Faust - Entspannte Akribie

Isabelle Faust stellt sich erneut der Herausforderung Bach. Dabei stellt sie dessen Violinkonzerte in ein ungewohntes Umfeld.

Aktuelles...