Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Miles Davis - BD Music Presents Miles Davis

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

BD Music Presents Miles Davis

Miles Davis

Digitales Booklet

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Die 33 Titel auf dieser fantastischen Miles-Davis-Kompilation aus der Comic-Serie BD Music bieten eine Nahaufnahme der Jahre 1949 – 1955. Der Trompeter, der sein Leben lang den Jazz erneuerte, verkehrt auf diesen Aufnahmen mit großen Bebop-Meistern, die das Genre nach und nach in Richtung Cool Bop und Hard Bop lenkten. Das (vor allem seit 1954) zunehmend originelle Spiel des sehr jungen, erst zwanzig Jahre alten Miles tendiert zu einer bestimmten Form progressiver Reinheit. Die Solisten haben alle wirklich etwas zu sagen. Eine musikalische Revolution – Genießen Sie sie bei der Lektüre des stilvollen Comics von Jacques Fernandez mit den Texten der Jazz-Spezialisten Christian Bonnet und Claude Carrière. © CM/Qobuz

Weitere Informationen

BD Music Presents Miles Davis

Miles Davis

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Move
00:02:35

Miles Davis, MainArtist - Best, Composer

2009 BDMusic 2009 BDMusic

2
Godchild
00:03:10

Miles Davis, MainArtist - Wallinton, Composer

2009 BDMusic 2009 BDMusic

3
Jeru
00:03:14

Miles Davis, MainArtist - Mulligan, Composer

2009 BDMusic 2009 BDMusic

4
Venus de Milo
00:03:13

Miles Davis, MainArtist - Mulligan, Composer

2009 BDMusic 2009 BDMusic

5
Boplicity
00:03:02

Miles Davis, MainArtist - Henry, Composer

2009 BDMusic 2009 BDMusic

6
Israel
00:02:18

Miles Davis, MainArtist - Carisi, Composer

2009 BDMusic 2009 BDMusic

7
Moon Dreams
00:03:20

Mercer, Composer - Miles Davis, MainArtist - McGregor, Composer

2009 BDMusic 2009 BDMusic

8
Deception
00:02:49

Miles Davis, Composer, MainArtist

2009 BDMusic 2009 BDMusic

9
Whispering
00:03:02

ROSE, Composer - Miles Davis, MainArtist - COBURN, Composer - Schonburger, Composer

2009 BDMusic 2009 BDMusic

10
My Old Flame
00:06:36

JOHNSTON, Composer - Miles Davis, MainArtist - Coslow, Composer

2009 BDMusic 2009 BDMusic

11
It's Only a Paper Moon
00:05:26

ROSE, Composer - Arlen, Composer - Harburg, Composer - Miles Davis, MainArtist

2009 BDMusic 2009 BDMusic

12
Dear Old Stockholm
00:04:12

Traditional, Composer - Miles Davis, MainArtist

2009 BDMusic 2009 BDMusic

13
Yesterdays
00:03:44

Kern, Composer - Harbach, Composer - Miles Davis, MainArtist

2009 BDMusic 2009 BDMusic

14
Tasty Pudding
00:03:23

Cohn, Composer - Miles Davis, MainArtist

2009 BDMusic 2009 BDMusic

15
Ray's Idea
00:03:48

Fuller, Composer - Miles Davis, MainArtist - Brown, Composer

2009 BDMusic 2009 BDMusic

16
Enigma
00:03:27

Johnson, Composer - Miles Davis, MainArtist

2009 BDMusic 2009 BDMusic

17
When Lights Are Low
00:03:30

WILLIAMS, Composer - Carter, Composer - Miles Davis, MainArtist

2009 BDMusic 2009 BDMusic

18
Smooch
00:03:09

Miles Davis, Composer, MainArtist - Mingus, Composer

2009 BDMusic 2009 BDMusic

19
Miles Ahead
00:04:34

Miles Davis, Composer, MainArtist

2009 BDMusic 2009 BDMusic

20
The Leap
00:04:34

Miles Davis, Composer, MainArtist

2009 BDMusic 2009 BDMusic

21
It Never Entered My Mind
00:04:02

Hart, Composer - Rodgers, Composer - Miles Davis, MainArtist

2009 BDMusic 2009 BDMusic

DISC 2

1
Four
00:04:02

Miles Davis, Composer, MainArtist

2009 BDMusic 2009 BDMusic

2
Blue Haze
00:06:09

Miles Davis, Composer, MainArtist

2009 BDMusic 2009 BDMusic

3
Solar
00:04:44

Miles Davis, Composer, MainArtist

2009 BDMusic 2009 BDMusic

4
You Don't Know What Love Is
00:04:24

Raye, Composer - Miles Davis, MainArtist - DePaul, Composer

2009 BDMusic 2009 BDMusic

5
Walkin'
00:13:27

Carpenter, Composer - Miles Davis, MainArtist

2009 BDMusic 2009 BDMusic

6
Oleo
00:05:13

Miles Davis, MainArtist - Rollins, Composer

2009 BDMusic 2009 BDMusic

7
Doxy
00:04:55

Miles Davis, MainArtist - Rollins, Composer

2009 BDMusic 2009 BDMusic

8
But Not for Me
00:05:45

GERSHWIN, Composer - Miles Davis, MainArtist

2009 BDMusic 2009 BDMusic

9
A Gal in Calico
00:05:19

Robin, Composer - Miles Davis, MainArtist - Schwartz, Composer

2009 BDMusic 2009 BDMusic

10
Green Haze
00:05:52

Miles Davis, Composer, MainArtist

2009 BDMusic 2009 BDMusic

11
I See Your Face Before Me
00:04:47

Miles Davis, MainArtist - Dietz, Composer - Schwartz, Composer

2009 BDMusic 2009 BDMusic

12
Changes
00:07:13

Miles Davis, MainArtist - BRYANT, Composer

2009 BDMusic 2009 BDMusic

Albumbeschreibung

Die 33 Titel auf dieser fantastischen Miles-Davis-Kompilation aus der Comic-Serie BD Music bieten eine Nahaufnahme der Jahre 1949 – 1955. Der Trompeter, der sein Leben lang den Jazz erneuerte, verkehrt auf diesen Aufnahmen mit großen Bebop-Meistern, die das Genre nach und nach in Richtung Cool Bop und Hard Bop lenkten. Das (vor allem seit 1954) zunehmend originelle Spiel des sehr jungen, erst zwanzig Jahre alten Miles tendiert zu einer bestimmten Form progressiver Reinheit. Die Solisten haben alle wirklich etwas zu sagen. Eine musikalische Revolution – Genießen Sie sie bei der Lektüre des stilvollen Comics von Jacques Fernandez mit den Texten der Jazz-Spezialisten Christian Bonnet und Claude Carrière. © CM/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

The Köln Concert (Live at the Opera, Köln, 1975)

Keith Jarrett

Jasmine

Keith Jarrett

Jasmine Keith Jarrett

Sleeper - Tokyo, April 16, 1979

Keith Jarrett

Debussy – Rameau

Víkingur Ólafsson

Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson
Mehr auf Qobuz
Von Miles Davis

Music From and Inspired by The Film Birth Of The Cool

Miles Davis

Kind Of Blue

Miles Davis

Kind Of Blue Miles Davis

Ascenseur pour l'échafaud

Miles Davis

Kind Of Blue

Miles Davis

Kind Of Blue Miles Davis

Miles Ahead

Miles Davis

Miles Ahead Miles Davis

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Tone Poem

Charles Lloyd & The Marvels

Tone Poem Charles Lloyd & The Marvels

The Complete Charlie Parker, Vol. 4 : Bird of Paradise 1947

Charlie Parker

Trapeze

Noel Mcghie

Trapeze Noel Mcghie

On Vacation

Till Brönner

On Vacation Till Brönner

Bright Size Life

Pat Metheny

Bright Size Life Pat Metheny
Panorama-Artikel...
ECM in 10 Alben

Der schönste Klang nach der Stille. Dieser Ausspruch haftet ECM nun seit 50 Jahren an. Manfred Eicher, der charismatische Gründer des Münchner Labels befindet sich nicht außerhalb unserer Zeit, sondern lebt genauer gesagt in einer Zeit, die parallel zu der unseren existiert, und macht ECM zu einem herrlichen Planeten, auf dem Jazz anders klingt. Keith Jarrett, Charles Lloyd, Jan Garbarek, Chick Corea und viele andere haben ihre intensivsten Platten oft für ECM aufgenommen. Mehr als für Blue Note oder Impulse! Daher ist es unmöglich, die Geschichte dieses außergewöhnlichen Labels mit 10 Alben darzustellen. So werden die 10 ausgewählten Alben hier „nur eine weitere“ Geschichte von ECM erzählen

Electronic Music aus dem hohen Norden

Nordeuropäische Musiker haben stets gern allen Musikgenres einen arktischen Touch verliehen und auch die elektronische Sphäre ist davon nicht verschont geblieben. Eine Vorstellung jener dänischen, schwedischen, norwegischen und finnischen Künstler, die Techno, House, Disco und Dub in neue Breitengrade geführt haben.

Aretha Franklin, die Königin von Atlantic

Zwischen 1967 und 1979 hat Aretha Franklin ihre größten Alben für das Label Atlantic Records aufgenommen. Diese Alben sind vom Gospel ihrer Kindheit geprägt und definieren, eingehüllt in Rhythm’n’Blues, die Konturen des modernen Soul neu.

Aktuelles...