Jaime Martin, Gavle Symphony Orchestra Brahms: Piano Quartet in G Minor (Orch. A. Schoenberg) - Parry: Elegy for Brahms

Brahms: Piano Quartet in G Minor (Orch. A. Schoenberg) - Parry: Elegy for Brahms

Jaime Martin, Gavle Symphony Orchestra

Hi-Res 24 Bit – 96.00 kHz

Inkl.: 1 Digitales Booklet

Erschienen am 8. Februar 2019 bei Ondine

Künstler: Gavle Symphony Orchestra

Genre: Klassik

Wählen Sie Ihren Download
In den Warenkorb
Diese Albumseite verbessern

1.45

Webplayer
Details der Tracks anzeigen

Album : 1 Disc - 5 Tracks Gesamte Laufzeit : 00:53:13

    Piano Quartet No. 1 in G minor, Op. 25 (orch. A. Schoenberg) (Arnold Schönberg)
  1. 1 I. Allegro

    Johannes Brahms, Composer - Arnold Schoenberg, Composer - Jaime Martin, Conductor - Gavle Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist Copyright : (C) 2019 Ondine (P) 2019 Ondine

  2. 2 II. Intermezzo. Allegro ma non troppo - Trio. Animato

    Johannes Brahms, Composer - Arnold Schoenberg, Composer - Jaime Martin, Conductor - Gavle Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist Copyright : (C) 2019 Ondine (P) 2019 Ondine

  3. 3 III. Andante con moto

    Johannes Brahms, Composer - Arnold Schoenberg, Composer - Jaime Martin, Conductor - Gavle Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist Copyright : (C) 2019 Ondine (P) 2019 Ondine

  4. 4 IV. Rondo alla zingarese. Presto

    Johannes Brahms, Composer - Arnold Schoenberg, Composer - Jaime Martin, Conductor - Gavle Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist Copyright : (C) 2019 Ondine (P) 2019 Ondine

  5. Elegy for Brahms (Sir Charles Hubert Parry)
  6. 5 Elegy for Brahms

    Hubert Parry, Composer - Jaime Martin, Conductor - Gavle Symphony Orchestra, Orchestra, MainArtist Copyright : (C) 2019 Ondine (P) 2019 Ondine

Über das Album

Hi-Res 24 Bit – 96.00 kHz

Jetzt entdecken

Zum selben Thema

Das Label

Ondine

Ondine, im Herbst 1985 von Reiijo Kiilunen gegründet, war eigentlich als diskographisches Gegenstück zum Kuhmo Kammermusikfestival gedacht (als Student an der Sibeliusakademie von Helsinki kümmerte Kiilunen sich um das Programm des Events). Das Label will so auch heute noch in gewissen Maßen den Geist dieses Festivals zu seiner Blütezeit weiterleben lassen. Diese originelle Aufgabe gehört heute längst nicht mehr zu der einzigen Ondines. Tatsächlich gewinnt das Label mit seiner vierten Veröffentlichung, Thomas de Einojuhani Rautavaara gewidmet, in den Jahren 1987-1988 ein internationales Publikum. Sein klangliches Können ist unbestreitbar und so repräsentiert Ondine ei...

Seite anzeigen Ondine Artikel lesen

Das Subgenre

Klassik im Magazin

Mehr Artikel

Aktuelles

Mehr Artikel