Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Víkingur Ólafsson|J.S. Bach: Goldberg Variations

J.S. Bach: Goldberg Variations

Víkingur Ólafsson

Digitales Booklet

Verfügbar in
24-Bit / 192 kHz Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Kaufen Sie das Album als CD oder Vinyl bei unserem Partner jpc

Die Einspielung großer Gesamtwerke wie Bachs Wohltemperiertes Klavier, Chopins 24 Préludes oder die kompletten Beethoven-Sonaten nehmen in der Geschichte von Musikaufzeichnungen einen besonderen Stellenwert ein. Es ist ihre Gesamtheit, die sie so einzigartig und mächtig macht, wobei in der Reinheit ihres Repertoires die einzelnen Stücke meist von größter Heterogenität geprägt sind. Es sind zeitlose Kompositionen, die über ihre Urheber und Urheberinnen hinausgehen und mit jeder neuen Interpretation ein weiteres Mal zum Leben erweckt werden. Dies gilt auch für Bachs Goldberg-Variationen.

1741, als vierter und letzter Teil seiner Clavier-Übung, veröffentlicht, zählen die Goldberg-Variationen auch noch fast 300 Jahre später zu den bedeutendsten Werken des barocken Meisters überhaupt, sowohl für die Kompositions- und Aufzeichnung-Geschichte allgemein (wir denken an Glenn Gould, Trevor Pinnock, Rosalyn Tureck und viele weiter), als auch ganz persönlich für Víkingur Ólafsson. “Ich habe 25 Jahre lang davon geträumt, dieses Werk aufzunehmen”, berichtet der isländische Pianist und bestätigt damit zugleich, dass es sich bei solchen Einstudierungen mehr um ein Lebensprojekt als eine kurze Momentaufnahme handelt.

Angefangen mit einer schlichten, scheinbar simplen Aria, entfaltet sich das Werk über insgesamt 30 Variationen hin zu einer komplexen kompositorischen Meisterleistung. Oberflächlich von einem formalen strengen Rahmen determiniert, verlangt jedoch die Materie selbst “eine Art interpretativer Improvisation”. Ólafsson erkennt dieses Paradox und macht es sich zu Eigen, indem er die einzelnen Variationen nicht metronom-getreu und in technischer Präzision wiedergibt, sondern eher zyklischen Impulsen und einer organischen Interpretation folgt und dabei mit dem Werk mit- und über sich hinauswächst. Sei es in der Kreativität der Fughetten oder Komplexität der verschiedenen Kanons, die sich gegenseitig beeinflussen, aufeinander aufbauen und zum Ende hin parabelartig zur ersten Aria und zum Anfang aller Geschehen zurückkehren. Wie die Gezeiten des Ozeans, von denen wir sicher sein können, dass sie immer wiederkehren, jedoch nie genau wissen, mit welcher Ruhe oder Kraft. © Lena Germann/Qobuz

Weitere Informationen

J.S. Bach: Goldberg Variations

Víkingur Ólafsson

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 100 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 100 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 14.99 CHF/Monat

Goldberg Variations, BWV 988 (Johann Sebastian Bach)

1
Aria
00:04:05

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

2
Var. 1
00:01:30

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

3
Var. 2
00:01:25

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

4
Var. 3
00:01:50

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

5
Var. 4
00:00:56

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

6
Var. 5
00:01:11

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

7
Var. 6
00:01:08

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

8
Var. 7
00:02:12

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

9
Var. 8
00:01:37

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

10
Var. 9
00:01:36

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

11
Var. 10
00:01:32

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

12
Var. 11
00:01:40

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

13
Var. 12
00:01:52

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

14
Var. 13
00:04:06

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

15
Var. 14
00:02:02

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

16
Var. 15
00:05:37

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

17
Var. 16
00:02:40

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

18
Var. 17
00:01:55

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

19
Var. 18
00:01:27

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

20
Var. 19
00:01:07

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

21
Var. 20
00:01:49

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

22
Var. 21
00:03:15

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

23
Var. 22
00:01:16

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

24
Var. 23
00:01:54

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

25
Var. 24
00:02:48

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

26
Var. 25
00:09:48

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

27
Var. 26
00:01:43

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

28
Var. 27
00:01:31

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

29
Var. 28
00:02:04

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

30
Var. 29
00:01:47

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

31
Var. 30
00:01:56

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

32
Aria da Capo
00:02:35

Johann Sebastian Bach, Composer - Christopher Tarnow, Producer, Mixer, Mastering Engineer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Víkingur Ólafsson, Piano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2023 Deutsche Grammophon GmbH, Berlin

Albumbeschreibung

Die Einspielung großer Gesamtwerke wie Bachs Wohltemperiertes Klavier, Chopins 24 Préludes oder die kompletten Beethoven-Sonaten nehmen in der Geschichte von Musikaufzeichnungen einen besonderen Stellenwert ein. Es ist ihre Gesamtheit, die sie so einzigartig und mächtig macht, wobei in der Reinheit ihres Repertoires die einzelnen Stücke meist von größter Heterogenität geprägt sind. Es sind zeitlose Kompositionen, die über ihre Urheber und Urheberinnen hinausgehen und mit jeder neuen Interpretation ein weiteres Mal zum Leben erweckt werden. Dies gilt auch für Bachs Goldberg-Variationen.

1741, als vierter und letzter Teil seiner Clavier-Übung, veröffentlicht, zählen die Goldberg-Variationen auch noch fast 300 Jahre später zu den bedeutendsten Werken des barocken Meisters überhaupt, sowohl für die Kompositions- und Aufzeichnung-Geschichte allgemein (wir denken an Glenn Gould, Trevor Pinnock, Rosalyn Tureck und viele weiter), als auch ganz persönlich für Víkingur Ólafsson. “Ich habe 25 Jahre lang davon geträumt, dieses Werk aufzunehmen”, berichtet der isländische Pianist und bestätigt damit zugleich, dass es sich bei solchen Einstudierungen mehr um ein Lebensprojekt als eine kurze Momentaufnahme handelt.

Angefangen mit einer schlichten, scheinbar simplen Aria, entfaltet sich das Werk über insgesamt 30 Variationen hin zu einer komplexen kompositorischen Meisterleistung. Oberflächlich von einem formalen strengen Rahmen determiniert, verlangt jedoch die Materie selbst “eine Art interpretativer Improvisation”. Ólafsson erkennt dieses Paradox und macht es sich zu Eigen, indem er die einzelnen Variationen nicht metronom-getreu und in technischer Präzision wiedergibt, sondern eher zyklischen Impulsen und einer organischen Interpretation folgt und dabei mit dem Werk mit- und über sich hinauswächst. Sei es in der Kreativität der Fughetten oder Komplexität der verschiedenen Kanons, die sich gegenseitig beeinflussen, aufeinander aufbauen und zum Ende hin parabelartig zur ersten Aria und zum Anfang aller Geschehen zurückkehren. Wie die Gezeiten des Ozeans, von denen wir sicher sein können, dass sie immer wiederkehren, jedoch nie genau wissen, mit welcher Ruhe oder Kraft. © Lena Germann/Qobuz

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbesserung der Albuminformationen

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Special Edition

Jack DeJohnette

Special Edition Jack DeJohnette

Travels

Pat Metheny Group

Travels Pat Metheny Group

80/81

Pat Metheny

80/81 Pat Metheny
Mehr auf Qobuz
Von Víkingur Ólafsson

From Afar

Víkingur Ólafsson

From Afar Víkingur Ólafsson

J.S. Bach: Goldberg Variations

Víkingur Ólafsson

J.S. Bach: Goldberg Variations Víkingur Ólafsson

Johann Sebastian Bach

Víkingur Ólafsson

Johann Sebastian Bach Víkingur Ólafsson

Philip Glass: Piano Works

Víkingur Ólafsson

Philip Glass: Piano Works Víkingur Ólafsson

Debussy – Rameau

Víkingur Ólafsson

Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Beethoven and Beyond

María Dueñas

Beethoven and Beyond María Dueñas

LIVE

Hans Zimmer

LIVE Hans Zimmer

Solo: Matteis - Pisendel - Biber - Guillemain - Vilsmayr

Isabelle Faust

Arvo Pärt: Tractus

Estonian Philharmonic Chamber Choir

Arvo Pärt: Tractus Estonian Philharmonic Chamber Choir

A Symphonic Celebration - Music from the Studio Ghibli Films of Hayao Miyazaki

Joe Hisaishi