Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

Ab
HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Januar 2007 | Prestige

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung - Hi-Res Audio
Ab
HI-RES48,99 €
CD34,99 €

Jazz - Erschienen am 6. Dezember 2019 | Craft Recordings

Hi-Res
Zwischen November 1955 und Oktober 1956 macht Miles Davis mit seinem ersten Quintett beim Label Prestige gleich eine Reihe mit drei Sessions hintereinander. Es entwickelt sich zu einem kreativen Marathon, den der großartige Rudy Van Gelder in seinem Hackensack Studio in New Jersey aufnimmt, und daraus gehen fünf, natürlich einschlägige Alben der Diskografie des knapp dreißigjährigen Trompeters hervor: Miles: The New Miles Davis Quintet (1956), Cookin’ (1957), Relaxin’ (1958), Workin’ (1959) und Steamin’ (1961). Begleitet wird er dabei vom Pianisten Red Garland, dem Kontrabassisten Paul Chambers, dem Schlagzeuger Philly Joe Jones und dem (damals noch alles andere als vergötterten) Saxofonisten John Coltrane, die damit die Geburtsurkunde des Hard Bop ausstellen, und zwar mit sämtlichen 32 Tracks, die hier chronologisch und in Hi-Res 24 Bit neu gemastert präsentiert werden. Miles Davis’ zweites Quintett, das in der großartigen Geschichte des Jazz gerne als Höhepunkt seines Pantheons beschrieben wird (zwischen 1965 und 1968 mit Herbie Hancock, Ron Carter, Tony Williams und Wayne Shorter), sollte diese Band der Mitte der 50er Jahre nicht in den Schatten stellen, denn sie ist keinesfalls weniger wichtig. Miles’ nüchterner Stil, die originelle Komplexität von Coltranes Beitrag und Garlands treffende Einlagen ergeben umwerfende Versionen von Stücken, die teils zu den beliebtesten, teils zu den originellsten zählen. Einfach unverzichtbar. © Marc Zisman/Qobuz
Ab
HI-RES15,49 €
CD10,99 €

Jazz - Erschienen am 26. Februar 2016 | Prestige

Hi-Res Booklet
Ab
HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Jazz - Erschienen am 4. März 2016 | Prestige

Hi-Res Booklet
Ab
HI-RES11,99 €
CD8,49 €

Jazz - Erschienen am 19. Februar 2016 | Prestige

Hi-Res Booklet
Ab
HI-RES15,49 €
CD10,99 €

Jazz - Erschienen am 26. Februar 2016 | Prestige

Hi-Res Booklet
Ab
HI-RES15,49 €
CD10,99 €

Jazz - Erschienen am 4. März 2016 | Prestige

Hi-Res Booklet
Ab
HI-RES48,99 €
CD34,99 €

Jazz - Erschienen am 6. Dezember 2019 | Craft Recordings

Hi-Res
Zwischen November 1955 und Oktober 1956 macht Miles Davis mit seinem ersten Quintett beim Label Prestige gleich eine Reihe mit drei Sessions hintereinander. Es entwickelt sich zu einem kreativen Marathon, den der großartige Rudy Van Gelder in seinem Hackensack Studio in New Jersey aufnimmt, und daraus gehen fünf, natürlich einschlägige Alben der Diskografie des knapp dreißigjährigen Trompeters hervor: Miles: The New Miles Davis Quintet (1956), Cookin’ (1957), Relaxin’ (1958), Workin’ (1959) und Steamin’ (1961). Begleitet wird er dabei vom Pianisten Red Garland, dem Kontrabassisten Paul Chambers, dem Schlagzeuger Philly Joe Jones und dem (damals noch alles andere als vergötterten) Saxofonisten John Coltrane, die damit die Geburtsurkunde des Hard Bop ausstellen, und zwar mit sämtlichen 32 Tracks, die hier chronologisch und in Hi-Res 24 Bit neu gemastert präsentiert werden. Miles Davis’ zweites Quintett, das in der großartigen Geschichte des Jazz gerne als Höhepunkt seines Pantheons beschrieben wird (zwischen 1965 und 1968 mit Herbie Hancock, Ron Carter, Tony Williams und Wayne Shorter), sollte diese Band der Mitte der 50er Jahre nicht in den Schatten stellen, denn sie ist keinesfalls weniger wichtig. Miles’ nüchterner Stil, die originelle Komplexität von Coltranes Beitrag und Garlands treffende Einlagen ergeben umwerfende Versionen von Stücken, die teils zu den beliebtesten, teils zu den originellsten zählen. Einfach unverzichtbar. © Marc Zisman/Qobuz
Ab
HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Januar 2014 | Prestige

Hi-Res Booklet
Ab
HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 16. September 2019 | RevOla

Hi-Res
Ab
HI-RES4,99 €
CD4,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Januar 1958 | BnF Collection

Hi-Res Booklet
Ab
CD13,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Januar 1989 | Prestige

Ab
HI-RES13,49 €
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Januar 2006 | Prestige

Hi-Res Booklet
Ab
CD4,99 €

Jazz - Erschienen am 21. Juli 2018 | Music City Entertainment

Ab
CD8,09 €

Jazz - Erschienen am 31. Mai 2007 | edel records

Ab
CD5,99 €

Lounge - Erschienen am 12. März 2020 | Milestones Records

Ab
HI-RES11,99 €
CD7,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Mai 2013 | Trunk Records

Hi-Res
Ab
HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Jazz - Erschienen am 19. Februar 2016 | Prestige

Hi-Res Booklet
Ab
HI-RES16,99 €
CD11,49 €

Jazz - Erschienen am 1. Januar 1964 | Columbia - Legacy

Hi-Res