Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

Ab
CD12,49 €

Jazz - Erschienen am 25. August 2006 | Nonesuch

Auszeichnungen Qobuz' Schallplattensammlung
Ab
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 27. August 2021 | Mack Avenue Records

Hi-Res
Mit dem 2016 erschienenen Do Your Dance! hatte Kenny Garrett seinen Jazz für Puristen etwas verwässert, mit viel Groove und ein paar Abstechern zum Smooth. Das hielt den letzten Altsaxofonisten von Miles Davis (in dessen Augen er der Saxofonist war, der ihn seit einem gewissen John Coltrane am tiefsten beeindruckt hatte) nicht davon ab, sein Instrument weiterhin meisterhaft in der Hand zu halten. Der Stil passt ganz gut zu diesen Sounds from the Ancestors, die sich einige, fast funkige Sequenzen gestatten. In Begleitung des Schlagzeugers Ronald Bruner, des Bassisten Corcoran Holt, des Perkussionisten Rudy Bird und des Pianisten Vernell Brown Jr. wechselt Garrett zwischen Themen, die an Smooth Jazz grenzen (When the Days Were Different) und eindeutig ehrgeizigeren Kompositionen mit zahlreichen Improvisationen an vorderster Stelle (Soldiers of the Fields/Soldats des Champs). Er bringt sogar eine Hommage an Roy Hargrove unter (Hargrove) sowie weitere an Tony Allen und Art Blakey (For Art’s Sake), zwei Schlagzeuger, die ihm viel bedeuten. Dem Saxofonisten gelingt darüber hinaus, das Ganze miteinander zu verknüpfen. Der Plattentitel sagt alles: die Klänge der Vorfahren. Klänge im Plural. Der Klang jener, die aus Afrika gekommen sind, der Klang der Gebete und Gospelchöre in den Kirchen, der Gesänge auf den Baumwollfeldern und der Klang der Yoruba. Das alles und noch viel mehr gibt es in dieser Platte voller Ideen und voller schöner Noten. © Marc Zisman/Qobuz
Ab
HI-RES14,49 €
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 8. Juli 2016 | Mack Avenue Records

Hi-Res
Trotz des auffordernden Titels „Do Your Dance!“ ist dies keine Tanzmucke. Bei Konzerten, sagt Kenny Garrett, sehe er immer wieder Leute, die gerade auf solche Stücke warten, zu denen man sich bewegen könne. Das Album sei „davon angeregt, dass Besucher von den Sitzen springen und die Hüften schwingen“. Ihnen widmet er dieses Album, mit dem er zwar nicht zum Tanz bittet, aber diverse Tanzstile und -rhythmen aufgreift. Die Motorik des Hörers animiert er damit allemal. Unter den Musikern, die um 1990 bei Miles Davis von sich reden machten, gehört der Altsaxofonist mit dem schneidenden, soulhaltigen Ton ja zu den wenigen, die in der Folgezeit einem akustischen Straight-ahead-Jazz verbunden blieben. Auf „Do Your Dance!“ hat er sein perfekt eingespieltes Quartett der letzten Jahre für einige Stücke um einen Rapper und einen Perkussionisten erweitert; am Schlagzeug wechselt sich Ronald Bruner, Jr., der inzwischen auch für Senkrechtstarter Kamazi Washington arbeitet, mit McClenty Hunter ab. Zwei rasante Swinger schönster Post-Bop-Couleur, von denen der Opener „Philly“ mit seinem bedächtigen Klavier-Intro zunächst ganz andere Erwartungen weckt, bilden den Rahmen des Albums, und schon lässt die wuchtige Linke des Pianisten Vernell Brown, Jr. an McCoy Tyner denken. Stilzitate und thematische Anleihen finden sich zuhauf – etwa wenn in „Bossa“ Antonio Carlos Jobim („O grande amor“), in „Chasing the Wind“ Miles Davis („Seven Steps to Heaven“) oder in einem Sax-Solo Eddie Harris grüßen lassen. Doch dies sind eher respektvolle Reverenzen als Spielklischees. Der Streifzug durch die Tanzstile macht Halt bei Walzer und Calypso, R&B, Hip-Hop und geht kurz vor Schluss mit „Persian Steps“ noch ins Modale. Da sitzt Garrett am Klavier, spielt Flöte und grundiert mit einem Bordunton von der indischen Shrutibox. Meditatives in einem mitreißenden Album. © Klostermann, Berthold / www.fonoforum.de
Ab
CD16,99 €

Jazz - Erschienen am 16. Februar 2010 | Warner Jazz

Ab
CD16,99 €

Cool Jazz - Erschienen am 16. Mai 1997 | Warner Jazz

Ab
HI-RES8,49 €
CD5,99 €

Jazz - Erschienen am 17. September 2013 | Mack Avenue Records

Hi-Res
Ab
CD16,99 €

Cool Jazz - Erschienen am 18. Juni 1999 | Warner Jazz

Ab
CD16,99 €

Jazz - Erschienen am 25. Juni 1996 | Warner Jazz

Ab
HI-RES8,49 €
CD5,99 €

Jazz - Erschienen am 10. April 2012 | Mack Avenue Records

Hi-Res Booklet
Ab
CD16,99 €

Jazz - Erschienen am 25. September 1990 | Atlantic Jazz

Ab
CD16,99 €

Jazz - Erschienen am 4. Mai 1995 | Warner Jazz

Ab
CD16,99 €

Jazz - Erschienen am 4. September 1992 | Warner Jazz

Ab
CD5,99 €

Jazz - Erschienen am 23. September 2008 | Mack Avenue Records

Ab
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 1. Januar 2009 | Criss Cross Jazz

Ab
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 7. Oktober 2014 | West Wind

Ab
CD14,99 €

Jazz - Erschienen am 10. März 2003 | Warner Records

Ab
CD9,99 €

Jazz - Erschienen am 17. Juni 2016 | Mack Avenue Records

Ab
CD5,99 €

Jazz - Erschienen am 1. August 2008 | Jazz Door