Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Klassik - Erschienen am 30. August 2019 | Deutsche Grammophon (DG)

Hi-Res Booklet
Mitten im Schwarzwald, da wo sie aufgewachsen ist, begegnet Anne-Sophie Mutter zum ersten Mal John Williams’ Musik. Die Violinistin erinnert sich noch daran, dass es damals in dieser märchenhaften Umgebung nicht viel zu tun gab, außer Violine oder Fußball spielen, spazieren oder ins Kino gehen. Als Star Wars 1978 in den Kinos anläuft, entdeckt die junge Frau also denjenigen, der damals schon ein Star unter den Filmmusikern in Hollywood war, vor allem nach Steven Spielbergs Weißem Hai. Auf diesem Album mit neuen Arrangements von einigen legendären Soundtracks von John Williams spielt sie natürlich Auszüge aus Georges Lucas’ Saga, etwa das bezaubernde Rey’s Theme aus der Episode VII, Yoda’s Theme mit seiner schwermütigen Stimmung, aber auch Across the Stars, ein Stück aus Star Wars: Attack of The Clones, voll melancholischer Romantik.Auch andere große Klassiker von John Williams stehen auf dem Programm, etwa Hedwig’s Theme (das Mutter wie „eine  Art übernatürliche Begegnung zwischen Harry Potter und Paganini“ beschreibt) und Schindlers Liste (in diesem Soundtrack hatte ursprünglich der berühmte Itzhak Perlman die Solovioline gespielt). Abgesehen von diesen unumgänglichen Stücken bietet das Album Überraschungen mit originelleren Ideen, etwa diesen Auszug eines Stücks aus dem Soundtrack von Die Abenteuer von Tim und Struppi – Das Geheimnis der Einhorn (das recht virtuose The Duel), aber auch den herrlichen, aus den Jahren gekommenen Walzer von Sabrina (Sydney Pollacks Remake von Billy Wilders berühmtem Film). Across the Stars wurde beim legendären Sony Pictures Scoring Stage in Hollywood eingespielt, wo bereits so viele berühmte Kompositionen entstanden sind: Da gab es den Zauberer von Oz, Du sollst mein Glücksstern sein, bis hin zu Lawrence von Arabien und… E.T. - Der Außerirdische – Letzterer fehlt zwar auf dieser Platte, die aber auch ohne diesen Titel eine schwungvolle und belebende Platte ist. © Nicolas Magenham/Qobuz
HI-RES17,99 €
CD13,49 €

Jazz - Erschienen am 30. August 2019 | ACT Music

Hi-Res Booklet
CD14,99 €

Klassik - Erschienen am 30. August 2019 | Deutsche Grammophon (DG)

Booklet
HI-RES30,99 €
CD21,99 €

Klassik - Erschienen am 15. März 2019 | Deutsche Grammophon (DG)

Hi-Res Booklet
CD16,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 30. Oktober 2001 | Atlantic Records

HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 1. Januar 1980 | Walt Disney Records

Hi-Res
HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 1. Januar 1977 | Walt Disney Records

Hi-Res
HI-RES30,99 €
CD21,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 18. Dezember 2015 | Walt Disney Records

Hi-Res
CD27,49 €

Soundtracks - Erschienen am 17. März 2017 | Sony Classical

HI-RES19,49 €
CD13,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 1. Januar 2013 | Geffen*

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung - Hi-Res Audio
HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 4. Mai 2018 | Decca (UMO) (Classics)

Hi-Res
CD17,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 7. Juli 2017 | Varese Sarabande

Booklet
HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 4. Mai 1999 | Walt Disney Records

Hi-Res
CD16,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 25. Mai 2004 | Warner Sunset - Nonesuch - Atlantic

HI-RES18,99 €
CD15,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 22. Dezember 2017 | Sony Classical

Hi-Res
HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 3. Mai 2005 | Walt Disney Records

Hi-Res
CD14,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 1. Januar 1981 | Walt Disney Records

CD14,49 €

Original Soundtrack - Erschienen am 22. November 2005 | Sony Classical

HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 23. April 2002 | Walt Disney Records

Hi-Res
HI-RES21,49 €
CD14,99 €

Original Soundtrack - Erschienen am 1. Januar 1983 | Walt Disney Records

Hi-Res

Der Komponist

John Williams im Magazin