Gabrieli Consort - Paul McCreesh Silence & Music

Silence & Music

Gabrieli Consort - Paul McCreesh

Hi-Res 24 Bit – 96.00 kHz

Inkl.: 1 Digitales Booklet

Erschienen am 6. Oktober 2017 bei Signum Records

Künstler: Paul McCreesh

Genre: Klassik > Weltliche Vokalmusik

Auszeichnungen: 5 de Diapason (Januar 2018)

Wählen Sie Ihren Download
In den Warenkorb
Diese Albumseite verbessern

1.45

Webplayer
Details der Tracks anzeigen

Album : 1 Disc - 15 Tracks Gesamte Laufzeit : 01:07:33

  1. 1 Eight Part Songs, Op. 119: No. 3, The Blue Bird

    Charles Villiers Stanford, Composer - Gabrieli, Ensemble, MainArtist - Paul McCreesh, Conductor Copyright : (P) 2017 Winged Lion

  2. 2 4 Part Songs, Op. 53: No. 1, There is Sweet Music

    Sir Edward ELGAR, Composer - Gabrieli, Ensemble, MainArtist - Paul McCreesh, Conductor Copyright : (P) 2017 Winged Lion

  3. 3 Silence and Music

    Ralph Vaughan Williams, Composer - Gabrieli, Ensemble, MainArtist - Paul McCreesh, Conductor Copyright : (P) 2017 Winged Lion

  4. 4 The Summer is Coming

    Herbert Howells, Composer - Gabrieli, Ensemble, MainArtist - Paul McCreesh, Conductor Copyright : (P) 2017 Winged Lion

  5. 5 Brigg Fair

    Percy Grainger, Composer - Gabrieli, Ensemble, MainArtist - Paul McCreesh, Conductor Copyright : (P) 2017 Winged Lion

  6. 6 Bushes and Briars

    Ralph Vaughan Williams, Composer - Gabrieli, Ensemble, MainArtist - Paul McCreesh, Conductor Copyright : (P) 2017 Winged Lion

  7. 7 The Winter is Gone

    Ralph Vaughan Williams, Composer - Gabrieli, Ensemble, MainArtist - Paul McCreesh, Conductor Copyright : (P) 2017 Winged Lion

  8. 8 The Turtle Dove

    Ralph Vaughan Williams, Composer - Gabrieli, Ensemble, MainArtist - Paul McCreesh, Conductor Copyright : (P) 2017 Winged Lion

  9. 9 The Gallant Weaver

    Gabrieli, Ensemble, MainArtist - Paul McCreesh, Conductor - James MacMillan, Composer Copyright : (P) 2017 Winged Lion

  10. 10 Who Killed Cock Robin?

    Gabrieli, Ensemble, MainArtist - Paul McCreesh, Conductor - Jonathan Dove, Composer Copyright : (P) 2017 Winged Lion

  11. 11 The Three Ravens

    Percy Grainger, Composer - Gabrieli, Ensemble, MainArtist - Paul McCreesh, Conductor Copyright : (P) 2017 Winged Lion

  12. 12 Five Flower Songs, Op. 47: No. 4, The Evening Primrose

    Benjamin Britten, Composer - Gabrieli, Ensemble, MainArtist - Paul McCreesh, Conductor Copyright : (P) 2017 Winged Lion

  13. 13 3 Dirges of Webster: No. 1, All the Flowers of the Spring

    Peter Warlock, Composer - Gabrieli, Ensemble, MainArtist - Paul McCreesh, Conductor Copyright : (P) 2017 Winged Lion

  14. 14 4 Part Songs, Op. 53: No. 4, Owls (An Epitaph)

    Sir Edward ELGAR, Composer - Gabrieli, Ensemble, MainArtist - Paul McCreesh, Conductor Copyright : (P) 2017 Winged Lion

  15. 15 Rest

    Ralph Vaughan Williams, Composer - Gabrieli, Ensemble, MainArtist - Paul McCreesh, Conductor Copyright : (P) 2017 Winged Lion

Über das Album

Das Ensemble Gabrieli, unter der Leitung des bemerkenswerten Paul McCreesh, erkundet auf dieser Einspielung das extrem reichhaltige britische Chor-Repertoire der Part Songs, auf einem weltlichen Lied basierende für verschiedene Vokalpartien komponierte oder arrangierte Chorstücke. Die Hauptmelodie stammt meist aus (realen oder erfundenen) folkloristischen oder älteren Quellen. Der Begriff Part Songs umschließt ein breites Spektrum musikalischer Formen. Diese liegen jedoch von der Gattung der etwas kitschigen Pastoralen weit entfernt, die zwar sehr beliebt, aber in rhythmischer, melodischer und textlicher Hinsicht sehr eingeschränkt und daher zweifellos weniger abwechslungsreich sind. Zahlreiche Texte der vorliegenden Aufnahme schöpfen aus der großen Poesie und bilden eine Sammlung von Madrigalen des 20. Jh., die genauso reichhaltig sind wie ihre glorreichen Vorfahren aus der Renaissance. Unter den Komponisten an erster Stelle Vaughan Williams und Elgar, gefolgt von Charles Villiers Stanford, Herbert Howell und Percy Grainger (zwar gebürtiger Australier, aber im Herzen sehr britisch), Britten, Warlock (Pseudonym für Philip Heseltine, eine schillernde und sehr zwielichtige Persönlichkeit) und schließlich James McMillan und Jonathan Dive stellvertretend  für den aktuellen Nachwuchs, der das Erbe der Vergangenheit keineswegs leugnet: die mörderische Avantgarde ist tot und begraben –  zur großen Freude aller Fans. Bei den Klängen dieser wunderbaren Musik, gesungen vom Gabrieli-Ensemble, könnte man beinahe in Verzückung geraten. © SM/Qobuz

Hi-Res 24 Bit – 96.00 kHz

Jetzt entdecken

Zum selben Thema

Das Genre

Klassik im Magazin

Mehr Artikel

Aktuelles

Mehr Artikel