Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Matthew Halsall - Into Forever

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Into Forever

Matthew Halsall & The Gondwana Orchestra

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 88.2 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Into Forever

Matthew Halsall

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Only a Woman (feat. Josephine Oniyama)
00:03:49

Copyright Control, MusicPublisher - Josephine Oniyama, Composer, FeaturedArtist - Matthew Halsall, Composer, MainArtist - The Gondwana Orchestra, MainArtist

Gondwana Records Gondwana Records

2
As I Walk (feat. Josephine Oniyama)
00:03:29

Copyright Control, MusicPublisher - Josephine Oniyama, FeaturedArtist - Matthew Halsall, Composer, MainArtist - The Gondwana Orchestra, MainArtist

Gondwana Records Gondwana Records

3
Dawn Horizon
00:01:12

Copyright Control, MusicPublisher - Matthew Halsall, Composer, MainArtist - The Gondwana Orchestra, MainArtist

Gondwana Records Gondwana Records

4
Badder Weather (feat. Josephine Oniyama)
00:04:12

Copyright Control, MusicPublisher - Josephine Oniyama, Composer, FeaturedArtist - Matthew Halsall, Composer, MainArtist - The Gondwana Orchestra, MainArtist

Gondwana Records Gondwana Records

5
These Goodbyes
00:02:49

Copyright Control, MusicPublisher - Matthew Halsall, Composer, MainArtist - The Gondwana Orchestra, MainArtist

Gondwana Records Gondwana Records

6
The Land Of
00:05:07

Copyright Control, MusicPublisher - Matthew Halsall, Composer, MainArtist - The Gondwana Orchestra, MainArtist

Gondwana Records Gondwana Records

7
Longshan Temple
00:03:24

Copyright Control, MusicPublisher - Matthew Halsall, Composer, MainArtist - The Gondwana Orchestra, MainArtist

Gondwana Records Gondwana Records

8
Cushendun
00:01:27

Copyright Control, MusicPublisher - Matthew Halsall, Composer, MainArtist - The Gondwana Orchestra, MainArtist

Gondwana Records Gondwana Records

9
Into Forever (feat. Josephine Oniyama)
00:03:38

Copyright Control, MusicPublisher - Josephine Oniyama, Composer, FeaturedArtist - Matthew Halsall, Composer, MainArtist - The Gondwana Orchestra, MainArtist

Gondwana Records Gondwana Records

10
Daan Park
00:06:22

Copyright Control, MusicPublisher - Matthew Halsall, Composer, MainArtist - The Gondwana Orchestra, MainArtist

Gondwana Records Gondwana Records

11
Jamais Vu (feat. Bryony Jarman-Pinto)
00:03:34

Copyright Control, MusicPublisher - Bryony Jarman-Pinto, Composer, FeaturedArtist - Matthew Halsall, Composer, MainArtist - The Gondwana Orchestra, MainArtist

Gondwana Records Gondwana Records

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

A Love Supreme

John Coltrane

A Love Supreme John Coltrane

The Black Saint And The Sinner Lady

Charles Mingus

The Blues And The Abstract Truth

Oliver Nelson

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

Mehr auf Qobuz
Von Matthew Halsall

Salute to the Sun

Matthew Halsall

Salute to the Sun Matthew Halsall

Colour Yes (Special Edition)

Matthew Halsall

On The Go (Special Edition)

Matthew Halsall

On The Go (Special Edition) Matthew Halsall

Oneness

Matthew Halsall

Oneness Matthew Halsall

Joyful Spirits of the Universe

Matthew Halsall

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Scandi Jazz

Various Artists

Scandi Jazz Various Artists

BD Music Presents Miles Davis

Miles Davis

Le Jazz de Cabu - Une petite histoire du swing de Louis Armstrong à Miles Davis...

Various Artists

On Vacation

Till Brönner

On Vacation Till Brönner

Bright Size Life

Pat Metheny

Bright Size Life Pat Metheny
Panorama-Artikel...
Impulse! Orange Was The New Black

Neben Blue Note und Verve zählt Impulse! sicherlich zu den bekanntesten Labels des amerikanischen Jazz. Ein Label in den Farben Orange und Schwarz, das neben John Coltrane noch viele weitere abenteuerlustige Musiker der 60er Jahre beherbergte und dieses Jahr seinen 60. Geburtstag feiert.

Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion nicht verblasst ist.​

1969 - Die Gitarre auf ihrem Zenit

Gab es jemals einen Moment oder eine Zeitspanne in der Geschichte, in der die kreative Aktivität an der Gitarre einen erkennbaren Höhepunkt erreichte? Einen Zeitpunkt, an dem es in der populären Musik ein Zusammentreffen von routinierten Veteranen und furchtlosem Nachwuchs gab? Eine Zeit, in der die elektrischen Gitarren am lautesten kreischten, Jazzmen neue Wege einschlugen und musikalische Kompositionen regelmäßig durch sechssaitige Reißwölfe gedreht wurden? Ein offensichtlicher Anwärter: 1969. In diesen zwölf Monaten feierten Santana, Led Zeppelin, King Crimson und The Allman Brothers Band ihre Debüts und es war auch das Jahr, in dem Creedence Clearwater Revival drei großartige Alben herausbrachten und die Charts beherrschten.

Aktuelles...