Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

The Weeknd - In Your Eyes

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

In Your Eyes

The Weeknd, Doja Cat

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, Studio Sublime abonnieren

In Your Eyes

The Weeknd

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
In Your Eyes Remix
00:03:57

Max Martin, Producer, Drums, Guitar, Keyboards, Programming, AssociatedPerformer, ComposerLyricist, Bass (Vocal) - Magnus Johansson, Trumpet, AssociatedPerformer - Magnus Sjölander, Percussion, AssociatedPerformer - Serban Ghenea, Mixer, StudioPersonnel - Sam Holland, Engineer, StudioPersonnel - Rickard Göransson, Guitar, AssociatedPerformer - Dave Kutch, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Michael Ilbert, Engineer, StudioPersonnel - Wojtek Goral, Alto Saxophone, AssociatedPerformer - Mattias Bylund, Synthesizer, Horn Arranger, AssociatedPerformer - Miko Rezler, Percussion, AssociatedPerformer - Oscar Holter, Producer, Drums, Guitar, Keyboards, Programming, AssociatedPerformer, ComposerLyricist, Bass (Vocal) - The Weeknd, Producer, Keyboards, Programming, MainArtist, AssociatedPerformer - Tomas Jonsson, Tenor Saxophone, AssociatedPerformer - Michael Engstrom, AssociatedPerformer, Bass (Vocal) - Kevin Peterson, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Cory Bice, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel - Doja Cat, FeaturedArtist - Nils-Petter Ankarblom, Synthesizer, Horn Arranger, AssociatedPerformer - Jeremy Lertola, Asst. Recording Engineer, StudioPersonnel - Abel "The Weeknd" Tesfaye, ComposerLyricist - Shin Kamiyama, Engineer, StudioPersonnel - Janne Bjerger, Trumpet, AssociatedPerformer - Peter Noos Johansson, Trombone, AssociatedPerformer

℗ 2020 The Weeknd XO, Inc., marketed by Republic Records, a division of UMG Recordings, Inc.

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
The Absence Melody Gardot
Blue Train John Coltrane
Chopin : Piano Concertos Benjamin Grosvenor
Mehr auf Qobuz
Von The Weeknd

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Das goldene Funk-Zeitalter des James Brown

Zwischen 1967 und 1974 wandelte der Godfather seine Soul-Musik in Funk um. Mithilfe der zu diesem Zeitpunkt groovigsten Musiker überhaupt lieferte James Brown Songs, die zu den damaligen Brüchen innerhalb der amerikanischen Gesellschaft passten. Jeder wollte mit einsteigen in die Sex Machine!

Britpop in 10 Alben

“Wenn das Ziel des Punk war, die Hippies loszuwerden, dann ist unseres, dem Grunge ein Ende zu bereiten.” Als Damon Albarn mit diesem Satz 1993 ganz England einen kräftigen Schlag versetzt, nimmt es wieder seinen Platz auf dem musikalischen Spielfeld ein, das von Seattle mit dem Grunge und Nirvana besetzt war. Der britische Pop, der eng mit dem politischen Geschehen verbunden ist, entdeckt das Tageslicht genau zu der Zeit, als Tony Blair und seine New Labour Party die Bühne betreten. Die englische Romantik wird gegenüber der amerikanischen wieder attraktiv, da diese häufig als zu hohl bezeichnet wird. Bühne frei für “Cool Britannia”.

Kraftwerk – 50 Jahre Vorsprung

Kraftwerk – einflussreichste Elektromusik-Gruppe der Geschichte – waren ihrer Zeit immer schon weit voraus. Und das betrifft sowohl die Technologie als auch die Komposition und die Performances. Die Deutschen bewiesen damit dem breiten Publikum, dass auch Maschinen Gefühle auslösen können und bereiteten dem Techno, dem New Wave und sogar dem Hip-Hop den Weg.

Aktuelles...