Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Die Alben

Ab
HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Free Jazz & Avantgarde - Erschienen am 8. September 2017 | Laborie Jazz

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Indispensable JAZZ NEWS
Ein schöner Atemhauch. Weitläufig und beherrscht. Elodie Pasquiers Mona kommt auf ganz leisen Sohlen daher. Das dauert aber nicht lange. Gleich setzt es Hiebe. Zärtlichkeit ist auch angesagt. Blut, Tränen, Lachen, Küsse und alles, was dazugehört, gibt es in den 45 Minuten dieser kompakten Platte. Man hat vor allem das Gefühl, dass Elodie Pasquiers Klarinettenklang eins wird mit dem Klang ihres eigenen Atems. Von der Stille zum Sturm übergehen und mit so viel Anmut Ausdruckskraft und Besonnenheit vereinen, das können nicht alle. Das Potential ließen ihre früheren Volltreffer schon erahnen. Insbesondere mit orTie, im Duo mit dem aus dem Leben geschiedenen Grégoire Gensse. Hier, bei dieser Einspielung aber, unter ihrem alleinigen Namen, nimmt ihre Ausstrahlung noch weiter zu. Eigentlich ist sie nicht wirklich allein, denn Elodie Pasquet hat vier kräftige Leibwächter: den beeindruckenden isländischen Gitarristen Hilmar Jensson, den belgischen Schlagzeuger Teun Verbruggen, den Trompeter Fred Roudet und den Saxofonisten Romain Dugelay. Ein Quintett mit Abenteurern voll innerer Wärme. Klangfarbenjäger, die Free-Jazz-Sequenzen und schlichte Meditationen aufeinander folgen lassen, ohne jemals die Übergänge hervorzuheben. Nein, in dieser Musik gibt es keine Atempausen. Eben ein ganzes Sortiment an Atemfrequenzen. Atemberaubend. © MZ/Qobuz
Ab
HI-RES14,99 €
CD9,99 €

Jazzgesang - Erschienen am 30. September 2016 | Laborie Jazz

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Indispensable JAZZ NEWS

Das Label

Laborie Jazz im Magazin