Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Till Brönner|On Vacation

On Vacation

Till Brönner & Bob James

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Als würden sie den altbekannten Spruch „Gemeinsam sind wir stark“ verkünden wollen veröffentlichen nun der deutsche Trompeter und Sänger Till Brönner und der amerikanische Pianist Bob James gemeinsam dieses On Vacation, eine Art sanften, hedonistischen Jazz. Noch bevor Bob James zum Godfather des Smooth Jazz wurde, den alle Rapper in der ganzen Welt zu Tode sampeln (sein Nautilus landete auf mehr als 400 Titeln, die in sämtlichen Diskographien wiederzufinden sind, insbesondere der von Public Enemy, A Tribe Called Quest oder Ghostface Killah), spielte er waschechten Jazz und begleitete zwischen 1965 und 1968 sogar die großartige Sarah Vaughan. Eine Musik, die Lichtjahre entfernt ist von der funkigen Fusion-Musik, mit der er in den 70ern und 80ern dann sein Bankkonto auffüllen sollte. Was den um 30 Jahre jüngeren Brönner an Bob James so gefällt, das ist natürlich dessen außergewöhnliche Geschmeidigkeit. In dem von den beiden Musikern geschaffenen Werk gibt es weder Ecken noch Kanten und das Cover spiegelt das ziemlich genau wieder: soulige Themen mit sanftem, erbaulichem Groove. Übrigens ist anzumerken, dass auf mehr als der Hälfte aller Titel ein Crack aus der Reihe der Jazz’n’Funk-Drummer mit von der Partie ist, nämlich der umwerfende Harvey Mason… Insgesamt kommt Till Brönners Trompete ganz federleicht daher und seine Laid-Back-Stimme hört sich auf den wenigen gesungenen Titeln so unbekümmert an wie die von Donald Fagen. Gerade die schlichtesten Stücke aber, wie etwa Miranda, berühren uns letzten Endes mit ihrer stilistischen Tiefgründigkeit am meisten – es sind jene, die vom üblichen Weg abweichen und wo Brönner und James ganz ohne Rhythmussektion auskommen. © Max Dembo/Qobuz

Weitere Informationen

On Vacation

Till Brönner

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Save Your Love for Me
00:05:26

Harvey Mason, Drums - BOB JAMES, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Christian von Kaphengst, Acoustic Bass - Till Brönner, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Arne Schumann, Mixing Engineer, Recording Engineer - Woodrow Buddy Johnson, Composer - Julien Gauthier, Assistant Engineer - Götz-Michael Rieth, Mastering Engineer - Daniel Cayotte, Assistant Engineer - Michael Kümper, Assistant Engineer - Till Brönner & Bob James, AssociatedPerformer

(P) 2020 Till Brönner under exclusive license to Sony Music Entertainment

2
Lemonade
00:04:50

BOB JAMES, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Christian von Kaphengst, Bass - Till Brönner, Composer, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer, Vocal - David Haynes, Drums - Arne Schumann, Mixing Engineer, Recording Engineer - Julien Gauthier, Assistant Engineer - Götz-Michael Rieth, Mastering Engineer - Robin Meloy Goldsby, Lyricist - Daniel Cayotte, Assistant Engineer - Michael Kümper, Assistant Engineer - Till Brönner & Bob James, AssociatedPerformer

(P) 2020 Till Brönner under exclusive license to Sony Music Entertainment

3
Late Night
00:05:24

BOB JAMES, Composer, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Wolfgang Haffner, Drums - Christian von Kaphengst, Acoustic Bass - Till Brönner, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Arne Schumann, Mixing Engineer, Recording Engineer - Julien Gauthier, Assistant Engineer - Götz-Michael Rieth, Mastering Engineer - Daniel Cayotte, Assistant Engineer - Michael Kümper, Assistant Engineer - Till Brönner & Bob James, AssociatedPerformer

(P) 2020 Till Brönner under exclusive license to Sony Music Entertainment

4
Lavender Fields
00:05:12

BOB JAMES, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Wolfgang Haffner, Drums - Christian von Kaphengst, Acoustic Bass - Till Brönner, Composer, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Arne Schumann, Mixing Engineer, Recording Engineer - Julien Gauthier, Assistant Engineer - Götz-Michael Rieth, Mastering Engineer - Daniel Cayotte, Assistant Engineer - Michael Kümper, Assistant Engineer - Till Brönner & Bob James, AssociatedPerformer

(P) 2020 Till Brönner under exclusive license to Sony Music Entertainment

5
September Morn
00:04:11

Harvey Mason, Drums - Neil Diamond, Composer - Gilbert Becaud, Composer - BOB JAMES, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Till Brönner, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Arne Schumann, Mixing Engineer, Recording Engineer - Yuri Goloubev, Acoustic Bass - Julien Gauthier, Assistant Engineer - Götz-Michael Rieth, Mastering Engineer - Daniel Cayotte, Assistant Engineer - Michael Kümper, Assistant Engineer - Till Brönner & Bob James, AssociatedPerformer

(P) 2020 Till Brönner under exclusive license to Sony Music Entertainment

6
Elysium
00:05:16

Harvey Mason, Drums - BOB JAMES, Composer, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Christian von Kaphengst, Acoustic Bass - Till Brönner, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Arne Schumann, Mixing Engineer, Recording Engineer - Julien Gauthier, Assistant Engineer - Götz-Michael Rieth, Mastering Engineer - Daniel Cayotte, Assistant Engineer - Michael Kümper, Assistant Engineer - Till Brönner & Bob James, AssociatedPerformer - Rachel Kwag, Composer

(P) 2020 Till Brönner under exclusive license to Sony Music Entertainment

7
I Get it From You
00:04:46

Steve George, Composer, Lyricist - Richard Page, Composer, Lyricist - BOB JAMES, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - John Lang, Composer, Lyricist - Wolfgang Haffner, Drums - Christian von Kaphengst, Acoustic Bass - Till Brönner, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer, Vocal - Arne Schumann, Mixing Engineer, Recording Engineer - Julien Gauthier, Assistant Engineer - Götz-Michael Rieth, Mastering Engineer - Daniel Cayotte, Assistant Engineer - Michael Kümper, Assistant Engineer - Till Brönner & Bob James, AssociatedPerformer

(P) 2020 Till Brönner under exclusive license to Sony Music Entertainment

8
Miranda
00:04:36

Harvey Mason, Drums - BOB JAMES, Composer, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Till Brönner, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Arne Schumann, Mixing Engineer, Recording Engineer - Yuri Goloubev, Bass - Julien Gauthier, Assistant Engineer - Götz-Michael Rieth, Mastering Engineer - Daniel Cayotte, Assistant Engineer - Michael Kümper, Assistant Engineer - Till Brönner & Bob James, AssociatedPerformer

(P) 2020 Till Brönner under exclusive license to Sony Music Entertainment

9
Scent of Childhood
00:04:35

Harvey Mason, Drums - BOB JAMES, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Christian von Kaphengst, Acoustic Bass - Till Brönner, Composer, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Arne Schumann, Mixing Engineer, Recording Engineer - Julien Gauthier, Assistant Engineer - Götz-Michael Rieth, Mastering Engineer - Daniel Cayotte, Assistant Engineer - Michael Kümper, Assistant Engineer - Till Brönner & Bob James, AssociatedPerformer

(P) 2020 Till Brönner under exclusive license to Sony Music Entertainment

10
On Vacation
00:03:45

BOB JAMES, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Christian von Kaphengst, Acoustic Bass - Till Brönner, Composer, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer, Vocal - David Haynes, Drums - Arne Schumann, Mixing Engineer, Recording Engineer - Julien Gauthier, Assistant Engineer - Götz-Michael Rieth, Mastering Engineer - Robin Meloy Goldsby, Lyricist - Daniel Cayotte, Assistant Engineer - Michael Kümper, Assistant Engineer - Till Brönner & Bob James, AssociatedPerformer

(P) 2020 Till Brönner under exclusive license to Sony Music Entertainment

11
Sunset Vale
00:05:43

Harvey Mason, Composer, Drums - BOB JAMES, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Till Brönner, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Arne Schumann, Mixing Engineer, Recording Engineer - Scott Tibbs, Composer - Yuri Goloubev, Acoustic Bass - Julien Gauthier, Assistant Engineer - Götz-Michael Rieth, Mastering Engineer - Daniel Cayotte, Assistant Engineer - Michael Kümper, Assistant Engineer - Till Brönner & Bob James, AssociatedPerformer

(P) 2020 Till Brönner under exclusive license to Sony Music Entertainment

12
Basin Street Blues
00:05:15

Harvey Mason, Drums - Spencer Williams, Composer - BOB JAMES, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Christian von Kaphengst, Acoustic Bass - Till Brönner, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Arne Schumann, Mixing Engineer, Recording Engineer - Julien Gauthier, Assistant Engineer - Götz-Michael Rieth, Mastering Engineer - Daniel Cayotte, Assistant Engineer - Michael Kümper, Assistant Engineer - Till Brönner & Bob James, AssociatedPerformer

(P) 2020 Till Brönner under exclusive license to Sony Music Entertainment

13
If Someone had Told Me (Bonus Track)
00:04:05

BOB JAMES, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - CHARLES TOBIAS, Lyricist - Till Brönner, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer, Vocal - Peter DeRose, Composer - Arne Schumann, Mixing Engineer, Recording Engineer - Julien Gauthier, Assistant Engineer - Götz-Michael Rieth, Mastering Engineer - Daniel Cayotte, Assistant Engineer - Michael Kümper, Assistant Engineer - Till Brönner & Bob James, AssociatedPerformer

(P) 2020 Till Brönner under exclusive license to Sony Music Entertainment

14
September Morn (Radio Edit)
00:03:09

Harvey Mason, Drums - Neil Diamond, Composer - Gilbert Becaud, Composer - BOB JAMES, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Till Brönner, Producer, MainArtist, AssociatedPerformer - Arne Schumann, Mixing Engineer, Recording Engineer - Yuri Goloubev, Acoustic Bass - Julien Gauthier, Assistant Engineer - Götz-Michael Rieth, Mastering Engineer - Daniel Cayotte, Assistant Engineer - Michael Kümper, Assistant Engineer - Till Brönner & Bob James, AssociatedPerformer

(P) 2020 Till Brönner under exclusive license to Sony Music Entertainment

Albumbeschreibung

Als würden sie den altbekannten Spruch „Gemeinsam sind wir stark“ verkünden wollen veröffentlichen nun der deutsche Trompeter und Sänger Till Brönner und der amerikanische Pianist Bob James gemeinsam dieses On Vacation, eine Art sanften, hedonistischen Jazz. Noch bevor Bob James zum Godfather des Smooth Jazz wurde, den alle Rapper in der ganzen Welt zu Tode sampeln (sein Nautilus landete auf mehr als 400 Titeln, die in sämtlichen Diskographien wiederzufinden sind, insbesondere der von Public Enemy, A Tribe Called Quest oder Ghostface Killah), spielte er waschechten Jazz und begleitete zwischen 1965 und 1968 sogar die großartige Sarah Vaughan. Eine Musik, die Lichtjahre entfernt ist von der funkigen Fusion-Musik, mit der er in den 70ern und 80ern dann sein Bankkonto auffüllen sollte. Was den um 30 Jahre jüngeren Brönner an Bob James so gefällt, das ist natürlich dessen außergewöhnliche Geschmeidigkeit. In dem von den beiden Musikern geschaffenen Werk gibt es weder Ecken noch Kanten und das Cover spiegelt das ziemlich genau wieder: soulige Themen mit sanftem, erbaulichem Groove. Übrigens ist anzumerken, dass auf mehr als der Hälfte aller Titel ein Crack aus der Reihe der Jazz’n’Funk-Drummer mit von der Partie ist, nämlich der umwerfende Harvey Mason… Insgesamt kommt Till Brönners Trompete ganz federleicht daher und seine Laid-Back-Stimme hört sich auf den wenigen gesungenen Titeln so unbekümmert an wie die von Donald Fagen. Gerade die schlichtesten Stücke aber, wie etwa Miranda, berühren uns letzten Endes mit ihrer stilistischen Tiefgründigkeit am meisten – es sind jene, die vom üblichen Weg abweichen und wo Brönner und James ganz ohne Rhythmussektion auskommen. © Max Dembo/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Abba Gold Anniversary Edition

ABBA

Super Trouper

ABBA

The Essential Collection

ABBA

Abba

ABBA

Abba ABBA
Mehr auf Qobuz
Von Till Brönner

Christmas

Till Brönner

Christmas Till Brönner

Nightfall

Till Brönner

Nightfall Till Brönner

The Good Life

Till Brönner

The Good Life Till Brönner

Best Of The Verve Years

Till Brönner

Best Of The Verve Years Till Brönner

Jesus to a Child

Till Brönner

Jesus to a Child Till Brönner

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

I Dream Of Christmas

Norah Jones

I Dream Of Christmas Norah Jones

BD Music Presents Miles Davis

Miles Davis

Sunset In The Blue

Melody Gardot

Sunset In The Blue Melody Gardot

Ascenseur pour l'échafaud

Miles Davis

Love For Sale

Tony Bennett & Lady Gaga

Love For Sale Tony Bennett & Lady Gaga
Panorama-Artikel...
Herbie Hancock, die Jagd nach Funk

Der Pianist Herbie Hancock und sein ehemaliger Arbeitgeber Miles Davis sind die Gründungsväter des Fusion Jazz. Mit seinem Album „Head Hunters“ schafft er 1973 die Bibel der gelungensten Union zwischen Jazzimprovisation und psychedelischem Transfunk. Afro-Mix und Bühnenerfolg für alle!

Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion nicht verblasst ist.​

András Schiff - Brahms entschlacken

András Schiff hat sich vor allem als herausragender Interpret von Bach, Mozart, Beethoven und Bartók einen Namen gemacht. Weniger bekannt ist sein besonderes Faible für Brahms. Nun hat er die beiden Brahms-­Klavierkonzerte auf einem Flügel von 1859 eingespielt.

Aktuelles...