Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Gabriel Castagna - Ginastera: Obertura para el Fausto criollo, Pampeana No. 3, Estancia-Suite

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Ginastera: Obertura para el Fausto criollo, Pampeana No. 3, Estancia-Suite

Berliner Symphoniker, Gabriel Castagna

Digitales Booklet

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Ginastera: Obertura para el Fausto criollo, Pampeana No. 3, Estancia-Suite

Gabriel Castagna

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Obertura para el Fausto criollo, Op. 9 (Alberto Ginastera)

1
Obertura para el Fausto criollo, Op. 9
00:09:21

Berliner Symphoniker - Gabriel Castagna, direction

2003 Chandos 2003 Chandos

Pampeana No. 3, Op. 24 "Pastoral Sinfónica" (Alberto Ginastera)

2
I. Adagio contemplativo - Poco più mosso - Tempo I
00:08:35

Berliner Symphoniker - Gabriel Castagna, direction

2003 Chandos 2003 Chandos

3
II. Impetuosamente - Intermezzo quasi Trio: Un poco meno mosso - Tempo I
00:06:26

Berliner Symphoniker - Gabriel Castagna, direction

2003 Chandos 2003 Chandos

4
III. Largo con poetica esaltazione - Pochissimo più lento
00:06:47

Berliner Symphoniker - Gabriel Castagna, direction

2003 Chandos 2003 Chandos

Estancia Suite, Op. 8a (Alberto Ginastera)

5
I. Los trabajadores agricolas: Tempo giusto
00:03:16

Berliner Symphoniker - Gabriel Castagna, direction

2003 Chandos 2003 Chandos

6
II. Danza del trigo: Tranquillo
00:04:01

Berliner Symphoniker - Gabriel Castagna, direction

2003 Chandos 2003 Chandos

7
III. Les peones de hacienda: Mosso e ruvido
00:02:02

Berliner Symphoniker - Gabriel Castagna, direction

2003 Chandos 2003 Chandos

8
IV. Danza final [Malambo]: Allegro - Tempo di malambo
00:04:07

Berliner Symphoniker - Gabriel Castagna, direction

2003 Chandos 2003 Chandos

Glosses sobre temes de Pau Casals for orchestra, Op. 48 (Alberto Ginastera)

9
I. Introduccio: Tempo rubato - Allegro - Lento - Un poco più lento - Allegro - Molto lento - Tempo rubato —
00:07:37

Berliner Symphoniker - Gabriel Castagna, direction

2003 Chandos 2003 Chandos

10
II. Romanc: Adagio intimo —
00:04:23

Berliner Symphoniker - Gabriel Castagna, direction

2003 Chandos 2003 Chandos

11
III. Sardanes: Tempo di sardana - Gioiosamente, brillante —
00:02:49

Berliner Symphoniker - Gabriel Castagna, direction

2003 Chandos 2003 Chandos

12
IV. Cant: Molto lento —
00:04:29

Berliner Symphoniker - Gabriel Castagna, direction

2003 Chandos 2003 Chandos

13
V. Conclusio delirant: Vivace, con fuoco - In modo popolare, gioiante! - Prestissimo
00:01:46

Berliner Symphoniker - Gabriel Castagna, direction

2003 Chandos 2003 Chandos

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Gabriel Castagna
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Franck by Franck Mikko Franck
Bach: Ouvertures for Orchestra Rinaldo Alessandrini, Concerto Italiano
Panorama-Artikel...
Der Bach-Mann

Masaaki Suzuki ist ein Superstar der Bach-Szene. Nach seinem Kantaten-Konzert beim Bachfest Leipzig in der Thomaskirche wird er von zahlreichen Fans, nicht nur japanischen, umlagert, er muss Autogramme geben und für Fotos posieren. Das dauert. So beschließen wir, das Interview mit dem Mittagessen im Hotel zu verbinden, ehe er zur nächsten Probe muss. Der 64-jährige Japaner spricht Deutsch, will das Interview aber doch lieber auf Englisch führen. Er ist gut aufgelegt und seine Frau, die kurz dazukommt, kann ihn gerade noch davon abhalten, sich einen Wein zur Pasta zu bestellen – so schwenkt er auf Eistee um. Er lacht viel, belässt es aber meist bei kurzen Antworten, die hier zum Teil zusammengezogen sind.

Label-Geschichten: 5 Fragen an Klaus Heymann

Klaus Heymann ist die unkonventionellste Persönlichkeit, wenn es um Klassik-CDs geht. Er hatte sich vor vielen Jahren in Hong Kong niedergelassen, wo er dann dem Label Naxos den Weg zu internationalem Erfolg gebahnt hat. 2017 feiert er den dreißigsten Jahrestag seines Unternehmens. Er ist uns Frage und Antwort gestanden!

Giuseppe Grazioli dirigiert Nino Rota

Vor vier Jahren veröffentlichte Decca Nino Rotas gesamtes Orchesterwerk Vol. 1 unter der Leitung von Giuseppe Grazioli. Nachdem kürzlich das fünfte Opus erschienen ist - mit "La Strada" als Höhepunkt - und das sechste Opus schon vorbereitet wird, haben wir den Mailänder Dirigenten aufgesucht, und er erzählte uns Genaueres über dieses faszinierende, gigantische, unentbehrliche Unternehmen.

Aktuelles...